Bohumil Musil

Bohumil Musil (* 10. Mai 1922 in Prag; † 5. Dezember 1999) war ein tschechoslowakischer Fußballspieler und Fußballtrainer.

Spielerkarriere

Bohumil Musil fing mit dem Fußballspielen beim Novoměstský SK an. Von 1940 bis 1941 spielte der Mittelfeldspieler für den SK Baťa Zlín, von 1946 bis 1947 für Sparta Prag B. Von 1947 bis 1951 stand er in der Mannschaft von ŠK NV Banská Bystrica, in den letzten beiden Jahren war er Spieltrainer.

Trainerkarriere

Von 1951 bis 1952 betreute Musil die Tschechoslowakische Nationalmannschaft in vier Spielen. Anschließend war er viele Jahren lang Trainer bei Dukla Prag im Bereich Junioren, B-Mannschaft oder als Assistent. Cheftrainer war er 1959/60 und 1966 bis 1968. 1966 wurde er mit Dukla nach einem großen Rückstand noch Tschechoslowakischer Meister. Von 1969 bis 1971 saß er auf der Trainerbank von Dukla Banská Bystrica, in der Saison 1971/72 war er für die Mannschaft von VCHZ Pardubice verantwortlich. Von 1972 bis 1975 trainierte er Bohemians Prag. Er wechselte im Anschluss zu Slavia Prag, wo er vor allem als Jugendtrainer arbeitete. Von Juli 1979 bis Dezember 1980 war er Cheftrainer. 1981 ging er zu DP Xaverov Praha, wo er bis 1983 trainierte.

Musil war auch Trainer der Tschechoslowakische U21-Auswahl und weiterer Juniorenmannschaften der Tschechoslowakei.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bohumil — ist ein slawischer Vorname. Eine andere Schreibweise ist Bogumil. Der entsprechende deutsche Vorname ist Gottlieb. Bekannte Namensträger Mistr Bohumil (Meister Bohumil) (13. Jahrhundert), böhmischer Philosoph Bohumil Hanč (1886–1913),… …   Deutsch Wikipedia

  • Musil — is a Czech surname which may refer to: in music: Bartolo Musil (?, Klagenfurt), an Austrian young musician, singer (baritone) and composer Erich Musil (1906–1968), German tenor singer František Musil (1852, Prague 1908), organist and composer in… …   Wikipedia

  • Musil — ist: eine alternative Transkription der irakischen Stadt Mosul Musil ist der Familienname folgender Personen: Alfred Musil (1846–1924), österreichischer Maschinenbauer Alois Musil (1868–1944), österreichisch tschechischer Orientalist, Theologe… …   Deutsch Wikipedia

  • Bohumil Kosour — (* 5. März 1913 in Nové Město na Moravě; † 1997) war ein tschechoslowakischer Skisportler. Kosour war bei den Olympischen Winterspielen 1936 als Soldat Teilnehmer der tschechoslowakischen Mannschaft beim Militärpatrouillenlauf und erzielte… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mun–Muz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • FK Dukla Prag — Dukla Praha Voller Name FK Dukla Praha, os Gegründet 1998 Vorgänger 1. Oktober 1948 …   Deutsch Wikipedia

  • SC Horní Počernice — Xaverov Voller Name SC Xaverov Horní Počernice a.s. Gegründet 1966 Vereinsfarben Rot Schwarz Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • SC Xaverov — Xaverov Voller Name SC Xaverov Horní Počernice a.s. Gegründet 1966 Vereinsfarben Rot Schwarz Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • SK Slavia Prag — Slavia Praha Voller Name SK Slavia Praha – fotbal a.s. Gegründet 1892 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • SK Slavia Praha — Slavia Praha Voller Name SK Slavia Praha – fotbal a.s. Gegründet 1892 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”