Bohonos

Lonny W. Bohonos (* 20. Mai 1973 in Winnipeg, Manitoba) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der in der NHL für die Vancouver Canucks und die Toronto Maple Leafs sowie in der DEL für die Adler Mannheim spielte.

Spielerkarriere

Der 1,80 m große Flügelstürmer begann seine Karriere bei verschiedenen Teams in der kanadischen Juniorenliga WHL, bevor er 1994 als WHL-Topscorer aber dennoch ungedrafteter Free Agent von den Vancouver Canucks verpflichtet wurde.

Zunächst wurde der Rechtsschütze beim AHL-Farmteam der Canucks, den Syracuse Crunch, eingesetzt, in der Saison 1995/96 absolvierte Bohonos dann seine ersten drei NHL-Einsätze für Vancouver. Auch in den folgenden Jahren pendelte der Kanadier zwischen Farmteams und NHL-Kader, dies änderte sich auch nach seinem Wechsel zu den Toronto Maple Leafs während der Saison 1997/98 nicht, wo er zumeist nur bei den St. John’s Maple Leafs eingesetzt wurde.

Nach einem Jahr bei den Manitoba Moose in der International Hockey League wechselte Bohonos 2000 zum HC Davos in die Schweizer Nationalliga A, in der er bis 2004 für Davos und später für die ZSC Lions auf dem Eis stand. In der Spielzeit 2001/02 gewann er mit Davos den Schweizer Meistertitel und den Spengler Cup 2000 und 2001. Nach einem erneuten Jahr in den Vereinigten Staaten bei den Chicago Wolves wechselte Bohonos zur Saison 2005/06 zum DEL-Rekordmeister Adler Mannheim, wo er seine Karriere aufgrund einer schweren Verletzung der Halswirbelsäule nach einer Spielzeit beenden musste.

Karrierestatistik

    Hauptrunde   Play-Offs
Saison Team Liga Sp T A Pkt SM Sp T A Pkt SM
1991/92 Moose Jaw Warriors WHL 8 1 1 2 0
1992/93 Seattle Thunderbirds WHL 46 13 13 26 27
1992/93 Portland Winter Hawks WHL 27 20 17 37 16 15 8 13 21 19
1993/94 Portland Winter Hawks WHL 70 62 90 152 80 10 8 11 19 13
1994/95 Syracuse Crunch AHL 67 30 45 75 71
1995/96 Syracuse Crunch AHL 74 40 39 79 82 16 14 8 22 16
1995/96 Vancouver Canucks NHL 3 0 1 1 0
1996/97 Syracuse Crunch AHL 41 22 30 52 28 3 2 2 4 4
1996/97 Vancouver Canucks NHL 36 11 11 22 10
1997/98 Syracuse Crunch AHL 17 12 12 24 8
1997/98 St. John’s Maple Leafs AHL 11 7 9 16 10 2 1 1 2 2
1997/98 Vancouver Canucks NHL 31 2 1 3 4
1997/98 Toronto Maple Leafs NHL 6 3 3 6 4
1998/99 Toronto Maple Leafs NHL 7 3 0 3 4 9 3 6 9 2
1998/99 St. John’s Maple Leafs AHL 70 34 48 82 40 5 2 4 6 2
1999/00 Manitoba Moose IHL 63 18 33 51 45 2 0 0 0 2
2000/01 HC Davos NLA 43 28 32 60 42 4 0 1 1 2
2001/02 HC Davos NLA 43 20 26 46 22 16 13 8 21 2
2002/03 HC Davos NLA 44 22 21 43 46 17 3 7 10 16
2003/04 ZSC Lions NLA 44 22 21 43 26 11 3 8 11 31
2004/05 Fort Worth Brahmas CHL 2 0 2 2 2
2004/05 Chicago Wolves AHL 62 20 37 57 18 18 3 9 12 6
2005/06 Adler Mannheim DEL 19 4 9 13 20
WHL gesamt 151 96 121 217 123 25 16 24 40 32
AHL gesamt 342 165 220 385 257 44 22 24 46 30
IHL gesamt 63 18 33 51 45 2 0 0 0 2
NHL gesamt 83 19 16 35 22 9 3 6 9 2
NLA gesamt 174 92 100 192 136 48 19 24 43 51
DEL gesamt 19 4 9 13 20 0 0 0 0 0

Legende zur Spielerstatistik:
(Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; Min. = gespielte Minuten)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lonny Bohonos — Infobox Ice Hockey Player image size= played for = Vancouver Canucks Toronto Maple Leafs league = position = Right wing shoots = Right height ft = 5 height in = 11 weight lb = 190 nickname = nationality = CAN birth date = Birth date and… …   Wikipedia

  • Lonny Bohonos — Kanada Lonny Bohonos Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 20. Mai 1973 Geburtsort Winnipeg, Manitoba, Kanada …   Deutsch Wikipedia

  • Syracuse Crunch — Gründung 1994 Geschichte Hamilton Canucks 1992 – 1994 Syracuse Crunch seit 1994 Stadi …   Deutsch Wikipedia

  • HCD — HC Davos Grösste Erfolge 29 facher Schweizer Meister 14 facher Spengler Cup Sieger Vereinsinfos Geschichte Hockey Club Davos (seit 1921) …   Deutsch Wikipedia

  • Hockey Club Davos — HC Davos Grösste Erfolge 29 facher Schweizer Meister 14 facher Spengler Cup Sieger Vereinsinfos Geschichte Hockey Club Davos (seit 1921) …   Deutsch Wikipedia

  • Cone Five — Origin Winnipeg, Manitoba, Canada Genres alternative, indie rock, indie pop Years active 1999 (1999) 2006 (2006 …   Wikipedia

  • Nationalliga A (Eishockey) 2001/02 — Nationalliga A ◄ vorherige Saison 2001/02 nächste ► …   Deutsch Wikipedia

  • Spengler Cup 1977 — Die folgende Auflistung zeigt alle Ergebnisse des Spengler Cup seit dem Jahr 1977. Inhaltsverzeichnis 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 …   Deutsch Wikipedia

  • Spengler Cup 1978 — Die folgende Auflistung zeigt alle Ergebnisse des Spengler Cup seit dem Jahr 1977. Inhaltsverzeichnis 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 …   Deutsch Wikipedia

  • Spengler Cup 1979 — Die folgende Auflistung zeigt alle Ergebnisse des Spengler Cup seit dem Jahr 1977. Inhaltsverzeichnis 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”