ASFA-Yennenga Ouagadougou
ASFA-Yennenga Ouagadougou
ASFA Yennega.jpg
Voller Name Association sportive du Faso-
Yennenga de Ouagadougou
Gegründet 1947
Stadion Stade du 4-Août
Plätze 40.000
Präsident Simon Kafando
Trainer Cheick Oumar Koné
Liga 1. Division
2009 1. Rang
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts
Mannschaft vor dem Spiel gegen Étoile Filante Ouagadougou (2007/08)

ASFA-Yennenga Ouagadougou (Association sportive du Faso-Yennenga de Ouagadougou) ist ein Sportverein aus Ouagadougou, der Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Vereinsfarben von ASFA-Y sind Grün, Gelb und Rot, der Wahlspruch lautet « unité, discipline, victoire » (franz. „Einheit, Disziplin, Sieg“).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Spieler von ASFA-Yennenga beim Warmlaufen vor einem Meisterschaftsspiel (2007/08)
Mannschaftsbus auf dem Trainingsgelände

Gegründet wurde der Verein unter dem Namen Charles Lwanga im Jahre 1947 vom katholischen Geistlichen Ambroise Ouédraogo, in einer Phase, die von zahlreichen Vereinsgründungen in der im gleichen Jahr wiederhergestellten französischen Kolonie Obervolta geprägt war. Der Name des Vereins wurde in Erinnerung an den ugandischen Märtyrer Karl Lwanga gewählt. Nach Modèle Sport war Charles Lwanga der zweite offiziell registrierte Verein Ouagadougous, und musste daher zur Austragung von Spielen nach Bobo-Dioulasso reisen, der wirtschaftlich bedeutenden Stadt im Westen Obervoltas, in der die Geschichte des Fußballs im heutigen Burkina Faso Mitte der 1930er-Jahre ihren Anfang nahm. 1958 fusionierte der Klub mit dem von Raoul Gabriel Traoré gegründeten Racing Club zu Jeanne d'Arc (JAO). Beim ersten Spiel einer obervoltaischen Auswahl im April 1960 gegen Madagaskar standen mit Fousséni Traoré, Ahmadou Bamba, Emmanuel Ouédraogo und Zingoudi Kaboré vier Spieler von JAO im Kader. Auf Vorschlag des damaligen Präsidenten Titinga Pacere benannte sich der Verein in Yennenga Club um, nach der legendären Mossi-Prinzessin Yennenga, und erhielt 1988 seinen heutigen Namen.[1]

Von 2002 bis 2006 konnte ASFA-Yennega dreimal hintereinander die nationale Meisterschaft gewinnen, 2007 folgte ein siebter Rang. Der größte internationale Erfolg gelang 1991 mit dem Erreichen des Viertelfinales im Afrikapokal der Pokalsieger. 2004 scheiterte ASFA-Y erst im Elfmeterschießen beim Zweitrundenduell der CAF Champions League gegen Ajax Kapstadt. Bei allen elf weiteren Teilnahmen bei Kontinentalwettbewerben scheiterte der Verein spätestens in der ersten Hauptrunde.

Ehemalige Präsidenten: Siaka Diakité, Noufou Ouédraogo, Titinga Pacere

Mannschaft 2008/09

Bazile Sam, Ali Rabo, Cheick Oumar Compaoré, Abdoul Rasmané Diarra, Mandela Ocansey (Ghana), Adama Sawadogo, Amsa Ouédraogo, Mamadou Thiombiano, Idrissa Laouali, Ousmane Camara, Aboubacar Diarra, Aly Zoungrana, Mohammad Abubakar, Ali Rabo

Erfolge

Obervoltaische/Burkinische Meisterschaft: 1973, 1989, 1995, 2002, 2003, 2004, 2006, 2009

Obervoltaischer/Burkinischer Pokal: 1991

Ehemalige Trainer

  • Guglielmo Arena ItalienItalien
  • Dan Anghelescu RumänienRumänien

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bassirou Sanogo: La Longue Marche du football burkinabè. Survol historique 1935–1998. Sidwaya, Ouagadougou 1998

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ASFA-Yennenga — Association Sportive du Faso Yennenga ASFA Yennenga Généralités Date de fondation …   Wikipédia en Français

  • Ouagadougou — Status: commune urbaine, département Region: Centre Provinz: Kadiogo Fläche: 219,3 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Yennenga — ist eine legendäre Prinzessin der Dagomba, die am Beginn der Geschichte der Mossi steht. Sie floh vor ihrem autoritären Vater und zog mit ihrem Hengst aus Gambaga, im Norden des heutigen Ghana gen Norden und verliebte sich dort in einen Jäger… …   Deutsch Wikipedia

  • Ouagadougou — La cathédrale de Ouagadougou Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • ASFA-Yennega — Association Sportive du Faso Yennenga ASFA Yennenga Généralités Date de fondation …   Wikipédia en Français

  • ASFA Yennega — Association Sportive du Faso Yennenga ASFA Yennenga Généralités Date de fondation …   Wikipédia en Français

  • RC Kadiogo Ouagadougou — Voller Name Rail Club du Kadiogo Gegründet 1967 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • USFA Ouagadougou — Voller Name Union sportive des forces armées Gegründet 1962 Stadion Pl …   Deutsch Wikipedia

  • AS-SONABEL Ouagadougou — Voller Name Association sportive de la Societé nationale de l électricité de Ouagadougou Gegründet 1990 …   Deutsch Wikipedia

  • Étoile Filante Ouagadougou — Voller Name Étoile Filante de Ouagadougou Gegründet 1955 Stadion …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”