Bongo Maffin
Bongo Maffin (Wien, 2008)
Appleseed, Frontmann von Bongo Maffin

Bongo Maffin ist eine der bekanntesten Kwaito-Bands Südafrikas.

Die Gruppe entstand 1996 auf Initiative des DJs Oscar. Dazu kamen Appleseed aus Simbabwe, der den Reggae-Einfluss mitbrachte, und Stoan, der zuvor bei der Kwaito-Band Thebe sang. 1997 wurde Red (Thandwisa Mazwai), nachdem sie bereits zuvor als Backgroundsängerin und Studiomusikerin mitgewirkt hatte, festes Mitglied von Bongo Maffin.

Die Texte ihrer Lieder erzählen vom Alltag der jungen Generation Südafrikas, von der Liebe in Zeiten von AIDS, der Sehnsucht nach den spirituellen afrikanischen Wurzeln und der Notwendigkeit eines afrikanischen Selbstbewusstseins.

Am 29. November 2003 trat Bongo Maffin beim Benefizkonzert 46664 für Nelson Mandela auf. Internationale Aufmerksamkeit erhielt die Band durch Zusammenarbeiten mit Musikern wie Stevie Wonder, Chaka Khan und Skunk Anansie. Seit November 2004 gibt es wiederholt gemeinsame Auftritte mit der Berliner Raggaband Seeed.

Auszeichnungen

Weblinks

 Commons: Bongo Maffin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. List of the 2000 Kora event winners, abgerufen am 22. Februar 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bongo Maffin — is a South African kwaito music group. The group became famous for its hit albums such as Thath isigubhu . Its lead singer, Thandiswa Mazwai, has since gone solo, releasing an album, Zabalaza .Bongo Maffin formed in 1996, starting as a project of …   Wikipedia

  • Music of South Africa — South Africa This article is part of the series: Culture of South Africa Art Cinema Cuisine Languages Literature List of writers List of poets …   Wikipedia

  • Kwaito — is a music genre that emerged in Johannesburg, South Africa in the early 1990s. It is based on house music beats, but typically at a slower tempo and containing melodic and percussive African samples which are looped, deep basslines and often… …   Wikipedia

  • 46664 (concerts) — 46664 ( four, double six, six four ) is a series of AIDS charity concerts played in honour of Nelson Mandela by South African musicians in the 2000s.OriginMandela was imprisoned on Robben Island in 1964, and was the 466th prisoner to arrive that… …   Wikipedia

  • Thandiswa Mazwai — (popularly Thandiswa) was previously the lead vocalist and songwriter of Bongo Maffin. She has had a long road to fame and it started on the South African Shell Road to Fame talent show.As part of Bongo Maffin she was one of the founding members… …   Wikipedia

  • 46664 — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Veranstaltungsinhalt der einzelnen Konzerte Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. 46664 ist eine weltweite Kampagn …   Deutsch Wikipedia

  • French-House — House ist eine populäre Stilrichtung der elektronischen Tanzmusik, die in den 1980er Jahren in den USA entstand. Typisch ist der meist durch einen Drumcomputer erzeugte Rhythmus im 4/4 Takt im Tempo von etwa 120–130 BPM: Die Bassdrum auf jeder… …   Deutsch Wikipedia

  • Handbag House — House ist eine populäre Stilrichtung der elektronischen Tanzmusik, die in den 1980er Jahren in den USA entstand. Typisch ist der meist durch einen Drumcomputer erzeugte Rhythmus im 4/4 Takt im Tempo von etwa 120–130 BPM: Die Bassdrum auf jeder… …   Deutsch Wikipedia

  • House Music — House ist eine populäre Stilrichtung der elektronischen Tanzmusik, die in den 1980er Jahren in den USA entstand. Typisch ist der meist durch einen Drumcomputer erzeugte Rhythmus im 4/4 Takt im Tempo von etwa 120–130 BPM: Die Bassdrum auf jeder… …   Deutsch Wikipedia

  • Kwaito — ist der Name einer in den 1990er Jahren entstandenen südafrikanischen Musikszene bzw. Stilrichtung. Die Musik basiert auf verlangsamten House Beats und Akkorden, dazu kommt ein Gesang oder Sprechgesang in Zulu, Sotho, Tsotsitaal (bzw. Camtho)… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”