Bohnermaschine
Erste elektrische Bohnermaschine
Erste HAWIG-Maschine von 1912

Die Bohnermaschine (früher Bohnerapparat genannt, in der Schweiz Blocher) ist ein elektrisches Arbeitsgerät zur Bodenpflege, welches eine Weiterentwicklung des Bohnerbesens darstellt.

Im Jahre 1904 entwickelte der ungarische Erfinder Alfred Pongracz die erste elektrische Bohnermaschine (Deutsches Reichs-Patent Nr. 166 534 vom 30. August 1904), ging dann aber wegen der technischen Unzulänglichkeit der Maschine in Konkurs. Die AEG in Berlin konnte die von Pongracz bestellten 1000 Elektromotoren nicht absetzen und beauftragte den Berliner Ingenieur Ernst Franke mit der weiteren Entwicklung einer funktionierenden elektrischen Bohnermaschine bis zur Serienreife unter Verwendung der sonst unverkäuflichen Elektromotoren.

Dazu gründete Ernst Franke 1905 die Deutsche Blitzbohnergesellschaft m.b.H., aus der 1912 die HAWIG Hauswirtschaftsmaschinen – Gesellschaft hervorging, die zahlreiche Patente (u.a. Deutsches Reichs-Patent Nr. 468099 vom 1. Dezember 1926) anmeldete und die ersten elektrischen Bohnermaschinen auf den Markt brachte.

Die elektrische Blitzbohnermaschine „Victor“, die im Jahre 1912 von Ernst Franke konstruiert wurde, bestand aus einem Elektromotor mit angebauter, abnehmbarer Bürste (ein Patent von Ernst Franke Nr. 468099 vom 1. Dezember 1926), die sich nach dem Einschalten des Elektromotors drehte und den Boden polierte. Die entscheidende Erfindung (Deutsches Reichs-Patent Nr. 284650 von 15. Januar 1914) bestand darin, das durch die sich drehende Bürste entstehende Drehmoment auszugleichen, so dass der Bediener der Maschine diese ohne Kraftaufwand in alle horizontalen Richtungen lenken konnte.

Später wurden dann auch Bohnermaschinen mit zwei Scheiben und mit Staubabsaugung gebaut. Es gibt aber auch Bohnermaschinen mit drei Scheiben. Inzwischen wird das Bohnern durch das Cleanern verdrängt, wobei schnelldrehende Kunststoffpads den Boden gründlich reinigen und Glanz erzeugen. Auch diese Maschinen gibt es mit gleichzeitiger Staubabsaugung, als Einscheiben- oder Zweischeibenmaschine.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bohnermaschine — Boh|ner|ma|schi|ne, die: Gerät, bei dem durch elektrischen Antrieb Bohnerbürsten in Bewegung gesetzt werden …   Universal-Lexikon

  • Einscheibenmaschine — Erste elektrische Bohnermaschine Erste HAWIG Maschine von 1912 Die Bohnermaschine (früher Bohnerapparat genannt) ist ein elektrisches Arbeitsgerät zur Bodenpflege, welches eine Weiterentwicklung des …   Deutsch Wikipedia

  • Bonern — Bohnern mit der Bohnermaschine 1912. Bohnern (Wichsen, früher auch Bohnen, Blocken, Blochen) nennt man das Versiegeln und Polieren von Fußböden aller Art mit Wachs. Das Wort bohnern leitet sich vom niederdeutschen bohnen ab, was so viel wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Bodenwachs — Bohnerwachs (in der Schweiz Bodenwachs) ist ein Wachs, das zu den sogenannten „polierten Wachsen“ gezählt wird. Es existiert in flüssiger und fester Form und verleiht Oberflächen ein glänzendes Aussehen. In Verbindung mit Holzspänen entsteht… …   Deutsch Wikipedia

  • Bohnern — mit der Bohnermaschine 1912. Bohnern (Wichsen, früher auch Bohnen, Blocken, Blochen) nennt man das Versiegeln und Polieren von Fußböden aller Art mit Wachs. Das Wort bohnern leitet sich vom niederdeutschen bohnen ab, was so viel wie polieren… …   Deutsch Wikipedia

  • Haushaltsgeräte — Ein Haushaltsgerät ist ein mechanisches oder elektrisches Gerät, das üblicherweise im Privathaushalt benutzt wird. Darunter fallen beispielsweise Küchengeräte oder Staubsauger. Im Einzelhandel wird das Küchengeräte Sortiment als weiße Ware… …   Deutsch Wikipedia

  • Haushaltsmaschine — Ein Haushaltsgerät ist ein mechanisches oder elektrisches Gerät, das üblicherweise im Privathaushalt benutzt wird. Darunter fallen beispielsweise Küchengeräte oder Staubsauger. Im Einzelhandel wird das Küchengeräte Sortiment als weiße Ware… …   Deutsch Wikipedia

  • Linol — Moderne Farbkollektion und Rückseite von Linoleum Produktpräsentation der Linoleum AB Forshaga 1923 Linoleum ist ein von dem englischen Chemike …   Deutsch Wikipedia

  • 1904 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1870er | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | ► ◄◄ | ◄ | 1900 | 1901 | 1902 | 1903 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 30. August — Der 30. August ist der 242. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 243. in Schaltjahren), somit bleiben 123 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juli · August · September 1 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”