Bonifatius (Feldherr)

Bonifatius (auch Bonifacius) (* vor 413; † 432) war ein weströmischer Feldherr und Patricius im 5. Jahrhundert n. Chr.

Er tat sich erstmals 413 bei der Verteidigung von Marseille gegen den Westgoten Athaulf hervor. In Africa später als comes Africae bezeugt, stand er auch im persönlichen Kontakt mit Augustinus von Hippo. 423 verweigerte er dem Usurpator Johannes die Gefolgschaft und stellte sich früh auf die Seite des späteren Siegers Valentinian III.

429 widersetzte er sich dem Befehl seiner Vorgesetzten, nach Italien zurückzukehren; angeblich hatte er, so Prokopios von Caesarea und Jordanes, deshalb die Vandalen unter Geiserich ins Land gerufen, was aber von der modernen Forschung bezweifelt wird. Jedenfalls bekämpfte er kurz darauf Geiserich, konnte sich gegen ihn jedoch nicht durchsetzen und wurde bald nach Italien abberufen; offenbar waren die Streitigkeiten mit dem Hof in Ravenna beigelegt. Bonifatius genoss nun wieder die Gunst der einflussreichen Kaisermutter Galla Placidia, zumal in Italien der ehrgeizige Aëtius (der mit ihm und dem im Jahre 430 ermordeten Heermeister Felix um die tatsächliche Macht im Westreich konkurrierte) den Aufstand geprobt hatte und Bonifatius ihn nun bekämpfen sollte. In der Schlacht bei Ariminum (Rimini) konnte Bonifatius sich gegen Aëtius tatsächlich durchsetzen, wurde aber in den Kämpfen schwer verwundet und starb bald darauf.

Bonifatius war mit der Gotin Pelegia verheiratet, die wohl Arianerin war. Nach seinem Tod heiratete Aëtius, der mit hunnischer Hilfe zurückgekehrt war, die Witwe, um so Zugriff auf die beträchtliche Hinterlassenschaft des Bonifatius zu haben.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bonifatius (Name) — Bonifatius ist ein männlicher Vorname und auch in der Kurzform „Bonifaz“ gebräuchlich. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 4 Kirchen 5 weitere Gebäude …   Deutsch Wikipedia

  • Bonifatius (Vorname) — Bonifatius ist ein männlicher Vorname und auch in der Kurzform „Bonifaz“ gebräuchlich. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 4 Ki …   Deutsch Wikipedia

  • Bonifatius (Begriffsklärung) — Bonifatius (Bonifacius) bezeichnet: Bonifatius, den „Apostel der Deutschen“ Bonifatius von Tarsus, einen römischen, altkirchlichen Märtyrer, † um 306 einen Vornamen, siehe Bonifatius (Vorname) einen weströmischen Feldherrn, siehe Bonifatius… …   Deutsch Wikipedia

  • Felix (Feldherr) — Konsulardiptychon des Felix Flavius Felix war ein weströmischer Heermeister. Er war verheiratet mit einer Frau namens Padusia und übte zunächst großen Einfluss auf Kaiser Valentinian III. aus. 425 wurde er magister utriusque militae (oberster… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bom–Boq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Volkswanderungen — Spangenhelm aus dem 6. Jahrhundert, Import aus oströmischen Werkstätten. Der Begriff Völkerwanderung bezeichnet allgemein eine Wanderbewegung, bei der eine große Zahl Menschen aus einer Volksgruppe oder eine ganze Volksgruppe in ein anderes… …   Deutsch Wikipedia

  • Völkerwanderungszeit — Spangenhelm aus dem 6. Jahrhundert, Import aus oströmischen Werkstätten. Der Begriff Völkerwanderung bezeichnet allgemein eine Wanderbewegung, bei der eine große Zahl Menschen aus einer Volksgruppe oder eine ganze Volksgruppe in ein anderes… …   Deutsch Wikipedia

  • Aetius — Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem weströmischen General Flavius Aëtius. Für den arianischen Diakon siehe Aetios. Für den mittelalterlichen Mediziner Aetius von Amida (auch Aécio, Aëtius Amidenus; Antiochenus) (502−575) siehe Aetius von… …   Deutsch Wikipedia

  • Aëtius — Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem weströmischen General Flavius Aëtius. Für den arianischen Diakon siehe Aetios. Für den mittelalterlichen Mediziner Aetius von Amida (auch Aécio, Aëtius Amidenus; Antiochenus) (502−575) siehe Aetius von… …   Deutsch Wikipedia

  • Flavius Aetius — Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem weströmischen General Flavius Aëtius. Für den arianischen Diakon siehe Aetios. Für den mittelalterlichen Mediziner Aetius von Amida (auch Aécio, Aëtius Amidenus; Antiochenus) (502−575) siehe Aetius von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”