Bogenhauser Künstlerkapelle

Die Bogenhauser Künstlerkapelle war ein deutsches Blockflötenensemble. Sie wurde 1890 in München gegründet und bestand bis zum Zweiten Weltkrieg.

Mitglieder waren u. a. die Bildhauer Georg Pezold und Professor Heinrich Düll, der Architekt Sedlmaier, die Drs. Rentsch und Aichinger sowie der Orchestermusiker Josef Wagner. Das Ensemble spielte auf originalen Blockflöten u. a. von Denner. Zur Ergänzung wurde eine Gitarre und ein Paar Pauken hinzugezogen. Die Kapelle wirkte bei zahlreichen Festen in München mit. Auftrittsorte waren der alte Rathaussaal, das Deutsche Museum und das Residenztheater. Die Musik des Ensembles wurde durch Rundfunkaufnahmen dokumentiert. Die Bogenhauser Künstlerkapelle war wahrscheinlich das erste deutsche Blockflötenensemble der neueren Zeit vor der allgemeinen Renaissance des Instrumentes gegen 1930.

Schriften

  • Hermann Moeck: Zur Nachgeschichte und Renaissance der Blockflöte
  • Martin Kirnbauer: Das war Pionierarbeit. Die Bogenhauser Künstlerkapelle, ein frühes Ensemble Alter Musik. In: Alte Musik, Konzert und Rezeption, Winterthur 1992 (Basler Jahrbuch für Historische Musikpraxis, Sonderband zum 50. Jubiläum der Freunde alter Musik in Basel), S. 37-67
  • Martin Kirnbauer: Die Holzblasinstrumente der Bogenhauser Künstler-Kapelle.. In: (Michaelsteiner Konferenzberichte 1994), S. 21-30
  • Windkanal 2006 Nr. 3: Peter Harlan im Spiegel der Geschichte
  • Fritz Buek: Die Gitarre und ihre Meister

Video der Wiederaufführung des Repertoires der Bogenhauser Künstlerkapelle in der Originalbesetzung durch das ensemble arcimboldo, 2011


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bogenhauser Künstlerkapelle — The Bogenhauser Künstlerkapelle was a German recorder consort. It was founded 1890 in Munich and existed until World War II.Members were the sculpturers Georg Petzold and professor Heinrich Düll , the architect Sedlmaier , the Drs. Rentsch and… …   Wikipedia

  • Blockflötenensemble — Ein Blockflötenchor ist ein mit verschiedenen Blockflöten besetzter Klangkörper. In Entsprechung zum historischen Chorbegriff können diese einfach, nach modernem Chorbegriff auch mehrfach besetzt sein. Im ersteren Fall spricht man auch von einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Blockflötenorchester — Ein Blockflötenchor ist ein mit verschiedenen Blockflöten besetzter Klangkörper. In Entsprechung zum historischen Chorbegriff können diese einfach, nach modernem Chorbegriff auch mehrfach besetzt sein. Im ersteren Fall spricht man auch von einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Blockflötenchor — Ein Blockflötenchor ist ein mit verschiedenen Blockflöten besetzter Klangkörper. In Entsprechung zum historischen Chorbegriff können diese einfach, nach modernem Chorbegriff auch mehrfach besetzt sein. Im ersteren Fall spricht man auch von einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Düll — (* 19. September 1867 in München[1]; † 17. März 1956 in Frauenchiemsee[2]) war ein deutscher Bildhauer und Musiker der Prinzregentenzeit. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Recorder — For other uses, see Recorder (disambiguation). Various recorders (second from the bottom disassembled into its three parts) Musical instruments Woodwinds …   Wikipedia

  • Christian Döbereiner — 1906 mit einer Viola da Gamba von Joachim Tielke, Hamburg 1683 (H 21) Christian Döbereiner (* 2. April 1874 in Wunsiedel; † 14. Januar 1961 in München) war ein deutscher Violoncellist, Gambist, Dirigent und Musikschriftsteller. Er zählt zu …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”