Boltenhagener Wiek
Die Boltenhagenbucht bei Wismar

Die Boltenhagenbucht (auch Boltenhagener Bucht oder Boltenhagener Wiek) ist ein sichelförmiger Teil der Mecklenburger Bucht. Sie befindet sich vor Westmecklenburg (Mecklenburg-Vorpommern). An ihrem Südufer liegt der namensgebende Ort Boltenhagen sowie der Klützer Winkel. Die Wassertiefen erreichen nach Norden in geringen Abstand zur Küste zehn Meter. Östlich der Bucht liegt die Tarnewitzer Huk und hinter dieser Halbinsel die Wohlenberger Wiek.

53.99166666666711.2069444444447Koordinaten: 53° 59′ 30″ N, 11° 12′ 25″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boltenhagenbucht — Die Boltenhagenbucht bei Wismar Die Boltenhagenbucht (auch Boltenhagener Bucht oder Boltenhagener Wiek) ist ein sichelförmiger Teil der Mecklenburger Bucht. Sie befindet sich vor Westmecklenburg (Mecklenburg Vorpommern). An ihrem Südufer liegt… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Meere — Die Liste der Meere enthält die Ozeane und deren Nebenmeere (Binnenmeere, Mittelmeere und Randmeere) mit ihren Buchten und Armen. Inhaltsverzeichnis 1 Arktischer Ozean (Nördliches Eismeer, Nordpolarmeer) 1.1 Barentssee …   Deutsch Wikipedia

  • Ostsee — mit Anrainerstaaten und Inseln Die Ostsee (auch Baltisches Meer genannt, von lat. Mare Balticum) ist ein 413.000 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde. Der Rauminhalt… …   Deutsch Wikipedia

  • Erprobungsstelle Tarnewitz — Die Erprobungsstelle Tarnewitz (auch: E Stelle Tarnewitz) auf der künstlich angelegten Halbinsel Tarnewitz am östlichen Ende der Boltenhagener Bucht diente der deutschen Luftwaffe bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs zur Erprobung von Flugzeug und …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”