Boh Fett – Dei Mudder sei Gesicht 2
Filmdaten
Originaltitel: Boh Fett – Dei Mudder sei Gesicht 2
Produktionsland: Deutschland
Erscheinungsjahr: 2001
Länge: 88 Minuten
Originalsprache: Deutsch
Altersfreigabe: FSK 16
Stab
Regie: Simon Mora
Produktion: Videodrome Productions
Kamera: Julian Schwanitz
Schnitt: Christian Lazlo
Besetzung
  • Simon Mora: Kermet Dünger
  • Ayhan Yigitokur: Farrat Müllömer
  • Franco Carella: Angelo Nervetta
  • Michael Leuprecht: DJ Donnerfozze
  • Isabell Beuth: Melli

Boh Fett – Dei Mudder sei Gesicht 2 ist ein deutscher Amateurfilm aus dem Jahr 2001 und die offizielle Fortsetzung der Trash-Komödie Dei Mudder sei Gesicht (1997).

Handlung

Der Kleinkriminelle Kermet Dünger holt seinen frisch aus Anatolien eingetroffenen Cousin Farrat Müllömer vom Flughafen ab. Da sich dieser in jeglicher Hinsicht als ziemlich rückständig erweist und Kermet mit seiner freundlich-naiven Art nur wenig beeindruckt, will Kermet ihm seine kriminelle Energie beweisen. Also wird das nächstbeste Gepäckstück gestohlen. Das Diebesgut entpuppt sich später aber als Geldkoffer des organisierten Verbrechens, dem auch Angelo Nervetta als Sohn des berüchtigten Mafia-Paten Don Nerwetta (Donnerwetter) angehört. Zufällig retten Kermet und Farrat dem Mafia-Sproß das Leben, der nun tief in der Schuld dieser beiden Möchtegern-Gangster steht. Vom Besitz des Geldkoffers ahnt er nichts. Daher verhindert diese Ehrenschuld auch nicht, dass seitens der Mafia eine wilde Verfolgungsjagd nach dem Koffer beginnt.

Hintergrund

Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung. Bitte WP:Q#Was sind zuverlässige Informationsquellen? beachten

Nach dem überraschenden Erfolg von Dei Mudder sei Gesicht hatte der Großteil der Macher dieses Films kein Interesse an einer Fortsetzung. Nur Simon Mora beschloss zusammen mit Randolf Sandmann die Produktion dieses Filmprojekts. Sandmann war damals Besitzer zweier Videotheken und hatte 1998 als erster Videothekar überhaupt Dei Mudder sei Gesicht in seinem Verleihprogramm. Daher entstand der enge Kontakt zu Mora. Die beiden schrieben zu gleichen Anteilen das Drehbuch, erfanden die nach dem Ausscheiden der Mudder 1-Macher nötigen neuen Charaktere und besetzten diese Rollen mit Leuten aus ihrem Bekanntenkreis, die teilweise schon über Schauspielerfahrung verfügten. Simon Moras Rollen aus Teil 1 (Kermet, Fatma, Oma) blieben erhalten. Auch führte Mora Regie, Sandmann trat in die Position des Produzenten und spielte vier kleinere Rollen. Für die technische Umsetzung war die Medienwerkstatt Stuttgart-Neugereut e.V. verantwortlich. (Quelle: Simon Mora)

Der Film konnte anfangs nicht sofort an den wirklich großen Erfolg des ersten Teils anknüpfen. Nach einiger Anlaufzeit wurde er aber laut Simon Mora ähnlich erfolgreich vermarktet.

Boh Fett ist bislang nur auf VHS erhältlich. Eine komplett überarbeitete Version - vor allem die Dynamik des Schnittes betreffend - ist derzeit in Arbeit und soll auf DVD erscheinen. (Quelle: LB-Films)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dei Mudder sei Gesicht — Filmdaten Deutscher Titel Dei Mudder sei Gesicht Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Boh Fett — Filmdaten Originaltitel Boh Fett – Dei Mudder sei Gesicht 2 Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Schluss mit Mudder — Filmdaten Deutscher Titel: Dei Mudder sei Gesicht Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 1997 Länge: 94 Minuten Originalsprache: Deutsch Altersfreigabe …   Deutsch Wikipedia

  • Yigitokur — Ayhan Yigitokur, Benjamin Eicher und Simon Mora beim Dreh von Schluss mit Mudder Ayhan Yigitokur(* 12. März 1971 in Bad Tölz) ist ein deutscher Schauspieler. Einem breiteren Publikum wurde er vor allem in der Rolle Farrat in den Filmen Boh Fett… …   Deutsch Wikipedia

  • Ayhan Yigitokur — Ayhan Yigitokur, Benjamin Eicher und Simon Mora beim Dreh von Schluss mit Mudder Ayhan Yigitokur(* 12. März 1971 in Bad Tölz) ist ein deutscher Schauspieler. Einem breiteren Publikum wurde er vor allem in der Rolle Farrat in den Fi …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”