Bogenjagd
Compoundbogen PSE Firestorm Lite
Bogenfischen am Gard/Frankreich

Die Jagd mit Pfeil und Bogen (Bogenjagd) wurde über viele Jahrtausende von Menschen verschiedenster Kulturen zum Nahrungserwerb betrieben. Einige indigene Völker jagen bis heute mit dem Bogen.

Mit der Entwicklung der Armbrust und später leistungsfähiger Gewehre wurde die Bogenjagd ungebräuchlich.

Sie kam zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten von Amerika wieder in Mode. Besonders verdient gemacht haben sich u. a. zwei Personen, nämlich der Arzt Saxton Pope und der Journalist Art Young, die sich auf Anregung des Yahi Indianers Ishi intensiv mit den indianischen Methoden der Jagd und dem Bau von Jagdbögen befasst haben.

Heute wird die Bogenjagd mit den unterschiedlichsten Bögen durchgeführt, in der Mehrzahl kommen jedoch moderne Compound-Bögen zum Einsatz.

Inhaltsverzeichnis

Rechtliche Situation

In Deutschland, Österreich, Schweiz, Vereinigtes Königreich, Irland, Island, Griechenland und in Rumänien ist die Jagd mit dem Bogen generell verboten, in den meisten anderen europäischen Ländern erlaubt.[1]

Kritik

Gegner der Bogenjagd führen oft das Argument des Tierschutzes an, wonach das Erlegen eines Tieres mit dem Bogen dem Tier mehr Leiden zufüge als ein Gewehrschuss.

Demgegenüber weisen viele Bogenjäger darauf hin, dass ein Pfeiltreffer wesentlich weniger Gewebeschäden verursacht und im Gegensatz zur Kugel seine Energie nicht in das umliegende Gewebe abgibt, was theoretisch eine geringere Schmerzentwicklung nach sich ziehen sollte (in der Jagd verwendet man gerne Hohlspitzmunition, welche im Gegensatz zu Vollmantelgeschossen aufpilzt und so schwerere Verletzungen verursacht, das Ziel schockt und in der Regel schneller stoppt).

Ein Pfeiltreffer in die tödliche Zone (Herz und Lungenflügel; sog. Blattschuss) zieht laut Bogenjagdbefürwortern den sofortigen Tod aufgrund des hohen Blutverlusts und der kollabierenden Lunge nach sich. Der Deutsche Bogenjagdverband weist außerdem darauf hin, dass nach einer durch einen Jagdpfeil verursachten Schnittverletzung am Herzen oder den herznahen Blutgefäßen bei einem ca. 70 kg schweren Tier mit ungefähr 5 l Blut bereits nach zehn Herzschlägen der Tod eintrete (man geht allgemein davon aus, dass ein Blutverlust von 40 % sofortige Bewusstlosigkeit und Tod zur Folge hat).

Literatur

  • Saxton Pope Hunting With The Bow And Arrow ISBN:1419125028; auch in Deutsch erhältlich: Saxton Pope: Jagen mit Bogen und Pfeil
  • Kinseher Richard: Der Bogen in Kultur, Musik und Medizin, als Werkzeug und Waffe. (Jagdbogen/-pfeile, Bogenfallen), BoD 2005, ISBN 3-8311-4109-6

Einzelnachweise

  1. Bogenjagd in Europa. Abgerufen am 1. Februar 2010.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bogenschießen — Bogensport Wettbewerb in den frühen 1980ern Gemälde eines …   Deutsch Wikipedia

  • Bogenholz — Ein Skythe spannt seinen Bogen Recurve Der Bogen ist eine Abschussvorrichtung für Pfeile. Seit der jüngeren Altsteinzeit (30.000–10.000 v. Chr.) nutzen Menschen …   Deutsch Wikipedia

  • Doppelbogen — Ein Skythe spannt seinen Bogen Recurve Der Bogen ist eine Abschussvorrichtung für Pfeile. Seit der jüngeren Altsteinzeit (30.000–10.000 v. Chr.) nutzen Menschen …   Deutsch Wikipedia

  • Flitzbogen — Ein Skythe spannt seinen Bogen Recurve Der Bogen ist eine Abschussvorrichtung für Pfeile. Seit der jüngeren Altsteinzeit (30.000–10.000 v. Chr.) nutzen Menschen …   Deutsch Wikipedia

  • Flitzebogen — Ein Skythe spannt seinen Bogen Recurve Der Bogen ist eine Abschussvorrichtung für Pfeile. Seit der jüngeren Altsteinzeit (30.000–10.000 v. Chr.) nutzen Menschen …   Deutsch Wikipedia

  • Handschock — Ein Skythe spannt seinen Bogen Recurve Der Bogen ist eine Abschussvorrichtung für Pfeile. Seit der jüngeren Altsteinzeit (30.000–10.000 v. Chr.) nutzen Menschen …   Deutsch Wikipedia

  • Recurve — Ein Skythe spannt seinen Bogen Recurve Der Bogen ist eine Abschussvorrichtung für Pfeile. Seit der jüngeren Altsteinzeit (30.000–10.000 v. Chr.) nutzen Menschen …   Deutsch Wikipedia

  • Recurvebogen — Ein Skythe spannt seinen Bogen Recurve Der Bogen ist eine Abschussvorrichtung für Pfeile. Seit der jüngeren Altsteinzeit (30.000–10.000 v. Chr.) nutzen Menschen …   Deutsch Wikipedia

  • International Field Archery Association — Die International Field Archery Association ist ein 1970 gegründeter weltweiter Zusammenschluss von Bogenschützen mit Sitz in Lugano (Schweiz). Der Verband fühlt sich seit seiner Gründung vor allem dem Amateursport verpflichtet und richtet Welt… …   Deutsch Wikipedia

  • Bogen (Waffe) — Ein Skythe spannt seinen Bogen Recurve Der …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”