Bonthe Island

Die Sherbro-Insel (Sherbro Island, auch Bonthe-Insel genannt) liegt vor der Küste des westafrikanischen Sierra Leone im Atlantik. Der Hauptort der Insel ist Bonthe mit etwa 9.700 Einwohnern[1], das zugleich Hauptort des gleichnamigen Distrikts Bonthe ist, zu dem die Sherbro-Insel zählt.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Sherbro-Insel wird im Norden durch den Fluss Sherbro und im Osten durch die Sherbro Strait vom afrikanischen Festland abgetrennt. Sie ist 32 Meilen lang, 15 Meilen breit und hat eine Fläche von etwa 230 Quadratmeilen. Das Cape St. Ann liegt am westlichen Ende, im Osten liegt der Inselhauptort und Hafen Bonthe. Die Insel ist ein Brutplatz für Meeresschildkröten.

Wirtschaft

Die wichtigsten wirtschaftlichen Aktivitäten sind Nassreisanbau, Fischerei und Tourismus – die Insel hat 65 Meilen tropische Strände. Die Regierung Sierra Leones will den Tourismus auf der Sherbro-Insel fördern.

Geschichte

Ursprüngliche Bewohner der Sherbro-Insel sind die Bullom-Sherbro. Im frühen 19. Jahrhundert befand sich hier ein britischer Posten zur Bekämpfung des Atlantischen Sklavenhandels. Ab 1815 wurden ehemalige Sklaven angesiedelt, 1861 wurde die Insel von der Kolonie Freetown von den Bullom-Sherbro übernommen.

Quellen

  1. bevölkerungsstatistik.de (2006)

7.5155555555556-12.6086111111117Koordinaten: 7° 31′ N, 12° 37′ W


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bonthe District — Infobox City official name = Bonthe District nickname = | subdivision type = Country subdivision type1 = Capital subdivision type2 = Province subdivision name = Sierra Leone subdivision name1 = Bonthe subdivision name2 = Southern Province leader… …   Wikipedia

  • Bonthe — Infobox Settlement official name = Bonthe, Sierra Leone other name = native name = nickname = settlement type = motto = imagesize = image caption = flag size = image seal size = image shield = shield size = image blank emblem = blank emblem type …   Wikipedia

  • Bonthe-Insel — Die Sherbro Insel (Sherbro Island, auch Bonthe Insel genannt) liegt vor der Küste des westafrikanischen Sierra Leone im Atlantik. Der Hauptort der Insel ist Bonthe mit etwa 9.700 Einwohnern[1], das zugleich Hauptort des gleichnamigen Distrikts… …   Deutsch Wikipedia

  • Bonthe — ▪ Sierra Leone       Atlantic seaport, southwestern Sierra Leone. It lies on the eastern shore of Sherbro Island, on the Sherbro River estuary. A 19th century British control post against the slave trade, it was settled by freed African slaves… …   Universalium

  • Sherbro Island — ▪ island, Sierra Leone       island in the Atlantic Ocean off the southwestern coast of Sierra Leone, separated from the African mainland by the Sherbro River (north) and the Sherbro Strait (east). It is 32 miles (51 km) long and up to 15 miles… …   Universalium

  • Sherbro Island — Infobox City official name = Sherbro Island, Sierra Leone nickname = | subdivision type = Country subdivision type1 = Province subdivision type2 = District subdivision name = Sierra Leone subdivision name1 = Southern Province subdivision name2 =… …   Wikipedia

  • Sherbro Island — Die Sherbro Insel (Sherbro Island, auch Bonthe Insel genannt) liegt vor der Küste des westafrikanischen Sierra Leone im Atlantik. Der Hauptort der Insel ist Bonthe mit etwa 9.700 Einwohnern[1], das zugleich Hauptort des gleichnamigen Distrikts… …   Deutsch Wikipedia

  • Sherbro Island — Saltar a navegación, búsqueda Mapa de Sierra Leona Sherbro Island (isla Sherbro) es una isla en el océano Atlántico situado en el distrito Bonthe de la Provincia Sur de Sierra Leona. El pueblo Sherbro constituye el mayor grupo étnico de la isla,… …   Wikipedia Español

  • Sherbro Island —   [ʃ aɪlənd], Insel vor der Küste Westafrikas, 51 km lang, 25 km breit; Reisanbau. Handels und Hafenstadt ist Bonthe. Gehört seit 1861 zu Sierra Leone …   Universal-Lexikon

  • List of islands of Africa — This is a list of islands of Africa.Cape Verde*Boa Vista *Branco *Brava *Fogo *Maio *Raso *Sal *Santa Luzia *Santo Antão *São Nicolau *São Tiago *São VicenteDjibouti*Maskali Island *Moucha Islands *Sept Freres, DjiboutiEquatorial Guinea*Annobón… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”