Bold (U-Boot)

Als Bold (Mehrzahl: Bolde) wurden seit 1942 von den deutschen U-Booten genutzte Täuschkörper zur Abwehr feindlicher ASDIC-Ortung bezeichnet. Der Name ist dabei eine Abkürzung für Kobold im Sinne eines irreführenden Geistes.

Angeblich soll die Erfindung des Boldes auf Adolf Hitler zurückgehen, der dem OKM vorgeschlagen habe, den U-Booten einen ölgefüllten Torpedo mitzugeben, um dem Gegner eine Versenkung vorzutäuschen. Diese Idee wurde abgelehnt, vor allem weil damit ein Torpedorohr für den Angriff ausgefallen wäre. Statt dessen wurde aber eine Abschussvorrichtung am Oberdeck eingerichtet, durch die der Bold ausgestoßen werden konnte. Die Abschussvorrichtung wurde Pillenwerfer genannt.[1]

Boldschleuse in einem Typ XXI U-Boot

Ein Bold bestand aus einem zylindrischen Drahtgitterbehälter, gefüllt mit einer Mischung aus grobkörnig gemahlenem Calciumhydrid und überzogen mit wasserlöslichem Lack, der aus einem speziellen Rohr im Heckraum ausgestoßen wurde und ca. 45 Minuten lang eine Wolke aus Wasserstoffbläschen erzeugte, die die vom Gegner ausgestrahlten Schallwellen wie ein U-Boot reflektierte und auch das Horchen erschwerte.

Bolde werden heute auch genutzt, um nach dem Ausstoß an die Oberfläche aufzuschwimmen und dort Leuchtsterne zu zünden oder farbigen Rauch zu vernebeln.

Einzelnachweise

  1. http://www.ww2technik.de/dsub_vert.htm

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • U-Boot-Krieg — Der Begriff U Boot Krieg bezeichnet Kampfhandlungen, bei denen U Boote eingesetzt werden, um feindliche Schiffe zu versenken. Werden Schiffe ohne vorherige Warnung angegriffen, so spricht man vom uneingeschränkten U Boot Krieg. In konsequenter… …   Deutsch Wikipedia

  • U-Boot-Waffe — USS Grayling 1909 Modernes konventionelles U Boot (Klasse 212) Ein U Boot (kurz für Unterseeboot; im …   Deutsch Wikipedia

  • U-boot — USS Grayling 1909 Modernes konventionelles U Boot (Klasse 212) Ein U Boot (kurz für Unterseeboot; im …   Deutsch Wikipedia

  • U-Boot Klasse XXI — XXI Klasse Konstruktionszeichnung Geschichte Typ Zweihüllen Hochsee U Boot Einheiten Insgesamt 118 Nutzer …   Deutsch Wikipedia

  • U-Boot Typ XXI — XXI Klasse Konstruktionszeichnung Geschichte Typ Zweihüllen Hochsee U Boot Einheiten Insgesamt 118 Nutzer …   Deutsch Wikipedia

  • Uneingeschränkter U-Boot-Krieg — Der Begriff U Boot Krieg bezeichnet Kampfhandlungen, bei denen U Boote eingesetzt werden, um feindliche Schiffe zu versenken. Werden Schiffe ohne vorherige Warnung angegriffen, so spricht man vom uneingeschränkten U Boot Krieg. In konsequenter… …   Deutsch Wikipedia

  • U-boat — is the anglicized version of the German word Audio|De U Boot pronunciation.ogg| U Boot , itself an abbreviation of Unterseeboot (undersea boat), and refers to military submarines operated by Germany, particularly in World War I and World War II.… …   Wikipedia

  • Bold (Täuschkörper) — Der Bold war ein Gerät, das zur Täuschung der feindlichen ASDIC Ortung für deutsche U Boote entwickelt wurde. Es sollte dem U Boot Jäger ein Scheinziel unter Wasser vortäuschen, in dessen „Schatten“ sich das U Boot der gegnerischen Verfolgung… …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bootkrieg — Der Begriff U Boot Krieg bezeichnet Kampfhandlungen, bei denen U Boote eingesetzt werden, um feindliche Schiffe zu versenken. Werden Schiffe ohne vorherige Warnung angegriffen, so spricht man vom uneingeschränkten U Boot Krieg. In konsequenter… …   Deutsch Wikipedia

  • U-Schiff — USS Grayling 1909 Modernes konventionelles U Boot (Klasse 212) Ein U Boot (kurz für Unterseeboot; im …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”