Booby trap

Als Sprengfalle (auch: Versteckte Ladung) bezeichnet man „eine Vorrichtung oder einen Stoff, der dafür bestimmt, gebaut oder eingerichtet ist, zu töten oder zu verletzen, und der unerwartet in Tätigkeit tritt, wenn eine Person einen scheinbar harmlosen Gegenstand aus seiner Lage bringt oder sich ihm nähert oder eine scheinbar ungefährliche Handlung vornimmt“. (Definition laut Bundesgesetzblatt 1992 Teil II Seite 968).

Nicht-industriell hergestellte Sprengfallen bezeichnet man als Unkonventionelle Spreng- oder Brandvorrichtung (USBV).

Wirkungsweise

Sprengfallen können unter anderem in Form eines scheinbar harmlosen beweglichen Gegenstandes eingesetzt werden, der eigens dafür konstruiert wird, bei einer Berührung, durch Lageveränderung oder bei Personenannäherung zu detonieren. So wurden Sprengfallen verschiedentlich an verwundeten oder toten Personen, Kinderspielzeug, an Küchen- oder Hygieneartikeln, in Nahrungsmittel- und Getränke-Verpackungen oder Tieren befestigt.

Weiterhin können auch Minen als Sprengfallen eingesetzt werden. Durch das Präparieren einer Mine mit einer entsicherten Handgranate wird diese zu einer Sprengfalle umfunktioniert. Wird eine solche Mine durch einen Räumtrupp entfernt, zündet die Handgranate.

Bei einem Stolperdraht handelt es sich um eine Verbindung, die meist knapp über dem Boden (in etwa Knöchel- bis Kniehöhe) von einem festen Verankerungspunkt zu einem Zündmechanismus geführt wird. Der Zündmechanismus zündet eine Mine oder sonstigen Sprengstoff.

Kritik

Aus humanitärer Sicht sind Sprengfallen, genau wie Antipersonenminen, abzulehnen. Gerade da Zivilisten hier ebenso wie Soldaten betroffen sein können, ist das Verwenden von Sprengfallen ein Verstoß gegen die Haager Landkriegsordnung und ihre Nachfolgesysteme. So wurden Sprengfallen beispielsweise in einer Schweizer Konvention über „Inhumane Waffen“ verurteilt, da sie durch ihre indifferenzierten Splitterwirkung „übermäßige Leiden verursachen oder unterschiedslos wirken können“.

Der Einsatz von Sprengfallen widerspricht daher dem Grundsatz der Genfer Konventionen, welcher im Kern besagt, dass „Personen, die nicht direkt an den Feindseligkeiten teilnehmen ... unter allen Umständen mit Menschlichkeit behandelt werden“ sollten. Der Einsatz von Sprengfallen ist nicht zuletzt daher in den meisten westlichen Ländern per Gesetz verboten.

Vom militärischen Standpunkt aus werden Sprengfallen jedoch als einfache, vergleichsweise kostengünstige und relativ sichere Methode zur Sicherung von Gebieten (Sperrgebiete) beurteilt.

Auch die Selbstschussanlagen an der ehemaligen innerdeutschen Zonengrenze gelten als Sprengfallen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • booby trap — n 1.) a hidden bomb that explodes when you touch something else that is connected to it ▪ He lost both legs in a booby trap bomb blast. 2.) a ↑harmless trap that you arrange for someone as a joke >booby trapped adj >booby trap v …   Dictionary of contemporary English

  • Booby trap — Booby Boo by (b[=oo] b[y^]), n.; pl. {Boobies} ( b[i^]z). [Sp. bobo dunce, idiot; cf. L. balbus stammering, E. barbarous.] [1913 Webster] 1. A dunce; a stupid fellow. [1913 Webster] 2. (Zo[ o]l.) (a) A swimming bird ({Sula fiber} or {Sula sula})… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • booby trap — n. 1. any scheme or device for tricking a person unawares 2. a bomb or mine that is set to be exploded by some action of the intended victim, as when some seemingly harmless object is lifted booby trap vt. booby trapped, booby trapping …   English World dictionary

  • booby trap — n.    a device set up to be triggered to harm or kill anyone entering the trap, such as a shotgun which will go off if a room is entered, or dynamite which will explode if the ignition key on an auto is turned. If a person sets up such a trap to… …   Law dictionary

  • booby trap — booby ,trap noun count 1. ) a hidden bomb designed to kill or injure someone who does not realize it is there. It explodes when someone touches something connected to it. 2. ) OLD FASHIONED a trick or joke in which someone arranges for something… …   Usage of the words and phrases in modern English

  • booby trap — ► NOUN ▪ an object containing a concealed explosive device designed to detonate when someone touches it …   English terms dictionary

  • Booby trap — A booby trap is a device set up to be triggered by an unsuspecting victim. As the word trap implies, they usually have some form of bait designed to lure the victim towards it. In other cases, however, the trap is set to be triggered when the… …   Wikipedia

  • booby trap — n. 1) to set a booby trap 2) to set off, trigger a booby trap 3) to deactivate a booby trap 4) a booby trap explodes, goes off * * * [ buːbɪtræp] goes off trigger a booby trap a booby trap explodes to deactivate a booby trap to set a booby trap… …   Combinatory dictionary

  • booby trap — UK / US noun [countable] Word forms booby trap : singular booby trap plural booby traps a hidden bomb designed to kill or injure someone who does not realize it is there. It explodes when someone touches something connected to it. Derived word:… …   English dictionary

  • booby-trap — transitive verb : to provide with a booby trap drivers should be trained thoroughly in careful driving through mined and booby trapped roads Infantry Journal Congress … booby trapped the bill with unworkable provisions Time * * * ˈbooby trap… …   Useful english dictionary

  • booby-trap — [[t]bu͟ːbi træp[/t]] booby traps, booby trapping, booby trapped also booby trap 1) N COUNT: oft N n A booby trap is something such as a bomb which is hidden or disguised and which causes death or injury when it is touched. Police were checking… …   English dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”