Boluspor
Boluspor
Boluspor.svg
Voller Name Bolu Spor Kulübü
Gegründet 28. Dezember 1965
Vereinsfarben 600px Rosso e Bianco (strisce).png Rot-Weiß
Stadion Bolu Atatürk Stadion
Plätze 14.000
Präsident Necip Çarıkçı
Trainer Serhat Güller
Homepage www.boluspor.org.tr
Liga Bank Asya 1. Lig
2009/10 9. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Boluspor ist ein türkischer Fußballverein aus Bolu. Der Verein wurde am 28. Dezember 1965 gegründet. Die Vereinsfarben sind seit der Gründung Rot-Weiß.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Am 28. Dezember 1965 vereinten sich die Vereine Abantspor und Bolu Gençlik als eine Mannschaft und nannten sich Boluspor. Boluspor war nach seiner Gründung, einer der ersten Mannschaften im türkischen Fußball mit vollständigem Vorstand. In ihrem ersten Profijahr in der Saison 1966/67 erreichte Boluspor den 11. Platz. In Spielzeiten 1967/68 und 1968/69 wurde man 5. und 3. In der danachfolgenden Saison 1969/70 schafften die Rot-Weißen den Aufstieg in die 1. Liga und gewannen den Premierminister-Pokal.

Vier Jahre nach dem Aufstieg erreichte Boluspor das beste Saisonergebnis mit dem 3. Platz in der Süper Lig. Das bisher letzte gute Ergebnis erzielte Bolu in der Saison 1980/81. Im Pokalfinale verloren sie gegen MKE Ankaragücü mit einem Gesamtresultat von 1:2 (Hin 1:2, Rück 0:0). Boluspors bisher letztes Spiel in der 1. Liga war im Jahr 1992. Danach wurde es leiser um den Klub. 10 Jahre nach dem Abstieg in die 2. Liga, spielte der ehemalige Erstligist plötzlich in der 4. Liga. Inzwischen hat sich der Verein rehabilitiert. Seit der Spielzeit 2007/08 tritt der Klub wieder in der 2. Liga auf.In der Saison 2007/2008 verpasste Boluspor den Aufstieg in die türkische Superliga nur knapp, weil der Verein das letzte Relegationsspiel am 18.Mai 2008 gegen den Traditionsclub Eskisehirspor mit 0:2 verlor.

Der in den späten 80er-Jahren legendäre Fußballspieler Ridvan Dilmen begann seine Karriere bei Boluspor.

Erfolge

Fans

Boluspor hat eine sehr gut organisierte Fangemeinschaft, die sich „Bolulu Yarenler“ nennen. Diese Fangruppe unterstützt die Mannschaft sowohl zu Hause als auch auswärts sehr stark. In den letzten Jahren kam es allerdings immer wieder zur Ausschreitungen, weshalb der Verein hohe Geldstrafen bezahlen musste.

Ligazugehörigkeit

  • 1. Liga: 1970–1979, 1980–1985, 1986–1992
  • 2. Liga: 1966–1970, 1979–1980, 1985–1986, 1992–1996, 1997–2001, 2007–
  • 3. Liga: 1996–1997, 2001–2002, 2005–2007
  • 4. Liga: 2002–2005

Boluspor spielte 20 Jahre in der ersten türkischen Liga, in der Ewigen Tabelle belegt Boluspor den 16. Rang.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boluspor — Football club infobox clubname = Boluspor fullname = Boluspor nickname = founded = 1965 ground = Bolu Atatürk Stadium, Bolu capacity = 8000| chairman = Necip Çarıkçı manager = Serhat Güller league = TFF 1. League position = TFF 1. League 6th… …   Wikipedia

  • Boluspor — Infobox club sportif Boluspor Géné …   Wikipédia en Français

  • Boluspor K — Boluspor Club fondé en …   Wikipédia en Français

  • Bank Asya 1. Lig 2007/08 — Die Bank Asya 1. Lig 2007/08 war die 45. Spielzeit der Zweiten türkischen Liga. Die Saison startete am 25. August 2007 und endet am 18. Mai 2008. Die Absteiger aus der Turkcell Süper Lig waren in dieser Saison Antalyaspor, Kayseri Erciyesspor und …   Deutsch Wikipedia

  • 1982–83 Mersin İdmanyurdu season — Mersin İdmanyurdu SK Mersin, Turkey MİY 1982–83 Season: First League 1982–83 League position: 15th (relegated) Turkish Cup: Runner ups Totals: 44 (29) Most appearance …   Wikipedia

  • Bank Asya 1. Lig 2008/09 — Die Bank Asya 1. Lig 2008/09 ist die 46. Spielzeit der Zweiten türkischen Liga. Die Absteiger aus der Turkcell Süper Lig sind in dieser Saison Vestel Manisaspor, Çaykur Rizespor und Kasımpaşaspor. Aufsteiger aus der 3. Liga sind Adanaspor,… …   Deutsch Wikipedia

  • 1976–77 Mersin İdmanyurdu season — Mersin İdmanyurdu SK Mersin, Turkey MİY 1976 77 Season: First League 1976 77 League position: 7th Turkish Cup: Eliminated at R4 Top goal scorers: Müjdat (10) President …   Wikipedia

  • Fortis Türkiye Kupası 2007/08 — Der Fortis Türkiye Kupasi 2007/08 war die 46. Auflage des türkischen Pokalwettbewerbes. Der Wettbewerb begann im September 2007 mit der 1. Runde und endet im Mai 2008 mit dem Finale. Das Endspiel fand am 7. Mai 2008 statt; dort trafen Kayserispor …   Deutsch Wikipedia

  • 1970–71 Mersin İdmanyurdu season — Mersin İdmanyurdu SK Mersin, Turkey MİY 1970–71 Season: First League 1970–71 League position: 11th Turkish Cup: Eliminated at R2 Top goal scorers …   Wikipedia

  • 1971–72 Mersin İdmanyurdu season — Mersin İdmanyurdu SK Mersin, Turkey MİY 1971–72 Season: First League 1971–72 League position: 7th Turkish Cup: Did not participate Top goal scorers …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”