Bonnie Prince Billy
Will Oldham, Februar 2006

Will Oldham (* 24. Dezember 1970 in Louisville, Kentucky) ist ein US-amerikanischer Songwriter und Musiker. Seine Musik wird häufig dem Genre "Alternative Country" zugeordnet.

Oldham nahm unter verschiedenen Namen auf, unter anderem: Palace, Palace Music, Palace Brothers, Bonnie 'Prince' Billy und Bonnie Billy. Er nimmt oft mit anderen Künstlern auf (s. u.), z. B. David Pajo und seinen Brüdern Ned und Paul Oldham. Weitere Projekte, an denen er beteiligt ist, sind Amalgamated Sons of Rest, The Anomoanon und Boxhead Ensemble.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Will Oldham wurde 1970 in Louisville, Kentucky geboren. Nachdem er sich zunächst in Hollywood als Schauspieler versucht und sein Studium an der Brown University abgebrochen hatte, kehrte er 1991 nach Kentucky zurück. Fortan widmete er sich der Musik. Sein musikalisches Werk fand lange Zeit vor allem in Europa kaum Beachtung. Ein Grund dafür war auch, dass viele von Oldhams frühen Veröffentlichungen der musikalischen LoFi- Philosophie folgten, womit man nur schwer ein breiteres Publikum ansprechen kann. Diese z. B. auf Arise Therefore kultivierte schlechte Aufnahmequalität mit minimalem Equipment steht jedoch in einem deutlichen Gegensatz zur musikalischen und lyrischen Qualität von Oldhams Liedern. Er schuf zahlreiche eingängige Melodien mit romantischen, derben, ironischen, witzigen oder düsteren Texten, die er mit einer hellen, sanften, manchmal brechenden Stimme vorträgt. Wegen seines lakonischen Stils und seines Talents als Songschreiber wurde er mitunter mit Bob Dylan verglichen. Von seinen frühen Platten entsprach z. B. Viva Last Blues (produziert von Steve Albini) aufnahmetechnisch gängigen Standards und bot nicht nur für Fachleute schwärmerischen, country- und folkgetönten Rock. Im Jahre 2004 nahm er auf der Platte Sings Greatest Palace Music Klassiker seiner Raritätensammlung Lost Blues And Other Songs mit Musikergrößen aus dem Countrybereich neu auf, wofür ihm von Seiten der Fachpresse die bis dahin größte Aufmerksamkeit zuteil wurde.

Filme und andere Aktivitäten

Oldham trat in mehreren Filmen auf, so u.a. in The Guatemalan Handshake (2005) und in Junikäfer (2006), der den Zuschauerpreis des Sundance Film Festivals erhielt. Im Filmdrama Wendy and Lucy mit Michelle Williams übernahm er eine der Rollen. Zuvor war er als Hauptdarsteller im Film Old Joy (ebenfalls in der Regie von Kelly Reichardt), der bei den Los Angeles Film Critics Association Awards zum besten Independent Film 2006 gewählt wurde, zu sehen.

Oldham ist als Partner des Comedian Zach Galifianakis in einer alternativen Version des Videos zu Kanye Wests Single Can't Tell Me Nothing aus dem Jahr 2007 zu sehen.[1]

Außerdem fotografierte er das Coverfoto des Albums Spiderland von Slint.

Kollaborationen mit anderen Künstlern (Auswahl)

Diskografie

Studioalben

  • There Is No-One What Will Take Care of You, 1993 (Palace Brothers)
  • Days in the Wake, 1994 (Palace Brothers)
  • Viva Last Blues, 1995 (Palace Music)
  • Arise Therefore, 1996 (Palace)
  • Songs Put Together For The Broken Giant, 1996 (Palace Soundtrack), später als black/rich music, 1998 (Will Oldham)
  • Joya, 1997 (Will Oldham)
  • I See a Darkness, 1999 (Bonnie 'Prince' Billy)
  • Ease Down The Road, 2001 (Bonnie 'Prince' Billy)
  • Master and Everyone, 2003 (Bonnie 'Prince' Billy)
  • Sings Greatest Palace Music, 2004 (Bonnie 'Prince' Billy)
  • Superwolf, 2005 (Matt Sweeney & Bonnie 'Prince' Billy)
  • The Brave and the Bold, 2006 (Tortoise & Bonnie 'Prince' Billy)
  • The Letting Go, 2006 (Bonnie 'Prince' Billy)
  • Lie Down in the Light, 2008 (Bonnie 'Prince' Billy)
  • Beware, 2009 (Bonnie 'Prince' Billy) (DE: #66)

