Boknafjord
59.1666666666675.6666666666667
Boknafjord (Rogaland)
Boknafjord
Boknafjord
Hardangerfjord und Boknafjord
Aussicht von Bokn auf den Boknafjorden
Inselwelt im Boknafjorden

Der Boknafjord ist der größte Fjord der norwegischen Fylke Rogaland. Sein Namensgeber ist die an seiner Mündung liegende Insel und Kommune Bokn.

Der Boknafjord erstreckt sich weit ins Inland und wird vor der Nordsee geschützt durch die Halbinsel Tungeneset bei Stavanger und der Insel Karmøy in der Nähe von Haugesund. Der Radius des Fjordes beträgt 20 Kilometer. In seinem Innern befindet sich eine umfangreiche Inselwelt, wovon Rennesøy die größte Insel ist. Der bekannteste Abzweig des Fjordes ist der weit nach Osten ragende Lysefjord, mit seinen imponierenden Fjellmassiven Preikestolen und Kjerag.

Von der Nordsee wird er so abgeschirmt, dass seine Ostseite eines der bekanntesten Obstanbaugebiete Norwegens ist. Die zur Zeit des deutschen Kaisers Wilhelm II. eingeführten norddeutschen Obstsorten (Altes Land) werden weiter angebaut.

Bedeutsam ist der Schnellweg Rennfast, der Stavanger und Haugesund durch die Europastraße 39 verbindet, eine beachtliche Ingenieursleistung von unterseeischen Tunneln und Brückenbau, die die früher einsam gelegenen Inseln mit den Ballungszentren Westnorwegens anschließt. Der Fjord und das östliche Fjellmassiv teilte die Fylke Rogaland in Nord- und Südrogaland. So wird diese Landschaft auch heute noch mit den einheitlichen Namen „Ryfylke“ bezeichnet.

Angrenzende oder sich im Fjord befindliche Gemeinden sind Kvitsøy, Rennesøy, Finnøy, Tysvær, Bokn und Karmøy.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boknafjord — The Boknafjord is a Norwegian fjord located in the county of Rogaland, between the cities Stavanger and Haugesund. The fjord is shared between the municipalities of Kvitsøy, Rennesøy, Finnøy, Tysvær, Bokn and Karmøy.There are serious plans to… …   Wikipedia

  • Boknafjord, fiordo — Ensenada del mar del Norte en Noruega. Está ubicada al norte de Stavanger, centro de comercio para la explotación petrolera mar adentro; tiene aprox. 56 km (35 mi) de longitud y 16–24 km (10–15 mi) de ancho. Sus brazos incluyen otros fiordos y… …   Enciclopedia Universal

  • Boknafjorden — Hardangerfjord und Boknafjord Aussicht von Bokn auf den Boknafjorden …   Deutsch Wikipedia

  • Auswahl von Fjorden — Diese Liste stellt eine Auswahl von Fjorden dar, unterteilt nach Ländern. Inhaltsverzeichnis 1 Europa 2 Dänemark 2.1 Deutschland 2.2 Norwegen 2.3 Spitzbergen 2.4 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Fjorde — Diese Liste stellt eine Auswahl von Fjorden dar, unterteilt nach Ländern. Inhaltsverzeichnis 1 Europa 2 Dänemark 2.1 Deutschland 2.2 Norwegen 2.3 Spitzbergen 2.4 …   Deutsch Wikipedia

  • Karmsund — Lage des Karmsundes zwischen Hardangerfjord und Boknafjord Verbindet Gewässer Boknafjord mit Gewässer …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der U-Boot-Klasse S (GB, 1931) — Die S Klasse war die meistgebaute U Boot Klasse der britischen Marine aller Zeiten. Die U Boote wurden hauptsächlich im Zweiten Weltkrieg eingesetzt. Inhaltsverzeichnis 1 1930 1938 2 1939 3 1940 4 1941 …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der britischen U-Boot-Klasse S (1931) — Die S Klasse war die meistgebaute U Boot Klasse der britischen Marine aller Zeiten. Die U Boote wurden hauptsächlich im Zweiten Weltkrieg eingesetzt. Inhaltsverzeichnis 1 1930 1938 2 1939 3 1940 4 1941 …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der britischen U-Boot-Klasse T — Die T Klasse war eine U Boot Klasse der britischen Marine im Zweiten Weltkrieg. Das letzte Boot der Klasse wurde 1975 in Israel außer Dienst gestellt. Inhaltsverzeichnis 1 1936–1938 2 1939 3 1940 4 …   Deutsch Wikipedia

  • HMS Sealion (1934) — HMS Sealion (N72) Allgemeine Daten Schiffstyp: U Boot …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”