Bombus barbutellus
Bärtige Kuckuckshummel
Systematik
Überfamilie: Bienen und Grabwespen (Apoidea)
ohne Rang: Bienen (Apiformes)
Familie: Apidae
Unterfamilie: Apinae
Gattung: Hummeln (Bombus)
Art: Bärtige Kuckuckshummel
Wissenschaftlicher Name
Bombus barbutellus
(Kirby 1802)

Die Bärtige Kuckuckshummel (Bombus barbutellus) ist eine Art der parasitär lebenden Kuckuckshummeln. Sie parasitiert vor allem bei der Gartenhummel (Bombus hortorum), aber auch bei der Feldhummel (Bombus ruderatus). Sie ist vom westlichen Europa bis in die Mongolei verbreitet, nördlich stößt die Art bis zum 62° Breitengrad vor.[1]

Merkmale

Die Bärtige Kuckuckshummel ähnelt in der Erscheinung der Gartenhummel, allerdings finden sich im Bereich des Gesichts schwarze Haarbüschel, die bei den Männchen besonders dicht stehen.[1] Die Männchen werden 15 bis 16 Millimeter groß die größeren Weibchen erreichen 18 bis 20 Millimeter.[2] Der Thorax ist in der Mitte schwarz und nach vorne wie hinten mit gelben Streifen abgeschlossen. Das erste bis dritte Tergit des Abdomen ist wiederum schwarz behaart. Dabei geht die Behaarung des ersten Tergit bei den Männchen leicht ins gelbliche. Die Haare auf dem vierten bis sechsten Tergit sind weiß. [1]

Lebensweise

Die Männchen der Bärtigen Kuckuckshummel ernähren sich meist vom Nektar der Flockenblumen, Skabiosen und Disteln. Die Weibchen hingegen präferieren Löwenzahn. Die Art ist univoltin, d.h. es gibt im Jahr nur eine Generation. Dabei treten die überwinterten Weibchen zwischen Ende April und Ende Juli auf. Die Weibchen der neuen Generation fliegen ab Mitte Juli, die Männchen bereits ab Mitte Juni.[1]

Quellen

  1. a b c d H.-J. Martin: Bärtige Kuckuckshummel: Bombus barbutellus. In: www.wildbienen.de. (http://www.wildbienen.de/b-barbut.htm ; Stand: 25.10.2007). 
  2. J.K. Lindsey: Bombus [Psithyrus] barbutellus (Kirby 1802) (Family Apidae). In: The Ecology of Commanster. (http://popgen.unimaas.nl/~jlindsey/commanster/Insects/Bees/SuBees/Bombus.barbutellus.html ; Stand: 25.10.2007). 

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bombus — Pour les articles homonymes, voir bourdon …   Wikipédia en Français

  • Bombus — Dieser Artikel beschreibt die Insektengattung der Hummeln. Zum gleichnamigen Ort in Südböhmen siehe Homole. Hummeln Ackerhummel (Bombus pascuorum) Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Bombus — Pour les articles homonymes, voir bourdon. Bourdon …   Wikipédia en Français

  • Bombus ruderatus — Feldhummel Feldhummel (Bombus ruderatus) Systematik Überfamilie: Bienen und Grabwespen (Apoidea) …   Deutsch Wikipedia

  • Bombini — Bombus Pour les articles homonymes, voir bourdon …   Wikipédia en Français

  • Bärtige Kuckuckshummel — (Bombus barbutellus) Systematik Überfamilie: Bienen und Grabwespen (Apoidea) ohne Rang …   Deutsch Wikipedia

  • Список животных, занесённых в Красную книгу Вологодской области — В списке указаны все животные, занесённые в первую Красную книгу Вологодской области в 2006 году. Колонки таблицы КВ, КР и МСОП означают, соответственно, статус указанного вида в Красной книге Вологодской области, Красной книге России и в Красном …   Википедия

  • List of world bumblebee species — The list presented here is derived from a checklist of world bumblebeesP. H. WILLIAMS. (1998) An annotated checklist of bumble bees with an analysis of patterns of description (Hymenoptera: Apidae, Bombini). Bulletin of The Natural History Museum …   Wikipedia

  • Liste des bourdons du monde — Voici une liste des bourdons du monde[1]. Bourdon …   Wikipédia en Français

  • Список видов шмелей — …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”