Bombacaceae
Wollbaumgewächse
Affenbrotbaum (Adansonia digitata), Blüte.

Affenbrotbaum (Adansonia digitata), Blüte.

Systematik
Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta)
Klasse: Dreifurchenpollen-
Zweikeimblättrige
(Rosopsida)
Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae)
Ordnung: Malvenartige (Malvales)
Familie: Malvengewächse (Malvaceae)
Unterfamilie: Wollbaumgewächse
Wissenschaftlicher Name
Bombacoideae
Burnett

Die Wollbaumgewächse sind heute eine Unterfamilie (Bombacoideae), die zu der Familie Malvengewächse (Malvaceae) gehören. Zur Unterfamilie zählen nur noch 16 bis 21 (früher etwa 30) Gattungen mit etwa 120 Arten. Einzelne früher hierher gestellte Gattungen und Arten, beispielsweise die Arten des Tribus Durioneae, z. B. der Durian (Durio zibethinus), werden heute in eine andere Unterfamilie, nämlich zu den Helicteroideae gestellt und die Arten des Tribus Matisieae werden zu den Malvoideae gestellt.

Einige der Gattungen sind auch kommerziell von großem Interesse, da sie entweder Holz liefern wie beispielsweise der Balsabaum (Ochroma lagopus) oder auch Faserstoffe wie beispielsweise der Kapokbaum (Ceiba pentandra). Der Affenbrotbaum (Adansonia digitata) oder Baobab, der zu den charakteristischsten Bäumen der afrikanischen Landschaft zählt, gehört gleichfalls zu dieser Familie.

Es sind tropische Bäume, die Wuchshöhen von bis zu 70 Metern erreichen können. Die Blüten enthalten viele Staubblätter.

Inhaltsverzeichnis

Systematik

Diese Unterfamilie enthält etwa 21 Gattungen [1]:

  • Tribus Adansonieae: Mit 15 Gattungen:
    • Affenbrotbäume (Adansonia): Mit acht Arten.
    • Aguiaria: Mit der einzigen Art:
      • Aguiaria excelsa Ducke
    • Bernoullia: Mit der einzigen Art:
      • Bernoullia flammea Oliv.
    • Bombax L. (Syn.: Salmalia Schott & Endl.): Die Angaben verschiedener Quellen gehen von acht bis 60 Arten.
    • Catostemma: Mit zehn Arten.
    • Cavanillesia: Mit fünf Arten.
    • Ceiba Mill. (Syn.: Campylanthera Schott & Endl., Eriodendron DC., Erione Schott & Endl., Spirotheca Ulbr.): Mit etwa zehn bis 17 Arten.
    • Eriotheca: Mit etwa zwölf Arten.
    • Gyranthera: Mit nur zwei Arten.
    • Huberodendron: Mit vier Arten.
    • Neobuchia: Mit der einzigen Art:
      • Neobuchia paulinae Urb.
    • Pachira: Mit etwa 24 bis 46 Arten.
    • Pseudobombax: Mit etwa 15 Arten.
    • Scleronema: Mit nur zwei Arten.
    • Spirotheca: Mit fünf Arten.
  • Tribus Ochromeae: Mit nur zwei Gattungen und fünf Arten:
    • Ochroma: Mit der einzigen Art:
      • Balsabaum (Ochroma pyramidale (Cav.) Urban, Syn.: Ochroma lagopus Sw.)
    • Patinoa: Mit vier Arten.
  • "Septotheceae"
    • Septotheca: Mit der einzigen Art (Mit früher fünf bis elf Arten.):
      • Septotheca tessmannii Ulbr.
  • Tribus Fremontodendreae:
    • ×Chiranthofremontia: Mit der einzigen Art:
      • ×Chiranthofremontia lenzii Henrickson
    • Chiranthodendron: Mit der einzigen Art:
      • Chiranthodendron pentadactylon Larreautegui
    • Fremontodendron: Mit nur zwei Arten.
    • Ohne Einordnung:
    • Bombacopsis: Mit etwa 20 Arten.
    • Chorisia H.B.K.: Mit etwa neun Arten, - z. B.: der Florettseidenbaum (Chorisia speciosa).

Nutzung

Einige Baumarten werden für die Gewinnung von Kapok, einer nicht verspinnbaren Wolle, genutzt. Hierzu gehören unter anderem der Kapokbaum (Ceiba pentandra), der Asiatische Kapokbaum (Bombax malabaricum) und Bombax emarginatum.[2]

Quellen

Einzelnachweise

  1. Systematik der Malvaceae.
  2. Susanne Bickel-Sandkötter: Nutzpflanzen und ihre Inhaltsstoffe. Quelle & Meyer Verlag, Wiebelsheim 2001, ISBN 3-494-02252-6.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bombacaceae — Saltar a navegación, búsqueda ? Bombacaceae Bombax flower Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • Bombacaceae — Bombacacées …   Wikipédia en Français

  • Bombacaceae — n. a natural family of tropical trees with large dry or fleshy fruit containing usually woolly seeds. Syn: family {Bombacaceae}. [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Bombacaceae — The name Bombacaceae is a botanical name at the rank of family, which is now widely considered obsolete. As is true for any botanical name, circumscription and status of the taxon has varied with taxonomic point of view. The family name is based… …   Wikipedia

  • Bombacaceae — Bombacacées Adansoni …   Wikipédia en Français

  • Bombacaceae — ▪ plant family  the bombax or kapok family of flowering trees and shrubs, in the mallow order (Malvales), comprising 27 genera. It is allied to the mallow family (Malvaceae), to which the cotton plant belongs, and is characteristic of the tropics …   Universalium

  • Bombacaceae — noun tropical trees with large dry or fleshy fruit containing usually woolly seeds • Syn: ↑family Bombacaceae • Hypernyms: ↑dilleniid dicot family • Member Holonyms: ↑Malvales, ↑order Malvales • …   Useful english dictionary

  • Bombacaceae — Bombacạceae,   die Wollbaumgewächse …   Universal-Lexikon

  • bombacaceae — bom·ba·ca·ce·ae …   English syllables

  • Семейство бомбаксовые (Bombacaceae) —         Бомбаксовые своеобразнейшая группа тропических деревьев, близкородственная мальвовым и нечетко от них отграниченная. В семействе обычно выделяют 3 трибы: бомбаксовые (Bombaceae), широко распространенные в тропиках Нового и Старого Света,… …   Биологическая энциклопедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”