Bom Despacho
Bom Despacho
Wappen Flagge
Basisdaten
Bundesstaat: Minas Gerais
Geografische Lage: 19° 44′ S, 45° 15′ W-19.735833333333-45.251944444444768Koordinaten: 19° 44′ S, 45° 15′ W
Höhe: 768 m
Fläche: 1209 km²
Einwohner: 43.898 (Stand: 2008)[1]
Bevölkerungsdichte: 36,3 Einwohner/km²
Postleitzahl (CEP): 35600-000
Offizielle Webseite: www.bomdespacho.mg.gov.br
Karte
Lagekarte für Bom Despacho


Bom Despacho ist eine Stadt im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais (MG) und hat ca. 43.898 Einwohner, Stand 2008.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Stadtrechte wurden dem Ort am 1. Juni 1912 verliehen. Historisch bedeutsam ist die Einwanderung von Siedlern aus Europa, insbesondere aus Deutschland, ab Anfang der 1920er Jahre.

Aufgrund der Initiative des brasilianischen Politikers Faustino Assunção nahm die Stadt Bom Despacho am Besiedlungsprogramm des Landwirtschaftsministeriums unter der Regierung Bernardes teil. Im Rahmen dieses Besiedlungsprogramms wurden den Siedlern Agrarland, Wohnraum sowie diverse Anfangshilfen zur Verfügung gestellt. Das Agrarland bestand aus zwei Siedlungsarealen, die nach brasilianischen Politikern benannt wurden; Colônia David Campista und Colônia Álvaro da Silveira. Beide Areale liegen in der Peripherie der Stadt Bom Despacho.

Bei der Ansiedelung kamen eine so große Anzahl von Deutschen, dass die deutsche Botschaft eine deutsche Schule auf der Siedlung Colonia David Campista unterhielt, wo ca. 50 Großfamilien lebten. Da die Lebensbedingungen innerhalb der Siedlung teilweise nicht den Erwartungen entsprachen (unergiebige Böden, Tropenkrankheiten), suchten viele Siedler eine Arbeit in den Städten. Mit dem Eintritt Brasiliens in den Zweiten Weltkrieg im Jahre 1942 wurde die deutsche Schule geschlossen und es war verboten, deutsch zu reden, woraufhin viele Deutsche die Siedlung Colonia David Campista verließen. Heute sind in den beiden ehemaligen Siedlungen nur noch wenige Nachfahren von Deutschen anzutreffen, die weiterhin Landwirtschaft betreiben und die deutsche Sprache sprechen.

Sehenswertes

Ein Friedhof in unmittelbarer Umgebung der ehemaligen Siedlung Colonia David Campista wird im Volksmund Friedhof der Deutschen genannt, der offizielle Name ist Imigrantes da Colonia (Eingangstor).

Weblinks

Weiterführende Links

Einzelnachweise

  1. Schätzung der Bevölkerung der Gemeinden am 1. Juni 2008. Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística (IBGE).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bom Despacho — can refer to the following places: *A Brazilian city located in the state of Minas Gerais. It is located 156km from Belo Horizonte and has a population of around 22,000. *A ferry terminal on the island of Itaparica, from which car ferries can be… …   Wikipedia

  • Bom Despacho — Original name in latin Bom Despacho Name in other language State code BR Continent/City America/Sao Paulo longitude 19.73639 latitude 45.25222 altitude 771 Population 40303 Date 2012 08 03 …   Cities with a population over 1000 database

  • Bom Despacho — Admin ASC 2 Code Orig. name Bom Despacho Country and Admin Code BR.15.3107406 BR …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Bom Despacho, Minas Gerais — Bom Despacho is a Brazilian municipality located in the west of the state of Minas Gerais. Its population as of 2007 was 22,260 people living in a total area of 1,202 km². The city belongs to the meso region of Central Mineira and to the micro… …   Wikipedia

  • Microregion de Bom Despacho — Microrégion de Bom Despacho La microrégion de Bom Despacho est l une des trois microrégions qui subdivisent le Centre du Minas, dans l État du Minas Gerais au Brésil. Elle comporte 12 municipalités qui regroupaient 159 969 habitants en 2006… …   Wikipédia en Français

  • Microrégion De Bom Despacho — La microrégion de Bom Despacho est l une des trois microrégions qui subdivisent le Centre du Minas, dans l État du Minas Gerais au Brésil. Elle comporte 12 municipalités qui regroupaient 159 969 habitants en 2006 pour une superficie totale… …   Wikipédia en Français

  • Microrégion de bom despacho — La microrégion de Bom Despacho est l une des trois microrégions qui subdivisent le Centre du Minas, dans l État du Minas Gerais au Brésil. Elle comporte 12 municipalités qui regroupaient 159 969 habitants en 2006 pour une superficie totale… …   Wikipédia en Français

  • Microrégion de Bom Despacho — La microrégion de Bom Despacho est l une des trois microrégions qui subdivisent le Centre du Minas, dans l État du Minas Gerais au Brésil. Elle comporte 12 municipalités qui regroupaient 159 969 habitants en 2006 pour une superficie totale… …   Wikipédia en Français

  • Microrregión de Bom Despacho — Mapa Entidad Microrregión  • …   Wikipedia Español

  • Córrego do Bom Jesus —   Municipality and town   Country  Brazil Region …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”