Bohica FAR-50
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung. Die Links belegen nicht den ganzen Text
Bohica Arms FAR-50
Allgemeine Information
Zivile Bezeichnung: FAR-50
Entwickler:/Hersteller: Bohica Arms Inc.
Herstellerland: USA
Modellversionen: Mk. I, Mk. II, Mk. III
Waffenkategorie: Gewehr
Maße
Gewicht:
(mit leerem Magazin):
ca. 8,1 - 11,5 kg
Lauflänge:

406 - 914 mm

Technische Daten
Kaliber:

.338 Lapua Magnum
.416 Barrett
12,7 x 99 mm NATO
.510 DTC Europ

Feuerarten: Einzelschuss
Visier: kein Picatinny Schiene
Verschluss: Zylinderverschluss
Ladeprinzip: Einzellader
Liste der Handfeuerwaffen

Das von Bohica Arms gebaute FAR-50 ist ein Einzellader-Scharfschützengewehr das es ursprünglich nur im Kaliber 12,7 x 99 mm NATO gab. Es würde ohne das AR-15 gar nicht existieren.

Bekannter weise lässt sich ein AR-15 in zwei Baugruppen zerlegen, Gehäuse (Upper Receiver) und Griffstück (Lower Receiver). Das FAR-50 selbst nutzt nur das Griffstück, auf dem ein Gehäuse das für das Kaliber 12,7 x 99 mm ausgelegt ist. Es kann auf Grund der Größe der 12,7 x 99 mm Patrone, nicht der originale Magazinschacht des AR-15 genutzt werden. Bei anderen Gewehren ähnlichen Typus werden gelegentlich seitlich angebrachte Magazine verwenden. Die ist aber beim FAR-50 nicht der Fall, so das es ein reiner Einzellader ist. Das Gewehr wird nur von Sportschützen, die nicht bereit sind oder sich vom finanziellen her kein vollwertiges 12,7 x 99 mm Gewehr leisten können/wollen. Man kann das FAR-50 als komplettes Gewehr oder nur das Gehäuse (Upper Receiver) erwerben. Welches man auf jedem weltweit existierendem Griffstück (Lower Receiver) der AR-15 Baureihe montieren kann.

Inhaltsverzeichnis

Versionen

Die erste Version des FAR-50, auch FAR-50 Mk-I hat einen Vorderschaft der an dem des HK MSG90 erinnert. Auf dem Vorderschaft ist eine Picatinny-Schiene montiert die grade ohne Unterbrechung bis auf das Verschlussgehäuse geht. Die Picatinny-Schiene auf dem Gehäuse ist leicht erhöht und Verfügt über fünf Bohrungen. Ein weiteres Erkennungsmerkmal ist der Runde zwei Kammer Rückstossdämpfer.[1]

Das FAR-50 Mk-II unterscheidet sich gegen über dem Mk-I nur durch die jetzt fehlenden Bohrungen in der Picatinny-Schiene über dem Verschlussgehäuse, sowie dem jetzigem 5 Kammer Rückstossdämpfer[2][3].

Beim FAR-50 Mk-III gab es einige Änderungen, so ist es jetzt auch in den Kalibern .510 DTC Europ und .416 Barret erhältlich. Optisch gab es nur wenige Änderungen, die wieder dem Vorderschaft, kürzer und mit Langlöchern. Sowie einen wieder einem runden aber 4 Kammer Rückstoßdämpfer[4].

Einzelnachweise

Weblinks

Fußnoten

  1. [1] Bild eines FAR-50 Mk-I
  2. [2] Ein am Kolben und Pistolengriff verändertes FAR-50 MK-II
  3. [3] Rückstossdämpfer FAR-50 Mk-II
  4. [4] Bild eines FAR-50 Mk-III

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bohica Arms FAR-50 — Allgemeine Information Zivile Bezeichnung: FAR 50 Entwickler/Hersteller: Bohica Arms Inc. Herstellerland: USA Modellvarianten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Handfeuerwaffen/B — Liste der Handfeuerwaffen   A B C D E F G H I J K L M N …   Deutsch Wikipedia

  • .416 Barrett — Infobox Firearm Cartridge name= .416 Barrett caption= origin= United States type= Rifle service= used by= wars= designer= Ronnie Barrett design date= 2005 manufacturer= production date= number= variants= is SI specs= parent= case type= bullet=… …   Wikipedia

  • Liste von Scharfschützengewehren — Inhaltsverzeichnis 1 Aserbaidschan 2 Brasilien 3 Belgien 4 Deutschland 5 Finnland …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”