Bombelli (Mondkrater)
Eigenschaften
Breite 5,1° N
Länge 56,2° O
Durchmesser 10 km
Tiefe 0,5 km
Selenografische Länge 304° bei Sonnenaufgang
Benannt nach Rafael Bombelli

Bombelli ist ein kleiner Einschlagkrater des Erdmondes im Hochland nördlich des Sinus Successus. Er ist im Wesentlichen kreisförmig mit einem leichten Vorsprung an der süd-südwestlichen Seite. Im Mittelpunkt des abfallenden inneren Walls liegt eine kleine Fläche, die etwa ein Viertel des Kraterdurchmessers umfasst.

Bombelli war als Apollonius T bekannt, ehe er 1976 durch die Internationale Astronomische Union (IAU) umbenannt wurde.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bombelli — ist der Name folgender Personen: Rafael Bombelli (1526 1572), italienischer Mathematiker Sebastiano Bombelli (1635 1719), italienischer Maler Bombelli bezeichnet außerdem: Bombelli (Mondkrater) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Krater des Erdmondes/B — Krater des Erdmondes   A B C D E F G H I J K L M …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”