Bonfoh

Abass (El Hadj) Bonfoh (* 1948 in Kabou, Präfektur Bassar) ist ein togoischer Politiker der vom 25. Februar bis zum 4. Mai 2005 kommissarisch Präsident des Landes war.

Sein Geburtsort Kabou liegt 380 Kilometer nördlich der Hauptstadt Lomé.

Er wurde von der Nationalversammlung des Staates nach dem Rücktritt von Faure Gnassingbé am 25. Februar 2005 für 60 Tage zum Übergangspräsidenten bis zur nächsten Wahl am 24. April 2005 gewählt. Er ist Mitglied der Regierungspartei und stellvertretender Parlamentspräsident. Die Wahl Bonfohs war umstritten, da nach der Verfassung Togos eigentlich der Präsident der Nationalversammlung, Fambare Ouattara Natchaba der rechtmäßige Nachfolger Gnassingbés gewesen wäre. Bonfoh kündigte an, das Werk Gnassingbés fortzusetzen: er wolle sowohl die Demokratisierung als auch die Entwicklung des Landes vorantreiben. Da Gnassingbé allerdings vor allem deswegen zurücktrat, weil er unter öffentlicher Kritik wegen seiner mangelnden Demokratisierung stand, wurden Bonfohs Äußerungen skeptisch aufgenommen. Sein Amtsantritt wurde mit Demonstrationen und brennenden Barrikaden in Lomé begrüßt. Nach der Neuwahl des Präsidenten am 24. April erklärten sich sowohl Gnassingbé als auch der Spitzenkandidat der Opposition, Emmanuel Bob-Akitani, zum Sieger und Bonfoh blieb zunächst im Amt, das er erst am 4. Mai, nach erfolglos gebliebenen Protesten der Opposition, die die Wahl für manipuliert hielt, zugunsten des Regierungskandidaten aufgab.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bonfoh Abbass — Infobox Person name = Bonfoh Abbass image size = 200px birth date = birth date and age|1948|11|23 occupation = President El Hadj Bonfoh Abbass (born November 23 1948 [http://www.radiolome.tg/template.php?pg=affichenews idnews=5862 EL HADJ ABASS… …   Wikipedia

  • Abbas Bonfoh — El Hadj Abbas Bonfoh[1] (1948, Kabou ) est un homme politique togolais, président par intérim entre le 25 février et le 4 mai 2005. Bonfoh est président en exercice de l Assemblée nationale togolaise. Bonfoh est le premier président musulman du… …   Wikipédia en Français

  • Abass Bonfoh — Abass (El Hadj) Bonfoh (* 1948 in Kabou, Präfektur Bassar) ist ein togoischer Politiker der vom 25. Februar bis zum 4. Mai 2005 kommissarisch Präsident des Landes war. Sein Geburtsort Kabou liegt 380 Kilometer nördlich der Hauptstadt Lomé. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Faure Gnassingbé — Infobox President name = Faur Essozimna Gnassingbé order = President of Togo primeminister = Koffi Sama Edem Kodjo Yawovi Agboyibo Komlan Mally Gilbert Houngbo [ [http://rulers.org/2008 09.html Rulers.org September 2008] ] term start = 04 May… …   Wikipedia

  • Togolese parliamentary election, 2007 — A parliamentary election was held in Togo on October 14 2007 [http://www.jeuneafrique.com/pays/togo/article depeche.asp?art cle=XIN70027lasseerbotc0 L Assemblée nationale dissoute, les législatives annoncées pour le 14 octobre ] , Xinhua (… …   Wikipedia

  • Faure Gnassingbé — Pour les articles homonymes, voir Eyadema et Faure. Faure Gnassingbé Faure Gnassingbé …   Wikipédia en Français

  • Togolese presidential election, 2005 — A presidential election was held in Togo on April 24, 2005, following the death in office of long time president Gnassingbé Eyadéma. The main candidates were Eyadéma s son, Faure Gnassingbé, and opposition leader Emmanuel Bob Akitani. The… …   Wikipedia

  • National Assembly of Togo — Togo This article is part of the series: Politics and government of Togo President Faure Gnassingbé Prime Mini …   Wikipedia

  • Bodjollé — Emmanuel Bodjollé (* 1928) war in Togo bei einem Putsch von 1963, Vorsitzender des Komitees der Aufständischen. Er stürzte gewaltsam am 13. Januar 1963 den Präsidenten Sylvanus Olympio. Das Militär setzte dann am 15. Januar 1963 Nicolas Grunitzky …   Deutsch Wikipedia

  • Dadjo — Kléber Dadjo (* 1914; † 1979) war 1967 kurzzeitig Staatschef von Togo. Dadjo trat in die französische Armee ein und wechselte nach der Unabhängigkeit Togos 1960 zu dessen Streitkräfte. Dort gehörte er dem Generalstab an und war zum Ende der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”