Booker T. Jones, Jr.

Booker T. Jones (* 12. November 1944 in Memphis, Tennessee) ist ein US-amerikanischer Songwriter, Produzent und Multi-Instrumentalist. Er ist bekannt geworden als Frontmann der Band Booker T. & the M.G.’s.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Jones spielte als Kind Oboe, Saxophon, Posaune und Piano in der Schule. Mit sechzehn Jahren spielte er für Satellite Records Bariton-Saxophon. Während der Zeit bei Satellite Records (später Stax) lernte er Steve Cropper kennen, welcher ein Bandmitglied der Booker T. & the M.G.´s wurde, als sie sich 1962 formierten. Während der Highschoolzeit schrieb er den Hit "Green Onions".

In den nachfolgenden Jahren schrieb er mit Eddie Floyd den Song "I've Never Found a Girl (To Love Me Like You Do)", Otis Redding's "I Love You More Than Words Can Say" und mit William Bell für Albert King "Born Under a Bad Sign.".
1970 zog Jones nach Kalifornien und beendete die Zusammenarbeit mit Stax aufgrund einer Streitigkeit über die Behandlung der Band als Mitarbeiter und nicht als Musiker. 1971 erschien das letzte Booker-T.-&-the-M.G.´s-Album "Melting Pot" in Zusammenarbeit mit Stax.

Jones produzierte drei Alben mit seiner damaligen Frau unter dem Namen "Booker T. & Priscilla", und hatte auch 1981 Erfolg als Solokünstler mit dem Song "I Want You". Außerdem produzierte er Bill Withers' Debütalbum "Just As I Am" und Willie Nelsons Album "Stardust".

Booker T. Jones spielte mit Ray Charles, Neil Young und Natalie Merchant. Außerdem spielt er immer noch mit den Booker T. & the M.G.´s und mit seiner eigenen Booker T. Jones Band.

Jones wurde 1992 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen und erhielt am 11. Februar 2007 einen Grammy Award für sein Lebenswerk.

Zuletzt arbeitete Jones mit der amerikanischen Punk-Rock Band Rancid zusammen wo er in dem Lied "Up To No Good" die Hammond B3 Orgel spielt.

Diskografie (Auswahl)

  • Booker T. & Priscilla (1971)
  • The Runaway (1972)
  • Try and Love Again (1978)
  • Potato Hole (2009)

Literatur

  • Ware, Vron (2001). Out of Whiteness: Color, Politics, and Culture. University of Chicago Press.
  • Bowman, Rob (1997). Soulsville USA: The Story of Stax Records. Music Sales Group.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Booker T. Jones — Infobox musical artist | Background = non vocal instrumentalist | Instrument = Hammond Organ, Piano, Guitar Name = Booker T Jones Born = birth date and age|1944|11|12 in Memphis, Tennessee Died = Alias = Genre = R B Soul Funk Electric blues… …   Wikipedia

  • Booker T. & the M.G.'s — Booker T. And The M.G. s waren eine US amerikanische Soul und Instrumentalband in den 1960er Jahren, wobei M.G. s für Memphis Group steht. Sie prägten als Hausband des Plattenlabels Stax/Volt entscheidend den Sound des Memphis Souls in den 60 er… …   Deutsch Wikipedia

  • Booker T. & the M.G.’s — Booker T. And The M.G. s waren eine US amerikanische Soul und Instrumentalband in den 1960er Jahren, wobei M.G. s für Memphis Group steht. Sie prägten als Hausband des Plattenlabels Stax/Volt entscheidend den Sound des Memphis Souls in den 60 er… …   Deutsch Wikipedia

  • Booker T. & the MG's — Booker T. And The M.G. s waren eine US amerikanische Soul und Instrumentalband in den 1960er Jahren, wobei M.G. s für Memphis Group steht. Sie prägten als Hausband des Plattenlabels Stax/Volt entscheidend den Sound des Memphis Souls in den 60 er… …   Deutsch Wikipedia

  • Booker T. and The MG's — Booker T. And The M.G. s waren eine US amerikanische Soul und Instrumentalband in den 1960er Jahren, wobei M.G. s für Memphis Group steht. Sie prägten als Hausband des Plattenlabels Stax/Volt entscheidend den Sound des Memphis Souls in den 60 er… …   Deutsch Wikipedia

  • Booker T. and the M.G.'s — waren eine US amerikanische Soul und Instrumentalband in den 1960er Jahren, wobei M.G. s für Memphis Group steht. Sie prägten als Hausband des Plattenlabels Stax/Volt entscheidend den Sound des Memphis Souls in den 60 er Jahren mit.… …   Deutsch Wikipedia

  • Booker T. & the M.G.’s — Booker T. the M.G.’s, 2002 Booker T. And The M.G. s waren eine US amerikanische Soul und Instrumentalband in den 1960er Jahren, wobei M.G. s für Memphis Group steht. Sie prägten als Hausband des Plattenlabels Stax/Volt entscheidend den Sound des… …   Deutsch Wikipedia

  • Booker T. \x26 the M.G.'s — Booker T. the M.G. s Saltar a navegación, búsqueda Booker T. the M.G. s es una agrupación instrumental de música soul, muy popular entre los años 1960 y 1970. Son comúnmente asociados con la compañía discográfica Stax Records y considerados parte …   Wikipedia Español

  • Booker T. & the M.G.'s — Infobox musical artist Name = Booker T. the M.G. s Img capt = Booker T. the M.G. s live in Tunica, Mississippi, 2002 Img size = Background = group or band Birth name = Alias = Born = Died = Origin = Memphis, TN, U.S. Genre = Memphis soul,… …   Wikipedia

  • Booker T. and the MG's — ▪ American music group       American band that was among the finest instrumental (instrumentals) ensembles in soul music in the 1960s. The original members were Booker T. Jones (b. Nov. 12, 1944, Memphis, Tenn., U.S.), Al Jackson, Jr. (b. Nov.… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”