Bonese
Bonese
Gemeinde Dähre
Koordinaten: 52° 49′ N, 10° 50′ O52.81694444444410.84111111111153Koordinaten: 52° 49′ 1″ N, 10° 50′ 28″ O
Höhe: 53 m ü. NN
Fläche: 10,52 km²
Einwohner: 275 (31. Dez. 2007)
Eingemeindung: 1. Jan. 2009
Postleitzahl: 29413
Vorwahl: 039039
Bonese (Sachsen-Anhalt)
Bonese
Bonese
Lage von Bonese in Sachsen-Anhalt

Bonese ist ein Ortsteil der Gemeinde Dähre im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt, Deutschland.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Der Ort liegt im nördlichen Teil der Altmark rund 13 Kilometer nordöstlich der niedersächsischen Stadt Wittingen, rund fünf Kilometer entfernt von der Landesgrenze zwischen Sachsen-Anhalt und Niedersachsen.

Die frühere Gemeinde Bonese bestand aus den drei Ortsteilen Bonese, Rustenbeck und Winkelstedt.

Geschichte

Bonese wurde 1379 erstmals als bunatze erwähnt und war vermutlich zu diesem Zeitpunkt wendisch besiedelt. Der Ort brannte 1642 im Zuge des Dreißigjährigen Krieges fast komplett nieder.

1928 wurde Bonese an die Eisenbahnstrecke Salzwedel - Diesdorf der Salzwedeler Kleinbahnen GmbH angebunden. Eine bereits vorhandene Strecke wurde zu diesem Zweck um etwa 5 Kilometer verlängert. Der Grund dürften der Transportbedarf einer Ziegelei im Boneser Lerchengrund gewesen sein. Die Deutsche Reichsbahn stellte den Betrieb 1993 ein. Das Bahnhofsgebäude ist noch vorhanden.

Am 1. Juli 1950 wurden Rustenbeck und Winkelstedt eingemeindet.[1]

In der DDR war Bonese der Sitz eines Bataillonsstabes der Grenztruppen. Auf dem 103 Meter hohen Falschheitsberg stand zudem eine Antennenanlage. Sie wurde unter dem Decknamen LUPINE von der für die Funkaufklärung und Funkabwehr zuständigen Hauptabteilung III der Staatssicherheit der DDR betrieben und diente dem Abhören von Funkverkehr und Richtfunkstrecken in der Bundesrepublik Deutschland. Die Anlage ist vollständig demontiert. Auf dem Gelände steht heute ein Mobilfunkmast.

Durch einen Gebietsänderungsvertrag haben die Gemeinderäte der Gemeinden Bonese (am: 5. Mai 2008), Dähre (am: 5. Mai 2008) und Lagendorf (am: 8. Mai 2008) beschlossen, dass ihre Gemeinden aufgelöst und zu einer neuen Gemeinde mit dem Namen Dähre vereinigt werden. Dieser Vertrag wurde vom Landkreis als unterer Kommunalaufsichtsbehörde genehmigt und trat am 1. Januar 2009 in Kraft.[2][3]

Politik

Die letzte Bürgermeisterin der Gemeinde war Petra Schulze.

Wirtschaft und Infrastruktur

Der Ort wird von der Landesstraße L 7 durchquert. Dominierend ist die Landwirtschaft. Daneben gibt es nur wenige Kleingewerbe. In Bonese befindet sich ein Kindergarten. Touristisch interessant ist die etwa 600 Jahre alte, gut erhaltene Wehrkirche, die 1904 restauriert wurde sowie der Lehnchenstein, ein großer Graustein, um den sich eine alte Legende rankt.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Gemeinden 1994 und ihre Veränderungen seit 01.01.1948 in den neuen Ländern. Metzler-Poeschel, Stuttgart 1995, ISBN 3-8246-0321-7.
  2. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2009, 1. Liste
  3. Amtsblatt des Landkreises Nr. 7/2008 Seite 119-122 PDF; 192 kB)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bonese — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = kein lat deg = 52.8167 lon deg = 10.8433 Lageplan = Bonese in SAW.png Lageplanbeschreibung = Bundesland = Sachsen Anhalt Landkreis = Altmarkkreis Salzwedel Verwaltungsgemeinschaft = Beetzendorf… …   Wikipedia

  • Bahnstrecke Salzwedel–Diesdorf — Salzwedel–Diesdorf Ehemaliger Bahnhof Diesdorf (2010) Kursbuchstrecke (DB): 303 (1995) Streckennummer (DB): 6902 Streckenlänge: 36,2& …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Westliche Altmark — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Rustenbeck — Gemeinde Dähre Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Winkelstedt (Dähre) — Winkelstedt Gemeinde Dähre Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Altmarkkreis Salzwedel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Deutschen Bundestages (12. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Deutschen Bundestages der 12. Wahlperiode (1990–1994). Zusammensetzung Nach der Bundestagswahl 1990 setzte sich der Deutsche Bundestag wie folgt zusammen: Fraktion Beginn der… …   Deutsch Wikipedia

  • Dähre — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Lagendorf — Gemeinde Dähre Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsgemeinschaft Beetzendorf-Diesdorf — In der Verwaltungsgemeinschaft Beetzendorf Diesdorf im Altmarkkreis Salzwedel im Nordwesten Sachsen Anhalts waren bis zum 31. Dezember 2009 14 Gemeinden zusammengeschlossen. Sie wurde durch die Verbandsgemeinde Beetzendorf Diesdorf abgelöst. Die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”