Bologna Ragazzi Award

Der Bologna Ragazzi Award (BRAW) ist ein italienischer Kinderliteraturpreis, der seit 1966 bei der Internationalen Kinderbuchmesse Bologna verliehen wird.

Inhaltsverzeichnis

Preisträger (Auswahl)

1985

Gewinner Lobende Erwähnungen
Premio Grafico Fiera di Bologna per l'Infanzia Mehdi Mo'ini und Morteza Esma'ili-e Sohi für Bargha Jill Heylen, Celia Jellett und Kerry Argent für Someone is Flying Ballons: Australian Poems for Children
Collection unter der Herausgeberschaft von Etienne Delessert
Olivier Poncer für Le joueur de plume: a cache cache avec l'image
Premio Grafico Fiera di Bologna per la Gioventù Kit Williams für The Book Without a Name Jonathan Miller und David Pelham für The Facts of Life
Horst Seeger und Egbert Herfurth für Die grosse Liedertruhe
Premio Critici in Erba Comediants für Sol solet F. Pezzoli, E. Mora und Kennedy für Animali della foresta
Baba Noboru für 11piki no neko marason taikai
Jesùs Ballaz und M. Sitjar für Ibai domador
Sophie Brandes und Rosemarie Detzner für Komm mit nach Irgendwo
Yōko Imoto für Neko no ehon
Osamu Nishikawa für Obake to kodomo no ōsama
Trevor Todd und Stephen Axelsen für The Racing Car Driver's Moustache
Patrick Moore und Tom Stimpson für The Space Shuttle Action-Book
Richard Fowler für Ted and Dolly's Fairytale Flight

1986

Gewinner Lobende Erwähnungen
Premio Grafico Fiera di Bologna per l'Infanzia Funakoshi Kanna und Izawa Yoji für Asa. One Morning Keizaburō Tejima für Fuchsträume
Michal Černik und Stanislav Duda für Neplašte nàm švestky
Murakami Yasunari für Pinku to sunojisan
Premio Grafico Fiera di Bologna per la Gioventù Robine Clignett für Der Hut des Kaminfegers Béatrice Poncelet für Je pars à la guerre, je serai là pour le goûter
Edith Nesbit und Lisbeth Zwerger für Die Retter des Landes
Christophe Gallaz und Roberto Innocenti für Rosa Weiss
Jürgen Spohn für Das Schnepfen-Köfferchen
Premio Critici in Erba Loriot und Jörg Müller für Peter und der Wolf (nach Sergei Prokofjew) Collection “Découverte Cadet”
Asuko Kimura für Kyō ha nanda ka tsuitenai
Jaroslav Seifert und Josef Paleček für Das Lied vom Apfelbaum
Eric Carle für Papa, bitte hol für mich den Mond vom Himmel
Tamami Kowase und Yōko Imoto für Soba no hana saita hi
Susanne Riha für Spazier mit mir durchs ganze Jahr

1987

Gewinner Lobende Erwähnungen Besondere Erwähnungen
Premio Grafico Fiera di Bologna per l'Infanzia The great games book A avval-e alefbast
Julie Vivas für The Nativity
Claude Clément und Frederic Clément für Le peintre & les cygnes sauvages
Anthony Browne für Piggybook
Yōko Imoto für Uta no ehnon 1
Max Bollinger und Jan Lenica für Der bunte Vogel
Collection “Découverte Benjamin”
Sibylle Sailer und Sabine Lohf für Wo der Gurkenkönig wächs: ein pflanzenjahrbuch zum anschauen, lesen, spielen, basteln, kochen und backen
Premio Grafico Fiera di Bologna per la Gioventù Collection “Découvertes Gallimard” Moe Nagata für Hanamachizuki ni
Roy Carr, Brian Case und Fred Dellar für The hip: hipsters, jazz and the beat generation
Naoshiro Yoshimoto und Kiyoshi Nakajima für Kodama myoto
Sue Alexander und Georges Lemoine für Leïla
Michael Palin und Richard Seymour für The Mirrorstone
Mike Wilks für The Ultimate Alphabet
Premio Critici in Erba Ralph Steadman für That's My Dad Michael Foreman, David A. Carter und David Pelham für Ben's Box
Carl Norac und Marie José Sacré für Bon appétit Monsieur Logre
Janosch für Hosentaschen-Bücher
Errol Le Cain für Growltiger's last stand: with the pekes and the pollicles and the song of the Jellicles (nach T. S. Eliot)
Thomas Locker für The Mare on the Hill
Helga Höfle und Rosemarie Detzner für Der Stachelbär
Shinsuke Hagiwara und Toshio Takamori für Ki no hon

1998

2001

2004

2005

    • New Horizons: Ruandische Ausgabe von John Kilaka, Gute Freunde

2006

    • Fiction: Heinz Janisch, Rote Wangen, illustriert von Aljoscha Blau
    • Non-Fiction: Henning Wiesner, Walli Müller, Müssen Tiere Zähne putzen?
    • New Horizons: Elisabeth Foch, días tonaltin
    • Special Award Words and Music: Wynton Marsalis: Jazz A•B•Z: An A to Z Collection of Jazz Portraits, illustriert von Paul Rogers; Lobende Erwähnung für Davide Cali, Piano Piano

2007

    • Fiction: Stian Hole, Garmanns sommer
    • Non-Fiction: Jean-Bernard Pouy, illustriert von Serge Bloch, L’encyclopédie des cancres des rebelles et autres génies
      • lobende Erwähnung: Armin Abmeier, Hör zu, es ist kein Tier so klein, das nicht von dir ein Bruder könnte sein
    • New Horizons: Menena Cottin, illustriert von Rosana Faría, El libro negro de los colores (dt. "Das schwarze Buch der Farben", 2008)

