Bohmstedt
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Bohmstedt
Bohmstedt
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Bohmstedt hervorgehoben
54.5811111111119.04083333333338
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Nordfriesland
Amt: Mittleres Nordfriesland
Höhe: 8 m ü. NN
Fläche: 13,35 km²
Einwohner:

724 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 54 Einwohner je km²
Postleitzahl: 25853
Vorwahl: 04671
Kfz-Kennzeichen: NF
Gemeindeschlüssel: 01 0 54 012
Adresse der Amtsverwaltung: Theodor-Storm-Str. 2
25821 Bredstedt
Webpräsenz: www.bohmstedt.de
Bürgermeister: Peter Tücksen
Lage der Gemeinde Bohmstedt im Kreis Nordfriesland
Karte

Bohmstedt (dänisch: Bomsted, friesisch: Bååmst) ist eine Gemeinde auf der Grenze zwischen der Schleswigschen Geest und der Marsch im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Der Ortsteil Bohmstedtfeld liegt im Gemeindegebiet.

Inhaltsverzeichnis

Geografie und Verkehr

Bohmstedt befindet sich ca. zehn Kilometer nördlich von Husum. Westlich der Gemeinde verläuft die Bundesstraße 5, Teil der Grünen Küstenstraße.

Politik

Von den elf Sitzen in der Gemeindevertretung hat die Wählergemeinschaft WGA seit der Kommunalwahl 2008 sechs und die Wählergemeinschaft WGB fünf.

Wappen

Blasonierung: „Von Grün und Gold gespalten. Vorn eine aus dem vorderen Schildrand hervorkommende, der Spaltungslinie zu geöffnete silberne Wellendeichsel, hinten ein bewurzelter grüner Laubbaum.“[2]

Die Wellenlinie auf der linken Seite steht für den Zusammenfluss der Arlau und der Ostenau, während der bewurzelte grüne Laubbaum den Ortsnamen darstellen soll.

Wirtschaft

Das Gemeindegebiet ist überwiegend land- und forstwirtschaftlich geprägt, was vorwiegend auf umfangreiche Aufforstungen seit Ende des 19.Jahrhunderts zurückzuführen ist. Zudem verfügt Bohmstedtfeld seit 1996 über einen Windpark mit neun Windkraftanlagen sowie eine Biogasanlage, die 2007 ihren Betrieb aufnahm.

Einrichtungen

Das Gebäude der Außenstelle der Grund- und Hauptschule Drelsdorf, in dem Grundschulklassen der Gemeinden Drelsdorf, Bohmstedt und Ahrenshöft unterrichtet wurden, wird seit 2007 nicht mehr genutzt.

Quellen

  1. Statistikamt Nord: Bevölkerung in Schleswig-Holstein am 31. Dezember 2010 nach Kreisen, Ämtern, amtsfreien Gemeinden und Städten (PDF-Datei; 500 kB) (Hilfe dazu)
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein

Weblinks

 Commons: Bohmstedt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bohmstedt — Bohmstedt …   Wikipédia en Français

  • Bohmstedt — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = Bohmstedt Wappen.png lat deg = 54 |lat min = 34 lon deg = 09 |lon min = 03 Lageplan = Bohmstedt in NF.png Bundesland = Schleswig Holstein Kreis = Nordfriesland Amt = Mittleres Nordfriesland Höhe …   Wikipedia

  • Bohmstedt — Original name in latin Bohmstedt Name in other language Bohmstedt State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 54.58333 latitude 9.05 altitude 12 Population 791 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Amt Bohmstedt — Das Amt Bohmstedt war ein Amt im Kreis Husum, Schleswig Holstein. Es bestand aus den drei Gemeinden Ahrenshöft, Bohmstedt und Drelsdorf. 1970 wurde das Amt aufgelöst. Geschichte 1889 wurde der Amtsbezirk Drelsdorf aus der Kirchspielslandgemeinde… …   Deutsch Wikipedia

  • Bomsted — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Trelstorp — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Drelsdorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Husum — Wappen des ehem. Kreises Husum Der Kreis Husum war von 1867 bis 1970 ein Kreis in Schleswig Holstein. Kreisstadt war Husum. Durch die Kreisgebietsreform von 1970 wurde der Kreis Husum mit den Kreisen Eiderstedt und Südtondern zum neuen Kreis… …   Deutsch Wikipedia

  • Paulsen' s Landhotel und Restaurant — (Bohmstedt,Германия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Nor …   Каталог отелей

  • Agtrup — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”