Bojan Z.
Bojan Z im Jahr 2006 beim Moers Festival

Bojan Zulfikarpašić, (* 2. Februar 1968 in Belgrad) ist ein serbischer Jazzpianist.

Leben

Im Alter von fünf Jahren begann Bojan mit dem Klavierspielen. 1986 studierte er drei Monate mit Clara Fischer im Blue Lake Fine Arts Camp in Michigan (USA). 1988 wechselte er vom jugoslawischen Armeeorchester nach Paris. Er spielte mit Noël Akchoté, Julien Lourau, Magic Malik im Marc Buronfosse Quartett und im Azur Quartet mit Henri Texier sowie mit Michel Portal.

1993 kreierte er sein erstes eigenes Projekt, das Bojan Z Quartet. 1995 nahm er sein erstes Soloalbum beim Amiens Jazz Festival auf. 1999 startete er das Weltmusik-Projekt Koreni mit Vlatko Stefanovski, Predrag Revisin und Vojin Draskoci. Er nahm sein fünftes Album mit Scott Colley und Nasheet Waits auf (sein erstes Trio-Album). Er ist besonders in Frankreich bekannt, wo er auch renommierte Preise erhielt (ausgezeichnet mit dem Ritterorden der Künste durch die französische Regierung, 2002 Prix Django Reinhardt der französischen Académie du Jazz).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bojan Z — Bojan Zulfikarpašić Surnom Bojan Z Naissance 2 février 1968 Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Bojan Z — im Jahr 2006 beim Moers Festival Bojan Zulfikarpašić, (* 2. Februar 1968 in Belgrad) ist ein serbischer Jazzpianist. Leben Im Alter von fünf Jahren begann Bojan mit dem Klavierspielen. 1986 studierte er drei Monate mit Clara Fischer im Blue Lake… …   Deutsch Wikipedia

  • Bojan Zulfikarpasic — Bojan Z Bojan Zulfikarpašić Alias Bojan Z Naissance 2 février 1968 Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Bojan Zulfikarpasic — Bojan Z im Jahr 2006 beim Moers Festival Bojan Zulfikarpašić, (* 2. Februar 1968 in Belgrad) ist ein serbischer Jazzpianist. Leben Im Alter von fünf Jahren begann Bojan mit dem Klavierspielen. 1986 studierte er drei Monate mit Clara Fischer im… …   Deutsch Wikipedia

  • Bojan Zulfikarpašić — ( Бојан Зулфикарпашић , also using stage name Bojan Z.) (born February 2 1968 in Belgrade) is a Franco Serbian jazz pianist. He started playing piano at the age of 5, and as a teenager, he started playing in bands on Belgrade jazz scene, where he …   Wikipedia

  • Bojan Zulfikarpašić — Bojan Z im Jahr 2006 beim Moers Festival Bojan Zulfikarpašić, (* 2. Februar 1968 in Belgrad) ist ein serbischer Jazzpianist. Leben Im Alter von fünf Jahren begann Bojan mit dem Klavierspielen. 1986 studierte er drei Monate mit Clare Fischer im… …   Deutsch Wikipedia

  • Bojan — ou Boyan est un prénom masculin en usage en croate,serbe,slovène et bulgare. On peut aussi l écrire en serbe cyrillique Бојан et en bulgare cyrillique Боян. Le prénom dérive du terme slave Boi qui veut dire, bataille. Personnalités ayant comme… …   Wikipédia en Français

  • Bojan Vuletić — (* 11. Juni 1971 in Belgrad) ist Komponist und Musiker. Für die Musik von Bojan Vuletić ist das Überwinden von Form und Genregrenzen und sein interdisziplinäres Wirken bei Theaterstücken, Kunstinstallationen, Filmen, zeitgenössischem Tanz und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Des Musiciens De Jazz De L À Z — Jazz Terminologie du jazz Principaux courants …   Wikipédia en Français

  • Liste des musiciens de jazz de L a Z — Liste des musiciens de jazz de L à Z Jazz Terminologie du jazz Principaux courants …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”