ARM-L
FN SCAR
Allgemeine Information
Zivile Bezeichnung: SCAR-L(ight)
SCAR-H(eavy)
Militärische Bezeichnung: Mk.16 Mod 0 (SCAR-L)
Mk.17 Mod 0 (SCAR-H)
Einsatzland: USA
Entwickler:/Hersteller: FN Herstal
Entwicklungsjahr: 2003
Herstellerland: Belgien/USA
Produktionszeit: 2008 bis
Modellversionen: SCAR-L CQC
(10 Inch Lauf)
SCAR-L S
(14,5 Inch Lauf)
SCAR-L LB
(18 Inch Lauf)

SCAR-H CQC
(13 Inch Lauf)
SCAR-H S
(16 Inch Lauf)
SCAR-H LB
(20 Inch Lauf)
Waffenkategorie: Sturmgewehr
Maße
Gesamtlänge: SCAR-L CQC 724 - 787mm
SCAR-L S 825 - 889mm
SCAR-L LB 927 - 991mm

SCAR-H CQC 825 - 889mm
SCAR-H S 902 - 965mm
SCAR-H LB 1003 - 1067mm mm
Gewicht:
(mit leerem Magazin):
SCAR-L: zwischen 3,0 und 3,6 kg
SCAR-H: zwischen 3,58 und 3,7 kg
Lauflänge:

SCAR-L CQC 254mm
SCAR-L S 368mm
SCAR-L LB 457mm

SCAR-H CQC 330mm
SCAR-H S 406mm
SCAR-H LB 508 mm

Technische Daten
Kaliber:

SCAR-L: 5,56×45 mm
SCAR-H: 7,62×51 mm

Mögliche Magazinfüllungen: SCAR-L: 20/30 Patronen
SCAR-H: 20 Patronen
Munitionszufuhr: Magazin
Effektive Reichweite: SCAR-L: 300-600 m
SCAR-H: 300-800 m
Maximale Schussweite: ~ 2000 m
Kadenz: 625 Schuss/min
Feuerarten: Einzel-, Dauerfeuer
Mündungsgeschwindigkeit
Projektil (V0):
SCAR-L: 950
SCAR-H: 780 m/s
Mündungsenergie (E0): SCAR-L: 1800
SCAR-H: 2890 Joule
Visier: Kimme-Korn (klappbar)
Verschluss: Drehverschluß
Ladeprinzip: Gasdruck
Liste der Handfeuerwaffen

Das FN SCAR (Fabrique Nationale Special Operations Forces Combat Assault Rifle) ist ein zur Auswahl stehendes Multikalibergewehr der US Special Forces. Es ist in verschiedenen Versionen verfügbar, wobei die Light und die Heavy Version zu 60% baugleich sind. Die verschiedenen Varianten dieser Versionen sind untereinander sogar zu 90% baugleich. Die finalen Tests und Entwicklungen fanden Mitte 2006 statt, die Beschaffung beginnt 2008.

Inhaltsverzeichnis

Technik

Das US Special Operations Command (US SOCOM) startete am 15. Oktober 2003 eine Ausschreibung über ein neues Sturmgewehr. Ein Hauptaugenmerk sollte auf der Möglichkeit liegen, verschiedene Munitionsarten zu verschießen, unter anderem:

Die Waffe soll die Möglichkeit bieten, nach einem im Feld vorgenommenen Umrüsten, auch andere Munition verschießen zu können. Das SCAR-L soll sich auf das Kaliber 6,8 × 43 mm SPC und das SCAR-H auf 7,62 × 39 mm umrüsten lassen. Damit soll den Soldaten beim SCAR-H die Möglichkeit gegeben werden auf dem Schlachtfeld aufgesammelte AK-47-Magazine einzusetzen. Allerdings gibt es von FN momentan noch keine Umrüstsätze für diese Kaliber. Die leichte Version SCAR-L verwendet im Kaliber 5,56 mm die Standardmagazine des M16 (NATO-Magazin). Beim SCAR-H werden FN FAL Magazine verwendet. Um Gewicht zu sparen, besteht das Gehäuse der Waffe hauptsächlich aus Polymeren, teilweise auch aus extrudiertem Aluminium. Für jede Version gibt es verschieden lange Läufe, die schnell ausgetauscht werden können. Die Schulterstütze ist ausziehbar, damit sie den individuellen Bedürfnissen des Schützen angepasst werden kann. Picatinny Schienen (MIL-STD 1913) befinden sich oben, unten sowie an den Seiten. Geschossen werden kann im Einzelschuss sowie Feuerstoß (Dauerfeuer), ein 3-Schuss Modus wie etwa beim M16A2 ist nicht vorhanden.

