Bogos

Die Bilen oder Blin (Alternative Namen: Bogos, Bilayn, Bilin, Balen, Beleni, Belen, Bilein, Bileno, oder Nord Agaw) sind ein hamitisches Hirtenvolk aus dem im Norden von Abessinien gelegenen, etwa 1200 Meter hohen Plateau und Bergland, welches bis 16 1/2° nördlicher Breite reicht, sich hier in Terrassen abstuft, im Osten steil in die Küstenebene abfällt und sich im Westen zu der Ebene Barka hinabsenkt.

Der Hauptfluss des Landes ist der Anseba (Ain-Saba), welcher in Nord- und Nordwestrichtung fließt und sich mit dem gegen Norden fließenden Chor-Barka vereinigt.

Das Land besitzt eine reiche Flora und Fauna, gewaltige Baobabbäume, Sykomoren und Tamarinden, Rhinozerosse, Elefanten, Büffel, Antilopen und Wildschweine, selbst Löwen, Leoparden, wilde Katzen, Wölfe, Schakale, Hyänen, Schlangen und Schildkröten. Das Klima gehört zu den mildesten und angenehmsten in Afrika; die Regenzeit tritt zweimal ein, dauert aber nur zwei Monate.

Die Bilen sind zuerst durch den Schweizer Werner Munzinger (1855 bis 1860) und die ostafrikanische Expedition unter Theodor von Heuglin (1861) sowie durch die Reise des Herzogs Ernst von Coburg-Gotha (1862) näher bekannt geworden.

Siehe auch

Literatur

  • Werner Munzinger: Die Sitten und das Recht der Bogos. Winterthur 1859
  • Wolbert Smidt: "Bilin ethnography", "Bilin history", in: Siegbert Uhlig (Herausgeber): Encyclopaedia Aethiopica, Band 1, Wiesbaden 2003, S. 585-588

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bogos — Bogos, hamit. Hirtenvolk in dem im N. von Abessinien gelegenen, 1200 m hohen gesunden Bergland, das bis 161/2° nördl. Br reicht, im O. steil in die heiße Küstenebene abfällt und sich im W. zur Ebene Baraka hinabsenkt (s. Karte »Ägypten«). Die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dimitrie Bogos — First Chief of the Staff of the Moldavian Army In office 1917–1918 Mayor of Chişinău …   Wikipedia

  • Yohannes IV d'Éthiopie — Pour les articles homonymes, voir Yohannès. ዮሐንስ አራተኛ Yohannes IV Yohannes IV Negusse Negest d Éthiopie Règne …   Wikipédia en Français

  • Werner Munzinger — (* 21. April 1832 in Olten, Schweiz; † 16. November 1875 bei Awsa, Äthiopien) war ein Schweizer Afrikaforscher. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Guerre Égypte-Éthiopie — Guerre égypto éthiopienne Guerre égypto éthiopienne Informations générales Date 1875 1876 Lieu Abyssinie Issue Victoire éthiopienne Belligérants …   Wikipédia en Français

  • Guerre égypto-éthiopienne — Informations générales Date 1875 1876 Lieu Empire éthiopien Casus belli Invasion par l Égypte du territoire éthiopien Issue Victoire éthiopienne Belligérants …   Wikipédia en Français

  • Hamparsum Limonciyan — Համբարձում Լիմոնջեան Naissance 1768 Constantinople  Empire ottoman Décès 29 j …   Wikipédia en Français

  • Charles George Gordon — Nickname Chinese Gordon, Gordon Pasha, Gordon of Khartoum …   Wikipedia

  • Isma'il Pasha — Isma il Pasha, known as Ismail the Magnificent ( ar. إسماعيل باشا) (December 31, 1830 ndash;March 2, 1895), was Wāli and subsequently Khedive of Egypt and Sudan from 1863 until he was removed at the behest of the British in 1879. While in power… …   Wikipedia

  • List of Armenian Patriarchs of Constantinople — (refer to Armenian Patriarch of ConstantinopleThe list of Armenian Patriarchs of Constantinople presents the Armenian Patriarch of Constantinople from the date it was established.* Hovakim I of Constantinople (1461 1478) * Nigolayos I of… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”