Boggle
Boggle
Boggle - Zubehör
Boggle - Zubehör
Daten zum Spiel
Autor Alan Turoff
Verlag Parker Brothers,
Hasbro,
u.a.
Erscheinungsjahr 1972
Art Buchstabenspiel
Mitspieler 1 bis 10
Dauer 5 – 10 Minuten
Alter ab 8 Jahren

Boggle ist ein Denkspiel mit Buchstaben und Wörtern von Alan Turoff. Es erschien 1972 in den Vereinigten Staaten bei Parker Brothers, allerdings wenig erfolgreich. Nach einer werbereichen Neuveröffentlichung 1976 wurde es 1977 millionenfach verkauft.[1] 1978 wurde es auch in Deutschland von Parker veröffentlicht, eine Neuauflage erschien 2004.

Das etwa 5 Minuten dauernde Spiel kann mit beliebig vielen Mitspielern ab etwa 8 Jahren gespielt werden. 1997 veröffentlichte Hasbro das Spiel unter gleichem Namen auch für den PC.

Inhaltsverzeichnis

Zubehör

Zum Inhalt des Spieles zählen

  • eine Eieruhr (Sanduhr) zur Zeitbegrenzung,
  • die Form mit 4 mal 4 Feldern, in welche
  • die 16 Würfel fallen, die verschiedene Buchstaben zeigen, und
  • der Deckel, damit beim boggeln (daher der Name), also beim kräftigen Schütteln, kein Würfel zu Boden fällt.
  • Außerdem die Spielregel.

Zusätzlich werden Stifte und Papier benötigt.

Regeln

Nachdem ein Mitspieler gebogglet hat und die Sanduhr umgedreht wurde, wird das Raster aufgedeckt. Nun müssen die Spieler Wörter mit mindestens 3 Buchstaben bilden, sodass im Wort aufeinander folgende Buchstaben nebeneinander (auch diagonal) liegen und kein Würfel doppelt verwendet wird. Sprünge im Wort sind also nicht erlaubt. Außerdem sind Eigennamen und fremdsprachige Wörter, sowie Abkürzungen verboten. Dagegen können gebeugte Verben oder deklinierte Nomen und Pluralformen genutzt werden. Je mehr Buchstaben ein Wort besitzt, desto mehr Punkte werden dafür vergeben.[2]

Je nach der Länge eines gefundenen Wortes gibt es die folgenden Punktzahlen:

Wortlänge Punkte
3 1
4 1
5 2
6 3
7 5
8+ 11

Ist die Spielzeit verstrichen, werden alle gefundenen Wörter verlesen und wie in einigen Varianten des bekannten Ratespiel Stadt, Land, Fluss müssen alle doppelt vorhandenen Begriffe gestrichen werden.

Ende des Spiels

Das Spiel endet, wenn entweder eine bestimmte Punktzahl erreicht wurde oder wenn eine vorher festgelegte Anzahl an Spielrunden vergangen ist. Sieger ist der Mitspieler mit den meisten Punkten.

Einsatz

Das Spiel dient in einigen Varianten als Lernspiel für den Deutsch- (Wortschatz, Orthografie) und Fremdsprachenunterricht, auch wenn in der deutschsprachigen Version die englische oder französische Buchstabenhäufigkeit nicht berücksichtigt wurde. Außerdem kann man Buchstabenwürfel in Spielzeuggeschäften nachkaufen.

Zudem existiert eine Boggle-Junior - Version für jüngere Kinder, sowie eine Reiseversion mit kleineren Ausmaßen.

Varianten

Parker Brothers brachte einige weniger erfolgreiche Varianten des ursprünglichen Spieles heraus, darunter:

  • Eine Version mit einem speziellen Würfel mit seltenen Buchstaben. Wer diesen rot gefärbten Würfel bei der Bildung der Wörter benutzte, erhielt Bonuspunkte.
  • Body Boggle eine dem Twister ähnliche Variante, bei der zwei Spieler zusammen agierten und auf einem buchstabenbestückten Bodenplan Wörter nachstellen sollten.
  • Mathematik Boggle

Hasbro veröffentlichte 1997 eine PC-Version (für Windows 95). Es wurde von der Firma PCA Graphics entwickelt und war mit bis zu vier Spielern gleichzeitig im Netzwerk spielbar. Außerdem wurden zur normalen Version auch noch vier weitere Spielmodi namens 3D-Boggle, Wortkampf, Weltraum und Brunnen hinzugefügt.

Weblinks

 Commons: Boggle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://myfavourite-boardgames.blogspot.com/2005_02_20_archive.html (englisch)
  2. http://www.hasbro.de/manuals/418151000%20%282003%29.pdf

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boggle — is a word game designed by Allan Turoff and trademarked by Parker Brothers and Hasbro. The game is played using a grid of lettered dice, in which players attempt to find words in sequences of adjacent letters.RulesThe game begins by shaking a… …   Wikipedia

  • Boggle — jeu de société Boîte de jeu typique avec accessoires et exemple de calcul des points. {{{licence}}} Auteur …   Wikipédia en Français

  • Boggle — Saltar a navegación, búsqueda Imagen de un juego de Boggle. El Boggle es un juego de mesa diseñado por Allan Turoff y fabricado por la casa Hasbro y Parker Brothers. Está formado por un cubo que contiene dieciséis dados con …   Wikipedia Español

  • boggle — boggle, boggling verb. Boggle, originally used of frightened horses, is used with and without an object: the mind can boggle at something and something can boggle the mind (or the imagination etc.). The expression mind boggling, first recorded in …   Modern English usage

  • Boggle — Bog gle, v. i. [imp. & p. p. {Boggled}; p. pr. & vb. n. {Boggling}.] [ See {Bogle}, n.] 1. To stop or hesitate as if suddenly frightened, or in doubt, or impeded by unforeseen difficulties; to take alarm; to exhibit hesitancy and indecision.… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • boggle — ► VERB informal 1) be astonished or baffled. 2) (boggle at) hesitate to do. ORIGIN probably related to BOGEY(Cf. ↑bogey) …   English terms dictionary

  • Boggle — Bog gle, v. t. To embarrass with difficulties; to make a bungle or botch of. [Local, U. S.] [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • boggle — index mismanage Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • boggle — (v.) 1590s, to start with fright (as a startled horse does), from M.E. bugge specter (among other things, supposed to scare horses at night); see BUG (Cf. bug); also Cf. BOGEY (Cf. bogey) (1). The meaning to raise scruples, hesitate is from 1630s …   Etymology dictionary

  • boggle — vb stickle, stick, strain, scruple, *demur, balk, jib, shy Analogous words: *object, protest, kick, remonstrate, expostulate: *recoil, shrink, flinch, wince, blench, quail Antonyms: subscribe (to) Contrasted words: acquiesce, accede, *assent,… …   New Dictionary of Synonyms

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”