Bolometerarray

Ein Mikrobolometer ist ein thermischer Detektor für mittleres und langwelliges Infrarot (MIR und FIR). Es ist besonders klein und daher schnell und sehr empfindlich.

Mikrobolometer nutzen wie auch Bolometer die Änderung ihres elektrischen Widerstandes aufgrund der an ihnen absorbierten und in ihnen zu einer Temperaturänderung führenden Strahlung. Sie werden als Detektor in Wellenlängenbereichen oberhalb von etwa 5 µm eingesetzt, für die ungekühlte Fotodioden nicht mehr verfügbar sind. Mikrobolometer können bei Raumtemperatur – also ohne aufwändige Kühlung – arbeiten, benötigen jedoch eine Temperaturstabilisierung.

Es können auch tausende Mikrobolometer-Elemente zweidimensional angeordnet werden. Solche Mikrobolometerarrays werden als Bildsensor u.a. in der Astronomie und in Thermografie-Kameras eingesetzt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baretteranordnung — Ein Bolometer [griech. bole „Wurf“, „Strahl“] ist ein Strahlungssensor, der die abgestrahlte Energie bzw. Leistungsdichte von meist schwachen Licht , Infrarot , Ultraviolett Quellen oder Mikrowellen detektieren kann, indem er die durch Absorption …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”