Bombay Hills
-37.210780555556175.02199166667
Bombay Hills (Neuseeland)
Bombay Hills
Bombay Hills

Die Bombay Hills sind eine Hügelkette südlich von Auckland in Neuseeland. Obwohl sie nur eine kleine und unbedeutende Hügelkette sind, sind sie die Südgrenze der Region Auckland und die Nord-Süd-Grenze zwischen Auckland und der Region Waikato[1].

Die Hügel befinden sich 40 km südöstlich von Auckland, in der Nähe der Stadt Pukekohe. Der State Highway 1 erreicht hier seinen höchsten Punkt zwischen Auckland und Tirau im Osten der Region Waikato, 134 km südöstlich.

Obwohl die Hügelkette optisch als ein Ausläufer der Hunua Ranges erscheint, sind die Bombay Hills geologisch sehr verschieden und hauptsächlich vulkanischen Ursprungs. Daher sind die Bombay Hills fruchtbar und gut für die Landwirtschaft geeignet. Einige Auckländer bezeichnen fälschlicherweise die Hunua Ranges als „Bombay Hills“.

Bombay

Eine Siedlung aus dem 19. Jahrhundert Bombay liegt an der alten Hauptstraße südlich von Auckland, der Great South Road. Die Siedlung und die Bombay Hills sind nicht direkt nach der indischen Stadt Bombay (Mumbai) benannt, sondern nach dem gleichnamigen Schiff Bombay, das 1863 in Auckland anlandete und Siedler in die Region brachte, die damals Williamson's Clearing hieß.[2].

Bewohner

In den Bombay Hills leben einige bekannte Sportler, darunter der Ruderer Eric Murphy, die Weltmeisterin im Motorradsport Katherine Prumm und der frühere Kapitän der All Blacks, Andy Dalton.

Quellen

  1. http://www.michaelfield.org/bombay%20hills.htm Auckland's Bombay hills, the frontier July 9, 2006
  2. (Bombay Hills in Encyclopaedia of New Zealand, A. H. McLintock (Hrsg.) 1966

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bombay Hills, New Zealand — The Bombay Hills are a range of hills to the south of Auckland, New Zealand. Though only a small and seemingly insignificant range of hills, they lie at the southern boundary of the Auckland Region, and serve as a divide between Auckland and the… …   Wikipedia

  • Bombay (disambiguation) — Bombay might refer to:Places*Bombay is the former name of the Indian city of Mumbai. *Bombay State is the name of a former state in India, partitioned in 1960 into Gujarat and Maharashtra. It was previously a province known as Bombay Presidency… …   Wikipedia

  • Bombay (Begriffsklärung) — Bombay bezeichnet: bis 1995 den offiziellen Namen der Stadt Mumbai im indischen Bundesstaat Maharashtra Bombay (Insel), eine der sieben Inseln, auf denen Mumbai entstand Bombay (Staat), ehemaliger indischer Bundesstaat Erzbistum Bombay… …   Deutsch Wikipedia

  • Bombay — Mumbai Basisdaten Staat: Indien Bundesstaat …   Deutsch Wikipedia

  • Bombay — /bom bay /, n. 1. a seaport in and the capital of Maharashtra, in W India, on the Arabian Sea. 5,970,575. 2. a former state in W India: divided in 1960 into the Gujarat and Maharashtra states. * * * ▪ India Introduction Marāṭhī  Mumbai   city,… …   Universalium

  • Biligirirangan Hills — The Biligiriranga Hills, (Kannada:ಬಿಳಿಗಿರಿರಂಗನ ಬೆಟ್ಟ ) commonly called B R Hills, is a hill range situated in south eastern Karnataka, at its border with Tamil Nadu in South India. The area is called Biligiriranga Swamy Temple Wildlife Sanctuary… …   Wikipedia

  • Waikato Expressway — New Zealand motorway motorway= Waikato Expressway image file = image size = image caption = state highway= State Highway 1 length km= 34 length mi= 21 direction= North South start= Bombay Hills Auckland Southern Motorway destinations=Pokeno,… …   Wikipedia

  • New Zealand State Highway 1 — State Highway 1 Route information Maintained by …   Wikipedia

  • Auckland Southern Motorway — New Zealand motorway motorway= Southern Motorway image file = Auckland State Highway One.jpg image size = 225px image caption = The Southern Motorway at the Princes Street, Otahuhu junction (Exit 441) state highway= State Highway 1 length km= 51… …   Wikipedia

  • City of Sails — Auckland Spitzname: City of Sails Lage …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”