Bogdan Roscic

Bogdan Roscic (* 1964 in Belgrad) ist ein österreichischer Musik-Manager. Seit 2006 ist er Managing Director der Decca Music Group in London. Seit April 2009 leitet er die Klassik-Sparte von Sony Music.

1974 emigrierte Roscics Familie nach Linz, wo er die Mittelschule besuchte. Anschließend studierte er Philosophie und Musikwissenschaft an der Universität Wien. 1989 Promotion zum Dr. phil. mit einer Dissertation über Theodor W. Adorno.

Im selben Jahr begann er als freier Mitarbeiter für das Kulturressort der Wiener Tageszeitung Die Presse zu schreiben, mit den Hauptthemen Medien und Popmusik. 1991 wurde Roscic Ressortleiter für Medien, Medienpolitik und Pop beim Wiener Kurier. 1993 wechselte er als Musikchef zu Österreichs größtem Radiosender Ö3, 1996 wurde er dort zum Senderchef ernannt und baute das Programm konsequent in ein Formatradio um, mit den Schwerpunkten Popmusik, aktuelle Information und Comedy.

Nach der Wahl von Monika Lindner zur neuen ORF-Generaldirektoren verließ Roscic den ORF und wechselte als Managing Director zu Universal Music Austria. In dieser Funktion wurde er auch als Juror der TV-Casting Show Starmania bekannt. 2003 wurde er künstlerischer Leiter der Deutsche Grammophon Gesellschaft in Hamburg. 2006 übersiedelte er nach London als Managing Director des renommierten Klassik-Labels Decca, das Weltstars wie Anna Netrebko, Rolando Villazón, Cecilia Bartoli oder Alfred Brendel vertritt.

Im Jänner 2009 wurde bekannt gegeben, das Roscic ab April des Jahres zu Sony Music Classical in New York wechseln wird. In der neu geschaffenen Position eines President soll er die Klassik-Sparte des weltweit zweitgrößten Musikkonzerns ausbauen.

Roscics Schwester Dodo Roscic leitet die Programm-Entwicklung im ORF-Fernsehen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Roscic — ist der Nachname folgender Personen: Bogdan Roscic (* 1964), österreichischer Musik Manager und Musik Journalist Dodo Roscic (* 1972), österreichische TV Moderatorin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unte …   Deutsch Wikipedia

  • Dodo Roscic — (eigentlich Doroteja Roščić; * 11. September 1972 in Belgrad) ist eine Fernsehmoderatorin und derzeit in der Formatentwicklung des ORF tätig. Leben Roscic ist im oberösterreichischen Linz aufgewachsen. Nach ihrer Matura am Khevenhüllergymnasium… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ros — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Belgrader Persönlichkeiten — Die folgende Liste enthält die in Belgrad geborenen sowie zeitweise lebenden Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 In Belgrad geborene… …   Deutsch Wikipedia

  • Hademar Bankhofer jr. — Hademar „Hadschi“ Bankhofer jr. (* 18. Oktober 1971 in Klosterneuburg bei Wien) ist ein österreichischer Moderator und Journalist. Er wurde durch die Fernseh Talkshow Speed auf ATV und verschiedene Radiosendungen (Radio Wien, Ö3, Radio Energy 104 …   Deutsch Wikipedia

  • Hadschi Bankhofer — Hademar „Hadschi“ Bankhofer jr. (* 18. Oktober 1971 in Klosterneuburg bei Wien) ist ein österreichischer Moderator und Journalist. Er wurde durch die Fernseh Talkshow Speed auf ATV und verschiedene Radiosendungen (Radio Wien, Ö3, Radio Energy 104 …   Deutsch Wikipedia

  • Hitradio Ö3 — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: analog terrestrisch, Kabel, Satellit, Inte …   Deutsch Wikipedia

  • OE3 — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: analog terrestrisch, Kabel, Satellit, Inte …   Deutsch Wikipedia

  • Ö3 — Allgemeine Informationen Empfang analog terrestrisch, Kabel, Satellit, Internet …   Deutsch Wikipedia

  • Die Musicbox — war in den Anfangsjahrzehnten des österreichischen Radiosenders Ö3 für viele junge Menschen das prägende Radio Magazin. Sie hat das Ö3 Publikum lange Zeit in zwei Hörer Gruppen geschieden: Jene, die Ö3 nahezu ausschließlich zwischen 15:05 und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”