Bolívar (Kolumbien)
Bolívar
Flagge
Wappen
Daten
Hauptstadt Cartagena
Gouverneur Alberto Bernal (2010-)
Fläche 25.978 km²
Einwohner (Gesamt)
 – Volkszählung 2005
 – Bevölkerungsdichte
 
1.878.993 
72 Einwohner/km²
Urbanisierung 64,2%
Alphabetisierungsrate 82,1%
Gemeindeanzahl 39
Volksbezeichnung bolivariense
Wichtige Städte Carmen de Bolívar, Magangué, Mompox
Karte
Lage von Bolívar in Kolumbien

Das Departamento de Bolívar ist ein Verwaltungsgebiet im Norden Kolumbiens.

In dem Gebiet liegen ausgedehnte Weiden und die Viehzucht ist weit verbreitet. Die Industrie hat sich auf die Verarbeitung der landwirtschaftlichen Produkte festgelegt. Es gibt auch petrochemische Industrie. An Bodenschätzen hat Bolívar unter anderem Gold, Silber, Kohle und Meersalz an der Küste. Die Ausbeutung des Waldes und die Ölförderung sind ebenfalls von Bedeutung.

Touristisches Zentrum ist die Hafenstadt Cartagena. Eine weitere Stadt ist das Kulturerbe Mompox.

Administrative Unterteilung

Das Departamento de Bolívar besteht aus 48 Gemeinden (Municipios). Die vollständige Liste der Gemeinden siehe unter Liste der Gemeinden in Bolívar.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bolivar — Bolívar steht für: Venezolanischer Bolívar, die Währung von Venezuela bis 2007 Bolívar Fuerte, die Währung von Venezuela seit 2008 Bolívar (Zigarre), eine kubanische Zigarrenmarke Pico Simón Bolívar, ein Berg in Kolumbien Pico Bolívar, ein Berg… …   Deutsch Wikipedia

  • Bolívar — oder Bolivar steht für: Venezolanischer Bolívar, die Währung von Venezuela bis 2007 Bolívar Fuerte, die Währung von Venezuela seit 2008 Bolívar (Zigarre), eine kubanische Zigarrenmarke Libertador Bolivar (TM 01), Schiff der bolivianischen Marine… …   Deutsch Wikipedia

  • Kolumbĭen — (República de Colombia, vormals Neugranada, s. Karte »Peru, Ecuador, Kolumbien und Venezuela« bei Artikel »Peru«), Republik im nordwestlichen Teil Südamerikas, zwischen 12°30 nördl. und 2°40 südl. Br. und 69–79° westl. L., grenzt nördlich an… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bolīvar, Simon — Bolīvar, Simon, der Befreier Südamerikas, geb. 24. Juli 1783 in Caracas aus altspanischer Familie, gest. 17. Dez. 1830 bei Santa Marta, studierte die Rechte in Madrid und bereiste Europa. Später (1809) besuchte er die Vereinigten Staaten, lernte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bolīvar [2] — Bolīvar, 1) Departement der südamerikan. Republik Kolumbien (s. Karte »Peru etc.«), am Karibischen Meer, 70,000 qkm groß. Das nur im SW. bergige (Cerros de Murucucu, Cerro de Quimari), sonst niedrige, oft sumpfige, größtenteils von Urwald… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bolivar [4] — Bolīvar, Departamento von Kolumbien, größtenteils Urwald, 70.000 qkm, 323.097 E.; Hauptstadt Cartagena …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kolumbien — República de Colombia Republik Kolumbien …   Deutsch Wikipedia

  • Bolívar — Bo|lí|var 〈[ var] m.; od. s, od. s; Abk.: B.〉 Währungseinheit in Venezuela, 100 Centimos [nach dem südamerikan. Nationalhelden Simon Bolívar, 1783 1840] * * * Bo|li|var, der; [s], [s] [span. boli̓var, nach dem Anführer der lateinamerik.… …   Universal-Lexikon

  • Kolumbien — Ko|lụm|bi|en; s: Staat in Südamerika. * * * Kolụmbi|en,     Kurzinformation:   Fläche: 1 141 748 km2   Einwohner: (2000) 42,3 Mio.   Hauptstadt: Bogotá (Santa Fe de Bogotá)   …   Universal-Lexikon

  • Republik Kolumbien — República de Colombia Republik Kolumbien …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”