Boletinus
Hohlfußröhrlinge
Hohlfußröhrling

Hohlfußröhrling

Systematik
Klasse: Ständerpilze (Basidiomycetes)
Unterklasse: Hutpilze (Agaricomycetidae)
Ordnung: Röhrenpilze (Boletales)
Familie: Röhrlinge (Boletaceae)
Gattung: Hohlfußröhrlinge
Wissenschaftlicher Name
Boletinus
Gray

Die Hohlfußröhrlinge (Boletinus), auch Schuppenröhrlinge genannt, sind eine inzwischen obsolete Gattung aus der Familie der Röhrlinge (Boletaceae). Mittlerweile werden sie zu den Schmierröhrlingen (Suillus) gerechnet. In Mitteleuropa gibt es von den früheren Hohlfußröhrlingen nur eine Art, den Hohlfußröhrling (Suillus cavipes).

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Die Hohlfußröhrlinge sind kleinere bis mittlere Röhrlinge, meist lang halbkugelig bleibend und mit stumpfem und niedrigem Buckel auf dem Hut. Die Hüte sind gelb-, gold-, dunkel- bis rotbraun, anfangs filzig und reißen bald in Schüppchen auf. Die Röhren sind gelb, dann grünlichgelb, relativ kurz und nur schwer vom Hutfleisch zu trennen. Das Fleisch ist blaßgelb, bei Bruch unveränderlich und im Geschmack neutral.

Vorkommen

Die Hohlfußröhrlinge sind meistens an Lärchen gebunden (Mykorrhizapartner). Sie wachsen von Juli bis Oktober auf sauren Böden. In Berglagen (Wallis) sehr häufig anzutreffen, nicht selten in Gemeinschaft mit dem Grauen Lärchenröhrling und dem Goldröhrling.

Bestimmung

Die Hohlfußröhrlinge sind an ihrer Kleinheit, ihren weitmaschigen Poren und am Standort (Lärchen) sehr gut zu bestimmen.

Verwendbarkeit

Die Hohlfußröhrlinge sind essbar, aber wenig ergiebig. Sie eignen sich aber hervorragend als Füllpilz in einem Mischpilz-Gericht, wie auch zum Trocken oder als Einlage in einen Pilzsalat.

Wichtige Arten

  • Hohlfußröhrling (Suillus cavipes)
  • Asiatischer Schuppenröhrling (Boletinus asiaticus)

Literatur

  • Helmut und Renate Grünert: Pilze, Mosaik-Verlag, (1988)
  • M. Moser: Kleine Kryptogamenflora. Die Röhrlinge und Blätterpilze, Gustav Fischer, (1983)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boletinus — …   Википедия

  • Болетин (род грибов) — У этого термина существуют и другие значения, см. Болетин. ? Болетин …   Википедия

  • Семейство Болетовые (Boletaceae) —         В этом семействе содержится 17 родов и около 250 видов грибов. В Советском Союзе насчитывается 13 родов и около 90 видов.         Плодовые тела болетовых грибов в морфологическом отношении довольно однообразны. Все они не только… …   Биологическая энциклопедия

  • Hohlfussröhrling — Hohlfußröhrling Hohlfußröhrling (Suillus cavipes) Systematik Klasse: Ständerpilze (Basidiomycetes) …   Deutsch Wikipedia

  • Hohlfußröhrling — (Suillus cavipes) Systematik Klasse: Ständerpilze (Basidiomycetes) …   Deutsch Wikipedia

  • Suillus cavipes — Hohlfußröhrling Hohlfußröhrling (Suillus cavipes) Systematik Klasse: Ständerpilze (Basidiomycetes) …   Deutsch Wikipedia

  • Hohlfußröhrlinge — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren neben und nacheinander verschiedene Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik oder ist veraltet. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Болетинус полоножковый — Boletinus cavipes (Opat.) Kalchbr см. также Род болетинус Boletinus Kalchbr. Болетинус полоножковый [98] В. cavipes (Opat.) Kalchbr. Шляпка 6 17 см в диаметре, подушковидная, конусовидная до плоско выпуклой, сухая, матовая, золотисто желтая до… …   Грибы России. Справочник

  • Hohlfuß-Röhrling — (Suillus cavipes) Systematik Klasse: Ständerpilze (Basidiomycetes) Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Schmierröhrlingsartige — Butterröhrling (Suillus luteus) Systematik Abteilung: Basidienpilze (Basidiomycota) Klasse …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”