Bonifatiusroute

Die Bonifatius-Route ist ein 2004 angelegter, 175 km langer Pilger- und Wanderweg von Mainz nach Fulda auf den Spuren des Leichenzuges des Bonifatius im Jahre 754 zu seiner Wunschruhestätte in Fulda.

Am 10. Juli 2004 zur 1250 Wiederkehr der tatsächlichen Überführung wurde die Route eröffnet, mit einer sich anschließenden zweiwöchigen Erstbegehung.

Die Route ist an den Weg des Leichenzugs des heiligen Bonifatius, dem Bonifatiusweg, angelehnt, wie sie von Christian Vogel in seinem Buch Via Antiqua, Bonifatius' letzter Weg rekonstruiert wurde. Mit einigen Abweichungen wurden bewusst die in der Nähe liegenden Sehenswürdigkeiten in die Route mit einbezogen und erschlossen.

Literatur

  • Franz J. Felten (Hrsg.): Bonifatius, Apostel der Deutschen. Mission und Christianisierung vom 8. bis zum 20. Jahrhundert. Steiner, Stuttgart 2004, ISBN 3-515-08519-X.
  • Wolfgang Hamberger u.a.: Der Bonifatiusweg. Die Wurzeln Europas entdecken; die besondere Kulturreise vom Abendland zum modernen Europa. DuMont Verlag, Köln 2004, ISBN 3-7701-6326-5.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kriftel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”