Boninsegna

Roberto Boninsegna (* 13. November 1943 in Mantua, Italien) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler.

Der Stürmer Boninsegna brauchte einige Jahre, um sich in den 1960er Jahren von unterklassigen Clubs bis in die italienische Spitze vorzuarbeiten. Über Prato, Potenza und Varese kam er 1966 zum sardischen Verein Cagliari Calcio. Gemeinsam mit Luigi Riva machte er den Verein zu einem italienischen Spitzenclub, verließ ihn jedoch zur Saison 1969/70 in Richtung Inter Mailand. Fortan bildeten Riva und Boninsegna nur noch in der italienischen Nationalmannschaft ein gefürchtetes Sturmduo. Ausgerechnet 1970 wurde Cagliari ohne Boninsegna zum ersten und einzigen Mal italienischer Meister.

Boninsegna spielte allerdings im gleichen Jahr bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1970 in Mexiko ein großartiges Weltturnier. Er schoss das bis zur 92. Minute Bestand habende 1:0 für Italien im legendären Jahrhundertspiel zwischen Italien und Deutschland und zog durch den 4:3-Erfolg ins Finale gegen Brasilien ein. Auch hier erzielte er bei der 1:4-Niederlage den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.

Für deutsche Fußballfans bleibt Roberto Boninsegna in negativer Erinnerung durch das Büchsenwurfspiel im Oktober 1971. Im Achtelfinale des Europapokals der Landesmeister zwischen Borussia Mönchengladbach und Inter Mailand warf ein Zuschauer beim Stand von 2:1 für die Gladbacher eine Getränkebüchse auf den Spieler Boninsegna, der daraufhin zusammenbrach und sich in der 28. Minute vom Platz tragen ließ. Von Zuschauern und Kommentatoren wurde dies damals als Schauspielerei gewertet. Mönchengladbach gewann das Spiel sensationell mit 7:1, die die UEFA annullierte später das Ergebnis. Bei einem Wiederholungsspiel in Berlin kamen die Gladbacher nicht über ein 0:0 hinaus. Da sie das Hinspiel in Mailand mit 2:4 verloren hatten, schieden sie daraufhin aus. Boninsegna dagegen zog mit Inter später in das Finale ein und verlor gegen Ajax Amsterdam.

1974 kam Boninsegna wieder nach Deutschland zur Fußball-Weltmeisterschaft 1974. Er kam jedoch nur einmal zum Einsatz. Als im entscheidenden Vorrundenspiel Italien gegen Polen mit 0:2 zurücklag, wurde Bonisegna nach der Halbzeitpause eingewechselt. Das Spiel ging jedoch mit 1:2 verloren und Vize-Weltmeister Italien fuhr enttäuscht nach Hause.

1976 wechselte Boninsegna für drei Jahre von Inter Mailand zum großen Konkurrenten Juventus Turin, wo er 1977 an der Seite von Roberto Bettega und Franco Causio den UEFA-Pokal gewann. Seine aktive Laufbahn beendete er 1980 bei Hellas Verona.

Vereine

Stand Dezember 2006

Zusammenfassung

Total: 434 Spiele – 176 Tore

Dies und Das

In dem Film Keiner haut wie Don Camillo spielte er einen Fußballer von Inter Mailand und war für die Umsetzung der Fußballspiele in dem Film verantwortlich.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Roberto Boninsegna —  Roberto Boninsegna Spielerinformationen Geburtstag 13. November 1943 Geburtsort Mantua, Italien Größe 178 cm Position Stürmer …   Deutsch Wikipedia

  • Roberto Boninsegna — Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Roberto Boninsegna — (born November 13, 1943 in Mantua) is an Italian former football player.He started his career in Serie B (Italian 2nd division) with Prato in 1963 64 season. He transferred to FC Potenza, who was Serie B team in 1964 65 season. He also played for …   Wikipedia

  • Roberto Boninsegna — Saltar a navegación, búsqueda Roberto Boninsegna Apodo Bonimba Nacimiento 13 de noviembre de 1943 Mantua, Italia …   Wikipedia Español

  • Бонинсенья Ч. —         (Boninsegna) Челестина (26 II 1877, Реджо нель Эмилия 14 II 1947, Милан) итал. певица (лирико драм. сопрано). В 15 лет спела партию Норины ( Дон Паскуале ). Училась в Пезарской консерватории у В. Боккабадати. Дебютировала в 1897 в… …   Музыкальная энциклопедия

  • Fußball-Weltmeisterschaft 1970/Italien — Dieser Artikel behandelt die italienische Nationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 1970 in Mexiko. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Italienisches Aufgebot 3 Italienische Spiele 3.1 Vorrunde …   Deutsch Wikipedia

  • Derbi de Milán — Saltar a navegación, búsqueda El Derbi de Milán (conocido en Italia como el Derby della Madonnina) es el nombre dado al partido de fútbol entre los equipos de la ciudad de Milán: el Football Club Internazionale Milano y el Associazione Calcio… …   Wikipedia Español

  • 1970 FIFA World Cup — Mexico 70 1970 FIFA World Cup official logo Tournament details Host country …   Wikipedia

  • Büchsenwurfspiel — Als Büchsenwurfspiel (ital. „La Partita della Lattina“) ging das am 20. Oktober 1971 im Europapokal der Landesmeister ausgetragene Achtelfinal Hinspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Inter Mailand in die Fussballgeschichte ein. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Coupe Du Monde De Football De 1970 — Sport Football Organisateur(s) FIFA …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”