Bonerius

Ulrich Boner war ein Dominikaner in Bern und Autor der Fabelsammlung „Der Edelstein“. Boners Lebensdaten sind nicht feststellbar, urkundlich nachgewiesen ist er zwischen 1324 und 1349; als Geburtsjahr wird oft 1280 angegeben. In der Sammlung „Der Edelstein“, die er dem Berner Patrizier Johann von Ringgenberg widmete, erzählte er in altschweizer Mundart einhundert aus lateinischen Quellen (Avianus und Anonymus von Nevelet) geschöpfte Fabeln (bispel). Das älteste erhaltene gedruckte Exemplar des Werkes aus dem Jahr 1461 wird in der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel aufbewahrt. Es wurde in Albrecht Pfisters Druckerei in Bamberg hergestellt und ist das erste Werk in deutscher Sprache, das mit beweglichen Lettern gedruckt wurde und zudem das erste bekannte mit Holzschnitten illustrierte Druckwerk.

Ausgaben

  • George Friedrich Benecke: Der Edel Stein getichtet von Bonerius. Auch Handschriften berichtiget und mit einem Wörterbuche versehen, Berlin 1816 (Digitalisat)
  • Ulrich Boner: Der Edelstein, hrsg. von Franz Pfeiffer, Leipzig 1844 (Digitalisat)

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karl Lachmann — Karl Konrad Friedrich Wilhelm Lachmann (March 4, 1793 March 13, 1851) was a German philologist and critic.BiographyHe was born in Brunswick, in what is now Lower Saxony. He studied at Leipzig and Göttingen, devoting himself mainly to philological …   Wikipedia

  • Ulrich Boner — Ulrich Boner, or Bonerius, (fl. early 14th century), was a German speaking Swiss writer of fable. He was born in Bern, descended of an old Bernese family and, as far as can be ascertained, took clerical orders and became a monk; yet as it appears …   Wikipedia

  • Georg Friedrich Benecke — Georg Friedrich Benecke, Lithographie von Adolf Kunike …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich Boner — war ein Dominikaner in Bern und Autor der Fabelsammlung „Der Edelstein“. Boners Lebensdaten sind nicht feststellbar, urkundlich nachgewiesen ist er zwischen 1324 und 1349; als Geburtsjahr wird oft 1280 angegeben. In der Sammlung „Der Edelstein“,… …   Deutsch Wikipedia

  • Бонер — Ульрик (Boner, или Bonerius, 1324–1349) немецкий писатель, автор чрезвычайно популярной книги «Edelstein», в к рой собрано 100 басен. Этот сборник был первой книгой, напечатанной в Германии (Бамберг, 1461). Басни Б. изданы в «Fabeln aus den… …   Литературная энциклопедия

  • Boner — (Bonerius), Ulrich, geb. in Bern, Predigermönch im 14. Jahrh.; er gab heraus: Der Edelstein od. Fabelbuch in deutschen Reimen, eine Sammlung von Fabeln aus Äsopus entlehnt, im altschwäbischen Dialekt. Handschriften zu Zürich, Strasburg u. zu… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Deutsche Literatur — Deutsche Literatur. I. Obgleich sich die Reihe der Literaturdenkmale bei den Völkern deutscher Zunge nur bis in die Zeit der Völkerwanderung od. die zweite Hälfte des 4. Jahrh. zurückverfolgen läßt, so ist doch außer Zweifel gestellt, daß die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Benecke — Benecke, 1) Georg Friedrich, verdienstvoller Germanist, geb. 10. Juni 1762 zu Mönchsroth im Fürstentum Öttingen, ward 1814 ordentlicher Professor an der Universität Göttingen, 1815 Unterbibliothekar und starb als Oberbibliothekar daselbst 21. Aug …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Boner — Boner, 1) (Bonerius) Ulrich, Predigermönch aus Bern, 1324–49 in Urkunden nachgewiesen, verfaßte nach lateinischen Quellen eine »Edelstein« betitelte Fabel und Schwanksammlung von 100 Stücken, die in zahlreichen Handschriften vorliegt, das erste… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Boner — oder Bonerĭus, Ulrich, Predigermönch zu Bern, um 1324 49, Verfasser der Fabelsammlung »Der Edelstein« (schon 1461 gedruckt; neu hg. von Pfeiffer, 1844) …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”