Bomberstrom
Ein Lancasterbomber innerhalb eines Bomberstroms

Der Bomberstrom (engl. bomber stream) war ein taktisches Luftangriffskonzept welches vom Bomber Command der britischen Royal Air Force (RAF) im Zweiten Weltkrieg entwickelt wurde, um die deutschen Luftverteidigungsstellungen der Kammhuber-Linie zu überwinden.

Kartenausschnitt der Kammhuber-Linie

Der Bomberstrom bestand aus einer Vielzahl von hintereinander gestaffelten Bomberverbänden. Ziel dieser neuen taktischen Maßnahme war es, die deutsche Luftverteidigungskapazität innerhalb einer einzelnen Verteidigungszone durch einen Masseneinsatz punktuell zu überfordern. Der erste Einsatz des neuen taktischen Bomberstromkonzeptes war der 1000-Bomber-Angriff gegen Köln in der Nacht von 30 auf den 31 Mai 1942.[1][2] Die Bomberstromtaktik erwies sich als sehr erfolgreich und wurde bis zu den letzten Tagen des Krieges angewendet, auch als eine zentral organisierte deutsche Luftabwehr längst nicht mehr existierte.

Einzelnachweise

  1. The Thousand Bomber raids, 30/31 May (Cologne) to 17 August 1942. auf: raf.mod.uk
  2. David M. Blum: A Game-Theoretic Analysis of Electronic Warfare Tactics with application to the World War II Era. S. 20-34.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bf 110 — Messerschmitt Bf 110 …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Prinz zu Sayn-Wittgenstein — Heinrich Prinz zu Sayn Wittgenstein, eigentlich Heinrich Prinz zu Sayn Wittgenstein Sayn (* 14. August 1916 in Kopenhagen, Dänemark; † 21. Januar 1944 bei Stendal), war ein deutscher Berufssoldat aus der Familie Sayn Wittgenstein. Im Zweiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Luftangriffe auf Wuppertal — Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Stadt Wuppertal in den Nächten vom 29. auf den 30. Mai 1943 (sog. Luftangriff auf Wuppertal Barmen) und vom 24. auf den 25. Juni 1943 (sog. Luftangriff auf Wuppertal Elberfeld) von zwei schweren… …   Deutsch Wikipedia

  • Me 110 — Messerschmitt Bf 110 …   Deutsch Wikipedia

  • Messerschmitt Bf 110 — Messerschmitt Bf 110 …   Deutsch Wikipedia

  • Messerschmitt Me 110 — Messerschmitt Bf 110 …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Zorner — (* 31. März 1920 als Paul Zloch in Roben (Równe) bei Leobschütz) ist ein ehemaliger deutscher Luftwaffenoffizier und Nachtjagdflieger im Zweiten Weltkrieg. Er beendete den Krieg als Gruppenkommandeur mit 59 Luftsiegen[1] im Range eines Majors und …   Deutsch Wikipedia

  • Flächenbombardement — Als Flächenbombardement bzw. Flächenbombardierung wird das Bombardement großer Flächen durch Luftangriffe mit einer Vielzahl von Bomben bezeichnet, bei der keine einzelnen Ziele, sondern Zielzonen, gleich ob militärisch oder zivil, getroffen… …   Deutsch Wikipedia

  • Grab am Main — Die fränkische Stadt Würzburg gehört zu den Städten, die noch in den letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs bombardiert wurden. Dem schwersten Angriff am Abend des 16. März 1945 fielen etwa 5000 Menschen zum Opfer; die historische Altstadt wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • H2S-Radar — Das H2S war ein Radarsystem, das in Bombern der britischen Royal Air Force eingesetzt wurde. Es diente der Zielfindung unter schlechten Sichtbedingungen, wie schlechtem Wetter und bei Nachteinsätzen. Am 30. Januar 1943 wurde das H2S erstmals in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”