Das Gewehr besitzt keine Bajonetthalterung.

Versionen

SCAR-Light (Mk.16 Mod 0) Kaliber 5,56 × 45 mm NATO

  • SCAR-L S bzw. STD „Standard“ Sturmkarabiner - Ersatz für das M4A1 (innerhalb US SOCOM)
  • SCAR-L CQC „Close Quarter Combat“ - Commandoversion - Ersatz für das Mk.18 Mod 0
  • SCAR-L LB „Long Barrel“ bzw. SV „Sniper Variant“ - Designated Marksman Rifle - Ersatz für das Mk.12 Mod 0 und Mod 1 (SPR)


SCAR-Heavy (Mk.17 Mod 0) Kaliber 7,62 × 51 mm NATO

  • SCAR-H S bzw STD „Standard“ - Sturmgewehr - Ersatz für M14 EBR
  • SCAR-H CQC „Close Quarter Combat“ - Commandoversion - neue Kapazität
  • SCAR-H LB „Long Barrel“ bzw. SV „Sniper Variant“ - Designated Marksman Rifle - Ersatz für das Mk.11 Mod 0 und das M14

[1]

SCAR 16S Zivile selbstladende Version im Kaliber 5,56 × 45 mm NATO [2]

SCAR 17S Zivile selbstlandende Version im Kaliber 7,62 × 51 mm NATO

Zubehör

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. SCAR Präsentation US SOCOM [1]
  2. [2] siehe FNH USA Homepage

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arm — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres …   Wikipédia en Français

  • Arm — Arm, n. [AS. arm, earm; akin to OHG. aram, G., D., Dan., & Sw. arm, Icel. armr, Goth. arms, L. armus arm, shoulder, and prob. to Gr. ? joining, joint, shoulder, fr. the root ? to join, to fit together; cf. Slav. rame. ?. See {Art}, {Article}.] 1 …   The Collaborative International Dictionary of English

  • arm in arm — Arm Arm, n. [AS. arm, earm; akin to OHG. aram, G., D., Dan., & Sw. arm, Icel. armr, Goth. arms, L. armus arm, shoulder, and prob. to Gr. ? joining, joint, shoulder, fr. the root ? to join, to fit together; cf. Slav. rame. ?. See {Art},… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Arm's end — Arm Arm, n. [AS. arm, earm; akin to OHG. aram, G., D., Dan., & Sw. arm, Icel. armr, Goth. arms, L. armus arm, shoulder, and prob. to Gr. ? joining, joint, shoulder, fr. the root ? to join, to fit together; cf. Slav. rame. ?. See {Art},… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Arm's length — Arm Arm, n. [AS. arm, earm; akin to OHG. aram, G., D., Dan., & Sw. arm, Icel. armr, Goth. arms, L. armus arm, shoulder, and prob. to Gr. ? joining, joint, shoulder, fr. the root ? to join, to fit together; cf. Slav. rame. ?. See {Art},… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Arm's reach — Arm Arm, n. [AS. arm, earm; akin to OHG. aram, G., D., Dan., & Sw. arm, Icel. armr, Goth. arms, L. armus arm, shoulder, and prob. to Gr. ? joining, joint, shoulder, fr. the root ? to join, to fit together; cf. Slav. rame. ?. See {Art},… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Arm — Arm, v. t. [imp. & p. p. {Armed}; p. pr. & vb. n. {Arming}.] [OE. armen, F. armer, fr. L. armare, fr. arma, pl., arms. See {arms}.] 1. To take by the arm; to take up in one s arms. [Obs.] [1913 Webster] And make him with our pikes and partisans A …   The Collaborative International Dictionary of English

  • ARM Architecture — est une agence d architecture fondée à Marseille par Matthieu Poitevin et Pascal Reynaud Sommaire 1 Prix 2 Principales réalisations 3 Projets en cours 4 Liens externes …   Wikipédia en Français

  • Arm River (electoral district) — Arm River was a provincial electoral district for the Legislative Assembly of Saskatchewan, Canada. This constituency was located in south central Saskatchewan. It was created before the 2nd Saskatchewan general election in 1908. The… …   Wikipedia

  • L'Ailefroide — L’Ailefroide Höhe 3.954 m …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”