Bologoje
Stadt
Bologoje
Бологое
Wappen
Wappen
Vorlage:Infobox Ort in Russland/Wartung/AltFöderationskreis Zentralrussland
Oblast Twer
Rajon Bologoje
Bürgermeister Igor Gawrilow
Erste Erwähnung 1495
Stadt seit 1926
Fläche 120 km²
Höhe des Zentrums 175 m
Bevölkerung 25.299 Einw. (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte 211 Ew./km²
Zeitzone UTC+4
Telefonvorwahl (+7)48238
Postleitzahl 171070–171081
Kfz-Kennzeichen 69
OKATO 28 408
Website http://www.bologoe-gorod.ru/
Geographische Lage
Koordinaten 57° 53′ N, 34° 6′ O57.88333333333334.1175Koordinaten: 57° 53′ 0″ N, 34° 6′ 0″ O
Bologoje (Russland)
Red pog.svg
Bologoje (Oblast Twer)
Red pog.svg
Oblast Twer
Liste der Städte in Russland

Bologoje (russisch Бологое) ist eine Stadt in der Oblast Twer (Russland) mit 25.299 Einwohnern (Berechnung 2006).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Stadt liegt am Nordrand der Waldaihöhen etwa 160 km nordwestlich der Oblasthauptstadt Twer am Bologoje-See im Flusssystem des Wolchow.

Bologoje ist der Oblast administrativ direkt unterstellt und zugleich Verwaltungszentrum des gleichnamigen Rajons.

Die Stadt liegt an der 1851 eröffneten Bahnstrecke Sankt Petersburg–Moskau, der ehemaligen Nikolaibahn (Streckenkilometer 319, ungefähr auf halbem Weg zwischen den Endpunkten). Diese wird hier von der Strecke (Jaroslawl–) Rybinsk–Bologoje–Pskow (–Riga/ Tallinn) gekreuzt, der ehemaligen Rybinsk-Pskow-Windawaer Eisenbahn. Außerdem zweigt eine Strecke in Richtung Welikije Luki und weißrussischer Grenze ab.

Durch Bologoje führt zudem die Fernstraße M10 Moskau–Sankt Petersburg–finnische Grenze.

Geschichte

Ein gleichnamiges Dorf wurde erstmals 1495 urkundlich erwähnt, gehörend zum Nowgoroder Land (der ehemaligen Republik Nowgorod) des Großfürstentums Moskau.

Im Zusammenhang mit dem Bau der Nikolaibahn um 1850 entstanden Bahnstation, großes Depot, Werkstätten und Eisenbahnersiedlung Bologoje. Schon im 19. Jahrhundert entwickelte sich Bologoje zu einem bedeutenden Eisenbahnknoten.

1926 wurde das Stadtrecht verliehen.

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohnerzahlen
1897 10.000 *
1939 17.300 *
1959 30.300 *
1979 31.300 *
1989 35.926 **
2002 26.612 **
2006 25.299

Anmerkung: * Volkszählung (gerundet) ** Volkszählung

Wirtschaft

In Bologoje gibt es Betriebe des Maschinenbaus, der Möbelherstellung und der Lebensmittelindustrie sowie Eisenbahnwerkstätten.

Weblinks

 Commons: Bologoje – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bológoje — Bológoje, Dorf und Eisenbahnknotenpunkt im Kr. Waldai des russ. Gouv. Nowgorod, 10.000 E., Eisenbahnwerkstätten, Eisenbahnschule; bedeutender Handel …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bologoe — Stadt Bologoje Бологое Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Moskau-Sankt Petersburg — Der Moskauer Bahnhof in Sankt Petersburg Schnellzug Newskij Express in Petersburg …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Moskau–Sankt Petersburg — Der Moskauer Bahnhof in Sankt Petersburg Schnellzug Newskij Express in Petersburg …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolai-Bahn — Der Moskauer Bahnhof in Sankt Petersburg Schnellzug Newskij Express in Petersburg …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaibahn — Der Moskauer Bahnhof in Sankt Petersburg Schnellzug Newskij Express in Petersburg …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Sankt Petersburg–Moskau — Sankt Petersburg–Moskau (ohne Haltepunkte) Streckenlänge: 650 km Spurweite: 1520 mm (Russische Spur) Stromsystem: 3000 = Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Ostashkov — Stadt Ostaschkow Осташков Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Tver — Stadt Twer Тверь Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Lowatj — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Lowat Lowat in Welikije Luki …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”