Boomerang (Film)
Filmdaten
Deutscher Titel Boomerang
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1992
Länge 118 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Reginald Hudlin
Drehbuch Eddie Murphy, Barry W. Blaustein, David Sheffield
Produktion Brian Grazer, Warrington Hudlin, Mark Lipsky
Musik Marcus Miller
Kamera Woody Omens
Schnitt John Carter, Michael Jablow, Earl Watson
Besetzung

Boomerang ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Reginald Hudlin aus dem Jahr 1992.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Marcus Graham ist ein erfolgreicher Werbefachmann, der als ein Frauenheld gilt. Als es um den Posten des leitenden Vorgesetzten in der Werbeagentur geht, schläft er mit dem alternden Werbegesicht der Marke Lady Eloise, im Glauben daran, sich dadurch die Kampagne zu sichern. Doch es kommt anders, und Jacqueline Broyer wird seine neue Vorgesetzte. Graham und Broyer haben eine Affäre, die die Frau als belanglos betrachtet. Doch Graham verliebt sich in sie und spürt zum ersten Mal, wie es seinen Liebschaften nach einer Nacht mit ihm ergeht.

Nach einem Streit mit Jacqueline entfernt sich diese von ihm und macht ihn zur Witzfigur der ganzen Firma. Seine ihm zugetane Kollegin Angela bemerkt, dass Grahams Arbeit unter Jacquelines Taktik leidet und bittet sie, dies zu unterlassen. Graham gibt unterdessen dem ehrgeizigen Regisseur des Werbespots freie Hand und das Resultat ist schockierend. Das Management will Marcus feuern, doch Jacqueline rettet Graham vor dem Jobverlust.

Graham und seine Kollegin Angela Lewis kommen sich näher und beginnen eine Affäre. Doch der Frauenheld begeht einen Fehler und landet nochmals bei Jacqueline Broyer. Dies führt zum vorzeitigen Ende der Beziehung mit Angela Lewis. Marcus Graham merkt erst jetzt welche Gefühle er für Angela empfindet. Happy End - Marcus und Angela kommen sich wieder näher.

Kritiken

Joe Brown schrieb in der Washington Post vom 3. Juli 1992, dass die Darstellung von Eddie Murphy „ansprechend“ („appealing“) sei. Er sei „unermüdlich“ witzig und man könne ihn mögen. Brown erwähnte die hohe Anzahl der Cameo-Rollen bekannter Darsteller. [1]

Das Lexikon des internationalen Films schrieb, der Film sei ein „langweiliges Traumwelten-Kino“. Er sei nicht realistisch und beinhalte „Obszönitäten“; dem Hauptdarsteller mangele es am „komödiantischen Talent“.

Auszeichnungen

Der Song End of the Road, Eddie Murphy und Halle Berry (in zwei Kategorien) erhielten im Jahr 1993 Nominierungen für den MTV Movie Award. Der Song End of the Road gewann 1993 den BMI Film & TV Award.

Hintergrund

  • Die Dreharbeiten fanden in New York City und in Washington D.C. statt. [2] Die Produktionskosten betrugen schätzungsweise 42 Millionen US-Dollar. Der Film spielte in den Kinos der USA 70,1 Millionen US-Dollar ein; das weltweite Einspielergebnis betrug 131,1 Millionen US-Dollar. [3]

Quellen

  1. Kritik von Joe Brown
  2. Drehorte für Boomerang
  3. Business Data for Boomerang

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boomerang (film, 1992) — Pour les articles homonymes, voir Boomerang (homonymie). Boomerang est un film américain de Reginald Hudlin, sorti en 1992. Sommaire 1 Synopsis 2 Fiche technique …   Wikipédia en Français

  • Boomerang — bezeichnet: in englischer Sprache den Bumerang BOOMERanG, ein Experiment zum Nachweis der kosmischen Hintergrundstrahlung Boomerang (Fernsehsender), eine Fernsehsendermarke Boomerang (Film), eine US amerikanische Filmkomödie Commonwealth… …   Deutsch Wikipedia

  • Boomerang (1992 film) — Infobox Film name = Boomerang image size = 200px caption = Theatrical release poster director = Reginald Hudlin producer = Barry W. Blaustein, Brian Grazer, David Sheffield, Mark Lipsky, Ray Murphy Jr., Warrington Hudlin writer = Screenplay:… …   Wikipedia

  • Boomerang (disambiguation) — A boomerang is a curved wooden implement, some of which if thrown correctly will return to the location it was thrown from.Boomerang may also mean:In Bionicle*A specialized explosive weapon used by the Order of Mata Nui member Hydraxon.In… …   Wikipedia

  • Boomerang (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le boomerang est un objet volant en rotation sur lui même qui possède la particularité de pouvoir revenir vers son lanceur (s il est lancé convenablement) …   Wikipédia en Français

  • Boomerang ! — Pour les articles homonymes, voir Boomerang (homonymie). Boomerang ! est un film américain réalisé par Elia Kazan, sorti en 1947. Sommaire 1 Synopsis 2 Fiche technique …   Wikipédia en Français

  • Boomerang — Pour les articles homonymes, voir Boomerang (homonymie). Boomerang classique en bois Un boomerang est un objet volant présentant au minimum deux pales, dotées de profils porteurs. La forme la plus conn …   Wikipédia en Français

  • Boomerang (1947 film) — Infobox Film name = Boomerang! imdb id = 0039208 director = Elia Kazan writer = Richard Murphy Anthony Abbot starring = Dana Andrews, Jane Wyatt, Lee J. Cobb producer = Louis De Rochemont music = David Buttolph cinematography = Norbert Brodine… …   Wikipedia

  • Homosexualität im Film — Diese Liste enthält Filme mit homosexuellem Inhalt, sei es eine dargestellte Einzelperson in mehr als einer Nebenrolle oder eine gleichgeschlechtliche Begegnung. Chronologische Filmliste 1910er Jahre Anders als die Andern (D 1919) Regie: Richard… …   Deutsch Wikipedia

  • BMI Film & TV Awards 1993 — Die BMI Film TV Awards Verleihung 1993 war die 8. ihrer Art. Bei der Verleihung werden immer Arbeiten des Vorjahres ausgezeichnet. In der Kategorie Most Performed Song from a Film werden die jeweiligen Songkomponisten ausgezeichnet, es kann hier… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”