Bohrspülung

Bohrspülungen sind Flüssigkeiten, die bei Bohrungen durch das Bohrloch gepumpt werden.
Es gibt zwei Grundarten von Bohrspülungen – die auf Wasser sowie die auf Öl basierenden Bohrspülungen.

Inhaltsverzeichnis

Aufgaben

Eine Bohrspülung ist in der Regel ein Bentonit-Wasser Gemisch, welches mittels hochtouriger Spezialmischer zu einer Suspension aufbereitet wird. Zur gezielten Steuerung der rheologischen Eigenschaften werden der Suspension auch Hilfsmittel, meist Polymere, zugegeben. Bohrspülungen dienen im Wesentlichen zur Stützung eines Bohrloches und zum Austrag des erbohrten Bodenmaterials (Bohrklein), sie führen die am Bohrmeißel entstehende erhebliche Reibungswärme ab[1]; zudem reduzieren sie den Reibungswiderstand für Bohrmeißel und rotierendes Bohrgestänge und dämpfen dessen Schwingungen[2][3].

Spülungskreislauf

Aus den Spülungtanks wird die Bohrspülung von den Spülpumpen angesaugt und von diesen mit hohem Druck durch das Bohrgestänge gefördert. Sollte ein Untertagebohrmotor im Gestänge montiert sein, wird dieser teilweise durch die Spülung angetrieben. Am Bohrmeißel tritt die Spülung dann mit hoher Geschwindigkeit aus und trägt das Bohrklein durch den Ringraum an die Oberfläche. An der Oberfläche wird die Bohrspülung durch diverse Systeme – wie z. B.: Desander, Desilter, Degasser, Schüttelsieb sowie Dekanter[4] – aufbereitet und tritt wieder in die Spülungstanks ein.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Hans-Joachim Bayer, HDD-Praxis Handbuch : , Begriffe und Bandbreite des HDD, HDD-Maschinen und Zubehör, Praxisberichte, HDD-Marktpartner, Essen : Vulkan-Verl., 2005, S. 17
  2. Glossar zu Bohrspülung auf Heidelbergcement.com
  3. Das Verfahren auf Stadt-Zürich.ch
  4. http://www.flottweg.de/germany/anwendungen/industrie-mineraloel/bohrschlamm/index.html?a=46&level=1

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rotary-Bohrverfahren — Das Rotary Bohrverfahren ist ein Verfahren bei geologischen Bohrungen und wird hauptsächlich bei senkrechten oder schwach geneigten Tiefbohrungen nach Erdöl, Erdgas oder bei Geothermiebohrungen eingesetzt. Das wesentliche Merkmal des Rotary… …   Deutsch Wikipedia

  • Super-C — Front des SuperCs Das SuperC ist das Service Zentrum der RWTH Aachen, das unmittelbar neben dem Hauptgebäude steht und die meisten Dienstleistungen für Studierende unter einem Dach vereint. Vom Studierendensekretariat über das Akademische… …   Deutsch Wikipedia

  • Super C — Front des SuperCs Das SuperC ist das Service Zentrum der RWTH Aachen, das unmittelbar neben dem Hauptgebäude steht und die meisten Dienstleistungen für Studierende unter einem Dach vereint. Vom Studierendensekretariat über das Akademische… …   Deutsch Wikipedia

  • Spülpumpe — mit Spülungstank Eine Spülpumpe ist eine leistungsstarke Mehrkolbenpumpe (bis zu 2300 kW), die auf einer Bohranlage eingesetzt wird. Sie dient dazu, die Bohrspülung unter hohem Druck von bis zu 500 bar durch den Bohrstrang hinunter und durch …   Deutsch Wikipedia

  • Geothermie — Die Geothermie oder Erdwärme ist die im zugänglichen Teil der Erdkruste gespeicherte Wärme. Sie umfasst die in der Erde gespeicherte Energie, soweit sie entzogen und genutzt werden kann, und zählt zu den regenerativen Energien. Sie kann sowohl… …   Deutsch Wikipedia

  • Industriemineral — Industrieminerale sind Minerale, die direkt, das heißt ohne Stoffumwandlung, für industrielle Zwecke eingesetzt werden. Ein Gegenbeispiel sind die Erze, die wegen ihres Metallgehaltes abgebaut werden und dann durch den Prozess der Verhüttung in… …   Deutsch Wikipedia

  • SuperC — Front des SuperCs Das SuperC ist das Service Zentrum der RWTH Aachen, das unmittelbar neben dem Hauptgebäude steht und die meisten Dienstleistungen für Studierende unter einem Dach vereint. Vom Studierendensekretariat über das Akademische… …   Deutsch Wikipedia

  • Thixotrop — Der Begriff der Thixotropie (griechisch: thixis „das Berühren“ und trepo „ich wende“, „ich ändere“) bezeichnet bei nicht Newtonschen Fluiden eine Abhängigkeit der Viskosität (Zähflüssigkeit) von der mechanischen Krafteinwirkung und deren Dauer… …   Deutsch Wikipedia

  • Thixotroph — Der Begriff der Thixotropie (griechisch: thixis „das Berühren“ und trepo „ich wende“, „ich ändere“) bezeichnet bei nicht Newtonschen Fluiden eine Abhängigkeit der Viskosität (Zähflüssigkeit) von der mechanischen Krafteinwirkung und deren Dauer… …   Deutsch Wikipedia

  • Thixotropie (Bodenkunde) — Der Begriff der Thixotropie (griechisch: thixis „das Berühren“ und trepo „ich wende“, „ich ändere“) bezeichnet bei nicht Newtonschen Fluiden eine Abhängigkeit der Viskosität (Zähflüssigkeit) von der mechanischen Krafteinwirkung und deren Dauer… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”