Bolien

Michael Bolien (* 18. September 1960 in Berlin) ist ein deutscher Moderator, Autor und Ingenieur.

Er wuchs in einfachen Verhältnissen in Berlin-Neukölln auf. Schon früh hatte er zwei Berufswünsche, Rundfunksprecher und Ingenieur. Beide sollten für ihn in Erfüllung gehen. Seit 1985 war Michael Bolien als Moderator in der deutschen Radiolandschaft bei verschiedenen privaten Rundfunkstationen engagiert. Im März 1998 wechselte er von den „Privaten“ zum öffentlich-rechtlichen Stadtradio 88acht beim damaligen Sender Freies Berlin (SFB) nach Berlin. Anfangs moderierte er hier verschiedene Magazinsendungen. Um für sein begonnenes Studium Zeit zu finden, verlegte er sich dann auf Musiksendungen.

In der Hauptsache war er verantwortlich für die Sendung Deutsches Gold, die lange Zeit einmal in der Woche im Programm von 88acht lief. Diese Sendung erreichte in der Region Berlin/Brandenburg einen gewissen Kultstatus. Hier wurde Musik aus den 1960er- bis 1980er-Jahren von echten Schallplatten gespielt, die sonst so nicht mehr zu hören war. Mit dem Relaunch des Stadtradios 88acht zu radioBERLIN 88.8 wurde auch die Sendung eingestellt.

Michael Bolien ist einer der letzten der „alten Radioschule“, er vertrat in einer „Formatradio-Landschaft“ Werte, die es in dieser Form nicht mehr gibt, wie freie Moderation, direkte Höreransprache, Einbeziehung der Hörer in die Sendung und individuelle Musikauswahl.

Für ihn war das Radio ein Unterhaltungsmedium, er hatte es seit 1985 von der Pike auf gelernt und bis zum Ende seiner Rundfunk-Karriere im August 2005 so gelebt. Tausende von Berliner und Brandenburger Hörern verdanken ihm positive Erlebnisse mit dem Radio, wenn sie bemerkten, dass sie von ihm persönlich angesprochen wurden und dass Radio mehr sein kann als Dudelfunk.

Michael Bolien war maßgeblich am Erfolg des Stadtradios 88acht vom SFB, dann RBB, beteiligt.

Im Januar 2001 konnte er erfolgreich sein Studium an der TU Berlin als Diplomingenieur der Elektrotechnik abschließen. Heute ist Michael Bolien als unabhängiger Energiemanager tätig.

Ausgewählte Stationen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Michael Bolien — (* 18. September 1960 in Berlin) ist ein deutscher Moderator, Autor und Ingenieur. Er wuchs in einfachen Verhältnissen in Berlin Neukölln auf. Schon früh hatte er zwei Berufswünsche, Rundfunksprecher und Ingenieur. Beide sollten für ihn in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bol — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Federation des planetes unies — Fédération des planètes unies Drapeau de la Fédération unie des planètes Dans l univers de fiction de Star Trek, la Fédération des planètes unies ou Fédération unie des planètes (United Federation of Planets) est l équivalent à l échelle… …   Wikipédia en Français

  • Fédération Des Planètes Unies — Drapeau de la Fédération unie des planètes Dans l univers de fiction de Star Trek, la Fédération des planètes unies ou Fédération unie des planètes (United Federation of Planets) est l équivalent à l échelle galactique de notre ONU. Il s agit en… …   Wikipédia en Français

  • Fédération des Planètes Unies — Drapeau de la Fédération unie des planètes Dans l univers de fiction de Star Trek, la Fédération des planètes unies ou Fédération unie des planètes (United Federation of Planets) est l équivalent à l échelle galactique de notre ONU. Il s agit en… …   Wikipédia en Français

  • Fédération des planètes unies — Région Quadrant Alpha et Bêta Création 2161 Type République fédérale Capitale …   Wikipédia en Français

  • Deutsches Gold — war eine Musiksendung im Hörfunkprogramm des RBB, früher Sender Freies Berlin. Die erste Sendung startete am 6. September 1999 im Abendprogramm, die letzte Sendung war am 20. Juli 2005 zu hören. Der Moderator Michael Bolien bemühte sich, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Ethnologie De Star Trek — L univers de fiction de Star Trek est peuplé d un grand nombre d espèces extraterrestres intelligentes. Deux listes suivent. La première se réfère à l espèce et la seconde aux communautés . Sommaire 1 Espèces 1.1 A 1.2 B …   Wikipédia en Français

  • Ethnologie de Star Trek — L univers de fiction de Star Trek est peuplé d un grand nombre d espèces extraterrestres intelligentes. Deux listes suivent. La première se réfère à l « espèce » et la seconde aux « communautés ». Sommaire 1 Espèces 1.1 A 1.2… …   Wikipédia en Français

  • Ethnologie de star trek — L univers de fiction de Star Trek est peuplé d un grand nombre d espèces extraterrestres intelligentes. Deux listes suivent. La première se réfère à l espèce et la seconde aux communautés . Sommaire 1 Espèces 1.1 A 1.2 B …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”