Bonan

Die Bonan (保安族) bzw. Bao'an sind (wie die Dongxiang) eine mongolischstämmige muslimische ethnische Minderheit der Volksrepublik China und gehören zu den 56 offiziell anerkannten Nationalitäten des Landes.

Neben den Dongxiang gehören die Bonan zu den kleineren Volksgruppen im nördlichen China. Es ist schwer, ihre Geschichte eindeutig zurückzuverfolgen. Nach einer Überlieferung sind die Bonan Nachkommen zum Islam übergetretener mongolischer Soldaten, die sich nach dem Mongolensturm, in dem mongolische Heere weite Teile Asiens überrannten, vor 1368 in dieser Region niederließen. Über viele Generationen hinweg heirateten die Bonan und die benachbarten Tibeter, die Hui und die Han-Chinesen untereinander. Bis zum 19. Jahrhundert traten auch sie zum Islam über.

Man schätzt, dass heute 9.000 bis 12.000 Bonan in den nördlichen Provinzen Gansu und Qinghai leben, chinesische Angaben gehen von 16.500 Bonan im Gansu aus[1]. Zusammen mit den Dongxiang teilen sie sich den autonomen Kreis Jishishan im autonomen Hui-Bezirk Linxia der Provinz Gansu. Die meisten Bonan sind Bauern, die vorwiegend Weizen und Roggen anbauen. Sie handeln aber auch mit Holz, stellen Holzkohle her oder sind Silberschmiede. Die Bonan fertigen die in der ganzen Region berühmten Bonanmesser an. Das Messer wird aus Messing oder Kupfer hergestellt und der Griff wird kunstvoll aus Tierknochen geschnitzt.

Literatur

  • Bao'anzu de wenhua xingtai 保安族的文化形态 (Die kulturelle Formation der Bonan). In: Hao, Sumin 郝苏民 u. Wenhua 文化 u. He, Weiguang 贺卫光 [Hg.], 甘青特有民族文化形态研究 Gan Qing teyou minzu wenhua xingtai yanjiu (Forschungen zur kulturellen Formation der Nationalitäten, die nur in Gansu und Qinghai leben). 民族出版社 Minzu chubanshe (Nationalitätenverlag). 北京 Beijing 1999/2000. ISBN 7-105-03420-3. S. 265-312.
  • Chen, Naixiong 陈乃雄 u.a. [Hg.]: Bôô an helen u uges / 保安语词汇 Bao'anyu cihui (Wortschatz des Bonan). 内蒙古人民出版社 Nei Menggu renmin chubanshe (Volksverlag der Inneren Mongolei). 呼和浩特 Hohhot 1985/1986. 14+6+239 Seiten. [zweisprachig Mongolisch-Chinesisch, Bonan in IPA].
  • Chen, Naixiong 陈乃雄 [Autor] u. Qenggeltei (清格尔泰 Qingge'ertai) [Korr.]: Bôô an hele be Mônggôl hele / 保安语和蒙古语 Bao'anyu he Mengguyu (Bonan und Mongolisch). 内蒙古人民出版社 Nei Menggu renmin chubanshe (Volksverlag der Inneren Mongolei). 呼和浩特 Hohhot 1986/1987. 8+395 Seiten. [zweisprachig Mongolisch-Chinesisch, Bonan in IPA].

Weblinks

Einzelnachweis

  1. china.org.ch: China - Zahlen und Fakten 2006 - Die Nationalitäten - Bao'an

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bonan — Saltar a navegación, búsqueda Bonan Nombres alternativos Bao an Población total 16.500 (aproximada) Asentamientos importantes Gansu, Qinghai ( …   Wikipedia Español

  • BONAN — BONAN, family of Tunisian rabbis, some of whose members settled in tiberias and safed . MAS UD BONAN (born c. 1705), the first known member of the family, was one of the first scholars of the renewed settlement in Tiberias. In 1748 he was sent as …   Encyclopedia of Judaism

  • Bonan — Infobox Ethnic group group=Bonan poptime=16,505 (year 2000 census) popplace=People s Republic of China, mostly concentrated in Gansu province and a small number in Qinghai. rels=Islam, Tibetan Buddhist (Qinghai) langs=Bonan (traditional),… …   Wikipedia

  • Bonan — Cet article concerne le peuple bonan. Pour la langue bonan, voir Bonan (langue). Les Bonan (ou Bao an) (en sinogrammes simplifiés : 保安族 ; en sinogrammes traditionnels : 保安族 ; en pinyin : Bǎo ān zú) sont un groupe ethnique …   Wikipédia en Français

  • Bonan — Los Bonan son una de las minorías étnicas más pequeñas entre las 56 oficialmente reconocidas por el gobierno de la República Popular China. Su población estimada es de unas 16.500 personas que habitan en las provincias de Gansu y Qinghai …   Enciclopedia Universal

  • Bonan — ISO 639 3 Code : peh ISO 639 2/B Code : ISO 639 2/T Code : ISO 639 1 Code : Scope : Individual Language Type : Living …   Names of Languages ISO 639-3

  • Bonan (Begriffsklärung) — Bonan bezeichnet eine nationale Minderheit in China, siehe Bonan die chinesische Großgemeinde Bonan (博南镇) im Kreis Yongping, Autonomer Bezirk Dali der Bai, siehe Bonan (Yongping). einen deutschen Fußballspieler, siehe Heiko Bonan …   Deutsch Wikipedia

  • Bonan Trupial — (Bonanus), so v.w. Pisangvogel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bonan (langue) — Cet article concerne la langue bonan. Pour le peuple bonan, voir Bonan. Bonan Baonaŋ Parlée en   …   Wikipédia en Français

  • Bonan language — Infobox Language name=Bonan familycolor=Altaic states=China region=Gansu, Qinghai speakers=9,000 fam1=Altaic fam2=Mongolic fam3=Eastern Mongolic fam4=Mongour iso2=tut iso3=pehThe Bonan language (保安语) (IPA: [ˌpaoˈnaŋ] ) is the Mongolic language of …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”