Bogorad-Syndrom

Das Krokodilstränenphänomen (synonym: gustolakrimales Phänomen, Phänomen der paroxysmalen Tränen, gustolakrimaler Reflex, gustatorisches Weinen oder Bogorad Syndrom) ist ein menschliches Krankheitssyndrom, bei dem ein einseitiger Tränenfluss auftritt, in der Regel während der Nahrungsaufnahme. Der Bezug zum Krokodil ergibt sich aus der Tatsache, dass bei Krokodilen beobachtet werden kann, dass diese bei der Nahrungsaufnahme ebenfalls eine Tränensekretion zeigen. Die betroffenen Menschen können in der Folge stark an der unfreiwilligen Tränensekretion beim Essen leiden. Das Krokodilstränenphänomen gehört zu den Irritationssyndromen.

Als eine sogenannte Residualsymptomatik tritt diese Erscheinung typischerweise nach einer Defektheilung einer Fazialislähmung auf. Allerdings kann diese Erkrankung auch nach Lepra, der chirurgischen Behandlung eines Akustikusneurinoms oder der Osteodystrophia deformans auftreten. Die Tränensekretion kommt dadurch zustande, dass regenerierende parasympathische Geschmacksfasern (gustatorische Fasern) des Nervus intermedius (genauer des Nervus petrosus major als einem seiner Äste) in die Tränendrüse (Glandula lacrimalis) vorwachsen und diese somit fehlinnervieren. Auch beim neuropädiatrischen Marcus-Gunn-Phänomen tritt dieses Phänomen auf.

Therapeutisch ist in letzter Zeit von Erfolgen bei der Anwendung mit Botulinumtoxin-Injektionen (Botox) berichtet worden.

Siehe auch

Krokodilstränen

Weblinks

Dissertation zum Thema Seite 41


Gesundheitshinweis
Bitte beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Syndrome — Diese Seite listet in alphabetischer Reihenfolge und ohne Anspruch auf Vollständigkeit Syndrome und Komplexe aus unterschiedlichen medizinischen Fachgebieten auf. Bitte nur Verweise auf den tatsächlichen Titel des Beitrags und keine… …   Deutsch Wikipedia

  • Gustolakrimales Phänomen — Das Krokodilstränenphänomen (synonym: gustolakrimales Phänomen, Phänomen der paroxysmalen Tränen, gustolakrimaler Reflex, gustatorisches Weinen oder Bogorad Syndrom) ist ein menschliches Krankheitssyndrom, bei dem ein einseitiger Tränenfluss… …   Deutsch Wikipedia

  • Krokodilstränen-Phänomen — Das Krokodilstränenphänomen (synonym: gustolakrimales Phänomen, Phänomen der paroxysmalen Tränen, gustolakrimaler Reflex, gustatorisches Weinen oder Bogorad Syndrom) ist ein menschliches Krankheitssyndrom, bei dem ein einseitiger Tränenfluss… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”