2008

    • Fiction: Øyvind Torseter (Text und Illustration), Avstikkere
    • Non-Fiction: Peter Sís (Text und Illustration), The Wall
    • Children Poetry: Julian Tuwim, Wiersze dla dzieci
    • New Horizons: Gita Wolf und Sirish Rao, illustriert von Bhajju Shyam, The Night Life of Trees

2009

    • (Jury: Antonio Faeti, Cristina Paterlini, Leonard Marcus)
    • Fiction: Ajubel (Illustration), Robinson Crusoe
      • Lobende Erwähnungen: Hyewon Yum, Rui Kodemari / Yoko Kitami, Dan Yaccarino
    • Non-Fiction: Guillaume Duprat (Text und Illustration), TLE LIVRE DES TERRES IMAGINÉES
      • Lobende Erwähnungen: Sylvie Baussier / Ilya Green, Florence Noiville / Christelle Enault, Chan Sun Park / Yun Ju Kim
    • New Horizons: Saki (Text), Alba Marina Rivera (Illustrationen), EL CONTADOR DE CUENTOS
      • Lobende Erwähnungen: María Baranda / Gabriel Pacheco, Afsaneh Shabannezhad / Rashin Kheyrieh
    • Opera Prima (ein Debüt, erstmals als Kategorie): Kevin Waldron, MR. PEEK AND THE MISUNDERSTANDING AT THE ZOO

2010

    • Fiction: Ronald Tolman (text), Marije Tolman (illus.): "De Boomhut"
      • Lobende Erwähnungen: Nadia Budde: "Such dir was aus, Aber beeil dich!"; Katsumi Komagata: "Little tree"; Vincent Cuvellier (text), Anne Herbauts (illus.), Aurélie Luneau, Olivier Mellano (Musik): "Ici Londres!"; Kim-Mi Hye (text), Choe-Mi Ran (illus.): "Temple built of stone, Seokguram";
    • Non-Fiction: Charles Darwin (text), Fabian Negrin (illus.): "The riverbank"
      • Lobende Erwähnungen: David Bouchard, Shelley Willier, Jim Poitras (illus.), Northern Cree (Musik): "The drum calls softly"; Emilie Vast: "L’herbier"
    • New Horizons: Gita Wolf (text), Ramesh Hengadi & Shantaram Dhadpe (illus.): "Do!"
      • Lobende Erwähnungen: Hoda Haddadi: "Two friends"; Alejandro Magallanes: "Armo con letras las palabras"; Gustavo Borges (text), Daniel Kondo (illus.): "Tchibum!"
    • Erstlingswerk: Jeremy Holmes: "There was an old lady who swallowed a fly"
      • Lobende Erwähnungen: Cécile Boyer: "Ouaf miaou cui-cui"; Susana Reisman: "Time flies"

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bologna Children's Book Fair — Foire du livre de jeunesse de Bologne Pour les articles homonymes, voir Foire du livre. Depuis 1963 Bologne accueille au printemps le premier salon mondial de la littérature jeunesse qui mobilise auteurs, illustrateurs, éditeurs, libraires mais… …   Wikipédia en Français

  • Bologna Children’s Book Fair — Die Bologna Children s Book Fair oder Internationale Kinderbuchmesse Bologna ist eine Buchmesse in Bologna. Sie gilt als größte internationale Fachmesse zum Thema Kinderbuch. Im Jahr 2010 wurde die Messe zum 47. Mal veranstaltet. Auf der Messe… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Sis — Peter Sís (* 11. Mai 1949 in Brno) ist ein amerikanischer Bilderbuchkünstler und Trickfilmzeichner tschechischer Herkunft Sís studierte von 1968 bis 1974 an der Hochschule für Angewandte Kunst in Prag. Während des Prager Frühlings 1968 betrieb er …   Deutsch Wikipedia

  • Yōko Imoto — (jap. いもと ようこ, eigentlich 井本 蓉子, Imoto Yōko; * 20. Oktober 1944 in der Präfektur Hyōgo) ist eine japanische Bilderbuchautorin und illustratorin. Imoto hat über 200 Bücher veröffentlicht, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden, so unter anderem… …   Deutsch Wikipedia

  • Buchpreis — Literaturpreise sind Auszeichnungen für besondere literarische Leistungen, die in regelmäßigen Abständen von staatlichen Institutionen, Verbänden, Akademien, Stiftungen, Verlagen, Vereinen oder Einzelpersonen verliehen werden. Meist erfolgt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Literaturpreise — sind Auszeichnungen für besondere literarische Leistungen, die in regelmäßigen Abständen von staatlichen Institutionen, Verbänden, Akademien, Stiftungen, Verlagen, Vereinen oder Einzelpersonen verliehen werden. Meist erfolgt die Vergabe jährlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Übersetzerpreis — Literaturpreise sind Auszeichnungen für besondere literarische Leistungen, die in regelmäßigen Abständen von staatlichen Institutionen, Verbänden, Akademien, Stiftungen, Verlagen, Vereinen oder Einzelpersonen verliehen werden. Meist erfolgt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Carmen Agra Deedy — Born Havana, Cuba Occupation author, storyteller Nationality U.S.A. Genres Children s literature Notable work(s) …   Wikipedia

  • Jörg Müller (Künstler) — Jörg Müller (* 11. Oktober 1942 in Lausanne) ist ein Schweizer Illustrator. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Auszeichnungen 3 Werke (Auswahl) 4 Film …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Sís — (* 11. Mai 1949 in Brno) ist ein amerikanischer Bilderbuchkünstler und Trickfilmzeichner tschechischer Herkunft Sís studierte von 1968 bis 1974 an der Hochschule für Angewandte Kunst in Prag. Während des Prager Frühlings 1968 betrieb er eigenes… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”