Bokel (Halle)
Bokel
Koordinaten: 52° 2′ N, 8° 19′ O52.0308968.321888Koordinaten: 52° 1′ 51″ N, 8° 19′ 19″ O
Fläche: 8,50 km²
Einwohner: 829 (2011)
Eingemeindung: 1. Jan. 1973
Postleitzahl: 33790
Vorwahl: 05201
Karte

Lage von Bokel in Halle (Westf.)

Bokel ist ein Ortsteil von Halle (Westf.) im nordrhein-westfälischen Kreis Gütersloh. Die überwiegend ländliche Gegend mit der in den 1970er Jahren erbauten Bokler-Siedlung liegt im Süd-Westen der Stadt Halle. Am 1. Januar 1973 wurde Bokel nach Halle eingemeindet.[1]

Bei der einst selbständigen Landgemeinde liegt das Schloss Tatenhausen, dessen Orangerie nach Plänen von Johann Conrad Schlaun erbaut wurde. Von 1810 bis 1813 lebte in dem Schloss der Hainbund-Dichter Friedrich Leopold zu Stolberg-Stolberg.

Einwohnerentwicklung

Nachfolgend dargestellt ist die Einwohnerentwicklung von Bokel in der Zeit als selbständige Gemeinde im Kreis Halle[2].

Bevölkerungsentwicklung in Bokel
zwischen 1817 und 1965
Jahr Einwohner
1817 502
1900 462
1939 472
1946 760
1961 833
1965 946

Einzelnachweise

  1. Martin Bünermann, Heinz Köstering: Die Gemeinden und Kreise nach der kommunalen Gebietsreform in Nordrhein-Westfalen. Deutscher Gemeindeverlag, Köln 1975, ISBN 3-555-30092-X.
  2. Landkreis Halle (Westf.), 1816–1969, 150 Jahre Landkreis Halle (Westf.), S. 132

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bokel — ist der Name folgender Orte: Bokel (Kreis Pinneberg), Gemeinde im Kreis Pinneberg, Schleswig Holstein Bokel (bei Rendsburg), Gemeinde im Kreis Rendsburg Eckernförde, Schleswig Holstein Bokel, Ortsteil der Gemeinde Ahlerstedt im Landkreis Stade,… …   Deutsch Wikipedia

  • Halle (Westfalen) — Dieser Artikel wird durch das WikiProjekt Ostwestfalen Lippe zurzeit im OWL Review überarbeitet. Beteilige dich an der Diskussion und mache Vorschläge zur Verbesserung des Artikels. Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Halle in Westfalen — Dieser Artikel wird durch das WikiProjekt Ostwestfalen Lippe zurzeit im OWL Review überarbeitet. Beteilige dich an der Diskussion und mache Vorschläge zur Verbesserung des Artikels. Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Halle (Westf.) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Halle, North Rhine-Westphalia — Infobox German Location Name = Halle Wappen = Wappen von Halle (Westf.).png lat deg = 52 |lat min = 04 lon deg = 8 |lon min = 22 Lageplan = North rhine w gt Halle.png Bundesland = Nordrhein Westfalen Regierungsbezirk = Detmold Kreis = Gütersloh… …   Wikipedia

  • Kreis Halle (Westf.) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Halle in Westfalen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Halle — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Halle — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Halle (Westf.) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”