Bombus pomorum
Obsthummel
Systematik
Überfamilie: Bienen und Grabwespen (Apoidea)
ohne Rang: Bienen (Apiformes)
Familie: Echte Bienen (Apidae)
Unterfamilie: Apinae
Gattung: Hummeln (Bombus)
Art: Obsthummel
Wissenschaftlicher Name
Bombus pomorum
Panzer 1805

Die Obsthummel (Bombus pomorum) ist ein Insekt in der Gruppe der Bienen.

Inhaltsverzeichnis

Verbreitung

Das Verbreitungsgebiet der Obsthummel hat sich in den letzten Jahren stark verkleinert. Heute kommt sie nur noch in zentralen und östlichen Teilen Europas vor. Die Nordgrenze liegt im südlichen Dänemark und die Südgrenze an den Alpen.

Kennzeichen

Die Obsthummel ist mittelgroß, wobei die Königin eine Länge von 20 bis 22 Millimetern erreicht. Arbeiterinnen und Königin sind schwarz mit rotbraunem Hinterleib. Die Männchen können ein etwas helleres Vorderteil aufweisen. Allgemein ist sie mit der Steinhummel vergleichbar, doch der rotbraune Teil überwiegt meist. Der Rüssel dieser Hummel ist verhältnismäßig lang.

Lebensweise

Diese Hummel bevorzugt offene Landwirtschaftsflächen und wurde stark beeinflusst durch den Wechsel zu Monokulturen, die meist keine Nahrungspflanzen für diese Art bieten. Welche Pflanzen diese Hummel bevorzugt ist nicht bekannt, doch die Auswahl wird wahrscheinlich durch die Länge des Rüssels bestimmt. Das Nest liegt unterirdisch.

Gefährdung

Mit dem Eintreten der osteuropäischen Länder in die EU verändern sich die Landwirtschaftsmethoden dort nach westeuropäischem Muster, was die Obsthummel stark bedroht. Forscher aus Ungarn haben vorgeschlagen, dass diese Art in ihrem Land den Status "Akut gefährdet" (CR) erhält. Bisher wird die Obsthummel in Lettland als akut gefährdet geführt. In Deutschland und Litauen zählt sie zu den stark gefährdeten Arten. In Großbritannien wurde das Tier letztmalig 1864 in der Grafschaft Kent gesichtet. Dieselbe Situation herrscht in den Niederlanden (zuletzt 1948 gesehen), in Belgien (letztes Auftreten 1946) und im zentralen Dänemark (letzter Fund war 1937 bei Skallingen auf Jütland). Weiterhin verschwand die Obsthummel 1924 im Trakt von Königsberg.

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bombus pomorum — ? Плодовый шмель Научная классификация Царство: Животные Тип: Членистоногие Класс: Насекомые Отряд …   Википедия

  • Bombus — Pour les articles homonymes, voir bourdon …   Wikipédia en Français

  • Bombus mesomelas — Bombus mesomelas …   Википедия

  • Bombus — Dieser Artikel beschreibt die Insektengattung der Hummeln. Zum gleichnamigen Ort in Südböhmen siehe Homole. Hummeln Ackerhummel (Bombus pascuorum) Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Bombus — Pour les articles homonymes, voir bourdon. Bourdon …   Wikipédia en Français

  • Bombini — Bombus Pour les articles homonymes, voir bourdon …   Wikipédia en Français

  • List of world bumblebee species — The list presented here is derived from a checklist of world bumblebeesP. H. WILLIAMS. (1998) An annotated checklist of bumble bees with an analysis of patterns of description (Hymenoptera: Apidae, Bombini). Bulletin of The Natural History Museum …   Wikipedia

  • Liste des bourdons du monde — Voici une liste des bourdons du monde[1]. Bourdon …   Wikipédia en Français

  • Список видов шмелей — …   Википедия

  • Hummel-Paradoxon — Dieser Artikel beschreibt die Insektengattung der Hummeln. Zum gleichnamigen Ort in Südböhmen siehe Homole. Hummeln Ackerhummel (Bombus pascuorum) Systematik …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”