Boikenapfel
Boikenapfel
Malus Boikenapfel 4525.jpg
Standard Nr
Herkunft vermutlich Umgebung von Bremen
Art Kulturapfel (Malus domestica)
Kreuzung aus vermutlich Zufallssämling
Liste der Apfelsorten

Der Boikenapfel ist eine Sorte des Kulturapfels. Als Synonym wird häufig Boiken verwendet. Der Boikenapfel ist nicht mit dem Riesenboiken und dem Neuhäuser Boiken verwandt.

Als Baum wächst er mäßig, bildet eine sehr hohe, flach gewölbte Krone. Die Sorte ist Schorf- und Krebsanfällig, gedeiht dafür in geeigneten Höhenlagen um so besser.

Das Fruchtfleisch ist schneeweiß, anfangs fest, fein und saftreich, von angenehm gewürzhaftem, weinsäuerlichem Geschmack.

Inhaltsverzeichnis

Abstammung und Verbreitung

Dieser Apfel war in der Umgebung von Bremen verbreitet und soll nach einem früheren Deichvoigt Boike benannt worden sein.

Johann Georg Conrad Oberdieck machte bereits 1860 in Berlin auf diese Sorte aufmerksam, aber erst in Trier (1874) wurde er vom deutschen Pomologenverein unter die 50 zu empfehlenden Sorten aufgenommen.

Ansprüche

Der Boiken gedeiht in allen Bodenarten und in jeder Lage. Durch seinen späte Blüte ist er gegen Spätfröste unempfindlicher.

Literatur

 Commons: Deutsche Pomologie - Aepfel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boiken — Boikenapfel Standard Nr Herkunft vermutlich Umgebung von Bremen Art Kulturapfel (Malus domestica) Kreuzung aus vermutlich Zufallssämling …   Deutsch Wikipedia

  • Alte Apfelsorte — verschiedene Apfelsorten Äpfel im Supermarkt Dieser Artikel – Liste der Apfelsorten – stellt eine Ergänzung zum Hauptartikel über den Kulturapfel in vier Listen dar …   Deutsch Wikipedia

  • Apfelsorte — verschiedene Apfelsorten Äpfel im Supermarkt Dieser Artikel – Liste der Apfelsorten – stellt eine Ergänzung zum Hauptartikel über den Kulturapfel in vier Listen dar …   Deutsch Wikipedia

  • Apfelsorten — verschiedene Apfelsorten Äpfel im Supermarkt Dieser Artikel – Liste der Apfelsorten – stellt eine Ergänzung zum Hauptartikel über den Kulturapfel in vier Listen dar …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Apfelsorten — verschiedene Apfelsorten Äpfel im Supermarkt Dieser Artikel – Liste der Apfelsorten – stellt eine Ergänzung zum Hauptartikel über den Kulturapfel in vier Listen dar …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Apfelsorten — Verschiedene Apfelsorten Verschiedene Apfel und Birnensorten …   Deutsch Wikipedia

  • Apfelbaum — (Malus Tourn., hierzu Tafel »Apfelsorten«), Gruppe der Gattung Pirus Tourn. (s. d.) aus der Familie der Rosazeen. Der Strauchapfel (P. pumila Mill.), ein Strauch mit elliptischen, unterseits wolligen Blättern, rötlichen Blumenblättern und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Streuobstwiese — im Frühling mit blühenden Bäumen bei Tübingen, Südwürttemberg …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”