Bomsdorff

Bomsdorff steht für:


Bomsdorff ist der Nachname folgender Personen:

  • August von Bomsdorff (* 1842), preußischer General
  • Carl von Roeder (eigentlich Otto Wilhelm Carl von Roeder von Bomsdorff) (1785–1866), preußischer Generalleutnant und General à la suite (Adjutant) von Friedrich Wilhelm IV. von Preußen
  • Charlotte von Bomsdorff (1798–1889), Mutter von Otto von der Schulenburg
  • Helene von Bomsdorff, Ehefrau von Ludwig von Wackerbarth (1749–1817) und Adoptivmutter zweier Neffen (Konradin, Detlev) „Freiherren von Wackerbarth genannt von Bomsdorff“
  • Olga von Bomsdorff (1873–1954), Mutter von Manfred von Brauchitsch


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bomsdorff — Bomsdorff, August von, preuß. General, geb. 18. Sept. 1842 in Charlottenburg, wurde 1860 Leutnant, nahm an den Kriegen von 1866 und 1870/71 teil und kam 1875 in den Großen Generalstab, darauf in den des Gardekorps, 1882 in den des 15. Armeekorps …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bomsdorff (Adelsgeschlecht) — Bomsdorff ist der Name eines noch blühenden uradligen Geschlechts aus der Niederlausitz mit gleichnamigem Stammhaus bei Neuzelle, wo es urkundlich seit 1310 nachgewiesen ist. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft des Geschlechts 1.1 Ursprünge 1.2… …   Deutsch Wikipedia

  • Wackerbarth-Bomsdorff — Wackerbarth Bomsdorff, aus dem Geschlechte der Grafen Wackerbarth stammender Zweig, wurde 1810 in den königlich sächsischen Freiherrenstand erhoben u. erhielt 1811 die Namensvermehrung genannt von Bomsdorff; 1) Freiherr Adolf von Bomsdorff, war… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Briesen (Spreewald) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Wackerbarth-Salmour — Wackerbarth ist der Name eines Uradelsgeschlechts aus dem einstigen Herzogtum Sachsen Lauenburg, dem heutigen Kreis Herzogtum Lauenburg, Schleswig Holstein. Inhaltsverzeichnis 1 Ursprünge der Familie 2 Weitere Entwicklung und Verbreitung 3 Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Wackerbarth (Adelsgeschlecht) — Wackerbarth ist der Name eines Uradelsgeschlechts aus dem einstigen Herzogtum Sachsen Lauenburg, dem heutigen Kreis Herzogtum Lauenburg, Schleswig Holstein. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Otto von Wackerbarth — Otto Julius Freiherr von Wackerbarth genannt von Bomsdorff (* 10. März 1823; † 17. Mai 1904 in Briesen) war Rittergutsbesitzer und Mitglied des deutschen Reichstags. Leben Wackerbarth war Kammerherr und Rittergutsbesitzer auf Briesen bei Cottbus …   Deutsch Wikipedia

  • Bomsdorf (Uebigau-Wahrenbrück) — Bomsdorf Stadt Uebigau Wahrenbrück Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kynast (Radebeul) — Kynast, Herrenhaus Das ehemalige Weingut Kynast mit Weinbergsbesitz, Herrenhaus und Park sowie ehemals der „Gartenpresse“ liegt auf Zitzschewiger Flur im sächsischen Radebeul, im Kynastweg 26. Die Spitze des Kynasts liegt auf einer Höhe von… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm August Otto von der Schulenburg — (* 2. Dezember 1834 in Berlin; † 5. Januar 1923 in Göttingen) war königlich preußischer Generalmajor. Er entstammte dem altmärkischen Uradelsgeschlecht derer von der Schulenburg und war der Sohn des königlich preußischen Oberstleutnants Wilhelm… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”