Kompilationen

  • Lost Blues and Other Songs, 1997 (Palace Music)
  • Guarapero/Lost Blues 2, 2000 (Will Oldham)
  • Little Lost Blues, 2006 (Bonny Billy)

Konzertalben

  • Summer in the Southeast, 2005 (Bonnie 'Prince' Billy)
  • Wilding the West, 2008 (Bonnie 'Prince' Billy)
  • Is It the Sea?, 2008 (Bonnie 'Prince' Billy, Harem Scarem und Alex Neilson)

EPs und Singles (Auswahl)

  • An Arrow Through the Bitch, 1994 (Palace Brothers)
  • Hope, 1994 (Palace Songs)
  • The Mountain, 1995 (Palace Songs) EP
  • Gezundheit/Let the Wires Ring, 1995 (Palace) 7"Single
  • Little Joya (EP), 1997 (Will Oldham)
  • Western Music, 1997 (Will Oldham)
  • Blue Lotus Feet, 1998 (Bonnie 'Prince' Billie)
  • Ode Music, 2000 (Will Oldham) (instrumentaler Soundtrack)
  • More Revery, 2000 (Bonny Billy)
  • All Most Heaven, 2000 (Will Oldham + Rian Murphy)
  • Get on Jolly, 2000 (Bonnie 'Prince' Billy + Marquis de Tren)
  • Untitled 12", 2002 (Amalgamated Sons Of Rest) (Will Oldham, Jason Molina and Alasdair Roberts)
  • Barcelona/We All, Us Three, Will Ride, 2002 (Will Oldham) 7"Single
  • Seafarers Music, 2004 (Will Oldham)
  • Cold & Wet (7"/12"), 2006 (Bonnie 'Prince' Billy)
  • Lay & Love (7"/12"), 2007 (Bonnie 'Prince' Billy)
  • Strange Form of Life (7"/12"), 2007 (Bonnie 'Prince' Billy)
  • Ask Forgiveness (EP), 2007 (Bonnie 'Prince' Billy)
  • Wai Notes, 2007 (Dawn McCarthy and Bonny Billy)
  • 10" Chijimi, 2009 (Bonnie 'Prince' Billy)

Einzelnachweise

  1. http://stereogum.com/archives/behind-the-air-humping-zach-galifianakis-talks-kan_005956.html

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bonnie 'Prince' Billy — Will Oldham Will Oldham est un auteur, compositeur, interprète et acteur américain né le 24 décembre 1970 à Louisville, dans le Kentucky. Sommaire 1 Biographie 2 Discographie 3 Anecdote …   Wikipédia en Français

  • Bonnie Prince Billy — Will Oldham Will Oldham est un auteur, compositeur, interprète et acteur américain né le 24 décembre 1970 à Louisville, dans le Kentucky. Sommaire 1 Biographie 2 Discographie 3 Anecdote …   Wikipédia en Français

  • Bonnie 'Prince' Billy — Will Oldham, Februar 2006 Chartplatzierungen (vorläufig)Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung Erklärung der Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Bonnie 'Prince' Billy — …   Википедия

  • Billy Waters — Tableau sans doute réalisé par Sir David Wilkie Naissance v.1778 …   Wikipédia en Français

  • My Bonnie Lies over the Ocean — For the Tony Sheridan recording, see My Bonnie. My Bonnie Lies over the Ocean is a traditional Scottish folk song which remains popular in Western culture. Contents 1 History 2 Lyrics 3 Parodies 4 …   Wikipedia

  • Pat Garrett And Billy The Kid — Filmdaten Deutscher Titel: Pat Garrett jagt Billy the Kid Originaltitel: Pat Garrett Billy the Kid Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1973 Länge: Kinofassung: 106 Minuten, Turner Version: 117 Minuten, Special Edition: 110 Minuten… …   Deutsch Wikipedia

  • Pat Garrett and Billy the Kid — Filmdaten Deutscher Titel: Pat Garrett jagt Billy the Kid Originaltitel: Pat Garrett Billy the Kid Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1973 Länge: Kinofassung: 106 Minuten, Turner Version: 117 Minuten, Special Edition: 110 Minuten… …   Deutsch Wikipedia

  • Pat Garrett jagt Billy the Kid — Filmdaten Deutscher Titel Pat Garrett jagt Billy the Kid Originaltitel Pat Garrett Billy the Kid …   Deutsch Wikipedia

  • Will Oldham — en concert à Marseille le 27 mars 2001 Will Oldham est un auteur, compositeur, interprète et acteur américain né le 24 décembre 1970 à Louisville, dans le Kentucky. Sommaire …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”