Bongaya
Koreanische Schreibweise
Hangeul: 금관 가야
Hanja: 金官伽倻
Revidiert: Geumgwan Gaya
McCune-R.: Kŭmgwan Kaya
Karte der vier Reiche auf der koreanischen Halbinsel am Ende des 5. Jahrhunderts

Geumgwan Gaya, auch Pon Gaya oder Bongaya (übersetzt "ursprüngliches Gaya") genannt, war ein kleines Königreich im mittleren Süden Koreas, mit der Hauptstadt in Gimhae.

Geumgwan Gaya war eines der Gaya-Föderations-Staaten und nahm lange Zeit eine Führungsposition innerhalb Gayas ein, denn Geumgwan Gaya verfügte über viele Eisenerzvorkommen auf seinem Territorium und hohe Eisenverarbeitungskapazitäten, die Einkünfte durch Eisenhandel und Waffenproduktion ermöglichten.

Im 6. Jahrhundert, genauer 532 wurde Geumgwan Gaya von Silla erobert und Daegaya übernahm die Führung im verbliebenen Teil der Gaya-Föderation, die 562 vollständig von Silla erobert wurde.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sulawesi — Infobox Islands name = Sulawesi image caption = Provincial Division native name = native name link = locator location = South East Asia coordinates = coord|2|08|S|120|17|E|type:isle archipelago = Greater Sunda Islands area = 174,600 km² rank =… …   Wikipedia

  • Samarinda — is the capital of the Indonesian province of East Kalimantan ( Kalimantan Timur ) on the island of Borneo. The city lies on the banks of the Mahakam River. As well as being the capital, Samarinda is also the most populous city in East Kalimantan… …   Wikipedia

  • Geumgwan Gaya — Koreanische Schreibweise koreanisches Alphabet: 금관 가야 chinesische Schriftzeichen: 金官伽倻 Revidierte Romanisierung: Geumgwan Gaya McCune Reischauer: Kŭmgwan Kaya …   Deutsch Wikipedia

  • Pon Gaya — Koreanische Schreibweise Hangeul: 금관 가야 Hanja: 金官伽倻 Revidiert: Geumgwan Gaya McCune R.: Kŭmgwan Kaya …   Deutsch Wikipedia

  • Sulawesi — Politische Karte Sulawesis Gewässer Pazifischer Ozean Inselgruppe …   Deutsch Wikipedia

  • Célèbes — Sulawesi Carte topographique de Célèbes. Géographie Pays …   Wikipédia en Français

  • Samarinda — 0°30′8″S 117°9′13″E / 0.50222, 117.15361 …   Wikipédia en Français

  • Gowa — ist ein Bezirk (Kabupaten) in der Provinz Süd Sulawesi, Indonesien. Sie hat eine Fläche von 1883 km² und eine Bevölkerung von etwa 500.000 Menschen. Die Hauptstadt ist Sungguminasa und das hochgelegene Ferienressort Malino liegt in der Region.… …   Deutsch Wikipedia

  • INDONÉSIE - Histoire — Il convient, avant de commencer toute histoire, de prendre conscience de l’extrême diversité de l’«espace indonésien». La jeune République regroupe encore sur son territoire un bon nombre de peuples de cultures et de langues différentes, qui ne… …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”